Zum Inhalt springen

Welche Rennradbrille?


guga
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Nachdem ich meine alte Brille vom Disconter nimmer finde wollte ich mir eine "gscheite" Brille zulegen.

Derzeit hab ich nur eine Oakley Sonnenbrille die zwar bei sonnigem Wetter sehr gut passt, aber die Sonne scheint ja den ganzen Mai auf Urlaub zu sein...

 

Stehe jetzt vor der Frage welche Brillen kaufen?

Welches Modell verwendet ihr bzw. womit habt ihr gute Erfahrungen?

 

Marke ist mir prinzipiell egal, wichtig sind mir wechselbare Gläser und gscheite Passform/Sitz.

 

Danke für eure Tipps!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie du selbst sagst, wichtig is eine gescheite Passform und da wirds dann schon schwer welche dir passt und welche nicht.

 

ich zB habe jetzt meine alte Oakley Racejacket gegen eine Oakley Jawbone eingetauscht. Für mich hat die Jawbone die perfekte Passform und seit meiner racejacket verwende ich keine andere Marke mehr, da mir die Oakley eigentlich nie anläuft. Auserdem kannst bei der jawbone echt easy die Gläser wechseln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OAKLEY M Frame

 

die genialste Brille die Oakley je rausgebracht hat

 

Gläser: die genialsten Gläser von Oakley G30 - von bewölkt über Regen bis Sonne (gelbe Kugel) - die gehen immer

 

 

sonst noch eine mit ICE iridium, eine mit clear und natürlich die pornoVersion mit Fire iridium

 

 

 

PS:

sollte zufällig wer einen white-camouflage Rahmen von der M-Frame verkaufen bitte melden

Bearbeitet von 6.8_NoGravel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde nie verstehen wie man über 100€ für ein Verschleißteil wie eine Radlbrille ausgeben kann...

 

ich werd nie verstehen wie man über 4000€ für ein Verschleißteil wie ein Radl ausgeben kann- und trotzdem tun wirs, weil die leiwanden Sachen (fast) immer teuer sind:zwinker:

Bearbeitet von dominik24
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja wenn man das so auslegt wäre zB auch ein Haus ein "Verschleißteil".. Naja ich bin da noch ein bisschen vom Motocross "vorgeschädigt" wo keine Brille/Brillenglas länger wie 5 Einsätze durchgehalten hat..

 

Aber ich finde jede normale optisch halbwegs ansprechende "NoName" Sonnenbrille tut es vollkommen, auch weils ein "Modeartikel" is..

 

Meine hat zB 20€ gekostet und ich wüsste nichts was einen weiteren Aufpreis für eine Brille rechtfertigen würde. Außer natürlich der Posing-Faktor

Bearbeitet von Rednaxela
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja wenn man das so auslegt wäre zB auch ein Haus ein "Verschleißteil".. Naja ich bin da noch ein bisschen vom Motocross "vorgeschädigt" wo keine Brille/Brillenglas länger wie 5 Einsätze durchgehalten hat..

 

Aber ich finde jede normale optisch halbwegs ansprechende "NoName" Sonnenbrille tut es vollkommen, auch weils ein "Modeartikel" is..

 

Meine hat zB 20€ gekostet und ich wüsste nichts was einen weiteren Aufpreis für eine Brille rechtfertigen würde. Außer natürlich der Posing-Faktor

 

was hat bitte motocross mit rr zu tun??? ich glaub nämlich rein gar nyx......aber du kannst mich/uns ja gerne aufklären

 

wenn man auf die brille/gläser aufpasst, dann kann man sich ruhig eine teurer brille zulegen, weil die hat man ja dann eh länger

 

also die hier genannten brillen (egal welcher marke) sind sicher alle gescheiter als deine 20 euro brille, hat jetzt aber nyx mit dem namen der marke zu tun, sondern qualität......du kannst niemals eine 20 eier brille mit einer oakley/adidas vergleichen!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Tipps:

 

Alpina Twist Three Varioflex, wenn ein ausgewogenes Preisleistungsverhältnis zählt. Hab die seit 2 Jahren bei jeder Ausfahrt dabei.

 

Uvex Sphere mit Variomatic. Kostet etwas mehr, hat dafür eine tolle Optik.

 

Vorteil der Varioscheiben, man braucht keine Wechselgläser. Mit der Alpina habe ich auch bei Schlechtwetter keine spürbaren Einschränkungen bei der Sicht. Ich würde die jederzeit wieder kaufen. Sind aber keine Poserbrillen, falls du darauf Wert legst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab nach langem hin und her eine Adidas Evil Eye Pro gekauft, ich finde allein schon den Schweißfänger spitzenklasse. Gut geschenkt ist das Teil sicherlich nicht und sonst hatte ich bisher immer die UVEX-Trümmer waren auch ganz fein, mit den Variomatic-Dingern kann ich mich nicht wirklich anfreunden, hatte mal eine normale Brille mit so Vario-Zeugs und das hat einfach wirklich zu lange gedauert bis sich die "Farbe" geändert hat, aber vielleicht ist das heute auch schon viel besser und schneller!
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...