Zum Inhalt springen

Welche Kurbel für mein neues Rennrad?


wüdi
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

 

bin auf der Suche nach einer neuen Kurbel (Compact!), 175mm für meinen neuen Merida Scultura Rahmen in den Teamfarben (schwarz-grün)

 

Hab auf meinem "alten" Rennrad eine Aerozine oben gehabt mit der ich im Grunde zufrieden war (nur im Wiegetritt hat sie dann doch "geflext" bzw. war nicht wirklich die steifste)

 

Drum soll die neue einfach nur eins sein... nämlich steif.

 

Schalthebel und Schaltwerk sind die neuen Sram Force. Die bleiben auch (daher scheidet Campa mal als Kurbel aus, der Mix ist dann doch zu gewagt oder?? *ggg*)

 

Dh im Grunde bleiben die

 

- SRAM RED bzw. Force 2010: wäre die logische Entscheidung (sollen aber nicht so steif sein lt. diversen Tests, die Frage ist nur ob ich das überhaupt merke!!)

- Dura Ace sowie

- FSA und

- Rotor-Kurbeln über.

 

Preislich solls so um die € 400 kosten, daher auch keine Clavi etc.(leider)

 

Für Tipps wäre ich dankbar

cu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ich würde eine sram force 2010 nehmen, sind sehr schön die dinger, bezüglich steifigkeit kann ich dir nichts näheres sagen.

 

stimmt, würden auch zum rest passen.

 

nur haben sie halt in diversen tests bei der steifigkeit nicht wirklich toll abgeschnitten.. und daher war auch eine meiner fragen ob ich einen möglichen unterschied zu einer anderen kurbel überhaupt spüren würde bei meinen 82 kg...

 

und weil ich jetzt schon mal die möglichkeit habe, dann solls auch passen..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde auch die 2010er Force Kurbel nehmen, kann mir nicht vortellen das man bei den aktuellen Kurbeln eine großen Steifigkeitsunterschied merkt, Die Unterschiede liegen halt in ertser Linie beim Gewicht. Mit der Force bleibst du auch deutlich unter deinem Budget von € 400,-!

 

Fahre auf meinem 1er Rad eine alte Sram Force mit FSA K-Force Kurbel und auf meinem 2er Rad eine Sram Rival Kurbel. Könnte nicht behaupten das eine der beiden weich wäre.

 

Montagetechnisch sind die Sram Kurbeln meiner Meinung nach ohnehin die besten - einfacher gehts ja kaum noch!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke an alle für die infos...

 

nach "langer" (zumindest für mich als schnellentschlossenen) überlegung und einiger zeit vor photoshop sowie beim preis googeln, hab ich mich dann schlussendlich für die SRAM RED entschieden.

 

Und zwar zum einen weil sie optisch ganz gut zum Rad mit den Force-Hebeln etc. passt und zum anderen, weil mir die Übersetzung (36-52 - nicht komplett Compact aber auch keine "echte" Heldenkurbel) einfach gut gefällt und mir ein klein wenig mehr Geschwindigkeit mit 52-11, aber immer noch einen Rettungsanker mit möglichen 36-28 bietet.

 

cu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...