Zum Inhalt springen

neue Laufräder ?


ricatos
 Teilen

Empfohlene Beiträge

was haltets ihr von diesen laufrädern? würde sie um ca. € 400 bekommen.

 

frank Carbon Laufradsatz für Drahtreifen

Größe: 28 Zoll bzw. 700C

Alu-Bremsflanke

Carbonfelgenhöhe: 37,5 mm

20 Sapim Säbelspeichen vorne

24 sapim Säbelspeichen hinten

Alu-Nabe mit 2- bzw. 4 gedichtete Industrielager , Schwarz

Laufradgewicht vorne: 794g

Laufradgewicht hinten: 1009g

maximale Seiten- und Verwindungssteifigkeit

hervorragende Aerodynamik

 

Mit Freilauf für Shimano lieferbar.

 

2 Jahre Garantie

 

 

Verkaufspreis: Euro 749,-

frank carbon.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von NoWin

Was willst damit machen ???

 

Um ca. den gleichen Betrag krieg ich DT Swiss mit rund 1650 Gramm gesamt - laufen leichter, benötigen weniger Service durch Industrielager und sind schöner - wobei das natürlich relativ ist.

 

Zum Zeitfahren wären sie ev. interessant -aber wo kriegst Ersatzteile und Support ???

Na ja, die DT unterscheiden sich schon sehr gravierend von den obig abgebildeten. :rolleyes:

 

Zum Zeitfahren haben's wohl etwas zu wenig Aeroprofil...;)

 

@ricatos

Ich würde dir die Campa alternativ dazu empfehlen. Viel billiger bei quasi identischem Gewicht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von ricatos

warum kosten dann aber die mavic cosmic carbon so viel? sind ja auch net leichter.

Aber aerodynamischer!

Die Mavic Cosmic Carbon kannst aber net mit den obig abgebildeten Vergeleichen!

 

Aber wenn du soviel Geld am Konto hast, kauf dir entweder Xentis oder Zipp. ;)

Die Zipp 808 Tubular Wheelset.

http://www.zipp.com/road/wheelsets/extremedeepv/images/8081.jpg

 

Kosten gerade mal 1850,00€!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber aerodynamischer!

Die Mavic Cosmic Carbon kannst aber net mit den obig abgebildeten Vergeleichen!

 

nur wegen dem bissl höheren felgenprofil kostens gleich 1000 euro mehr.

 

 

i hob ja kan geldschei..er! deshalb wollte ich ja wissen ob die frank carbon laufräder um 400 euro ein schnäppchen sind.

i kauf mirs eh net, weil ich net amal die 400 euro am konto hab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von hermes

also ich bin schwer am überlegen, ob ich mir die campa scirocco zuleg. haben das gleiche gewicht wie die franks kosten zw. 250 u 300 euros. und schöner find ichs auch ;)

 

Ich fahr sie jetzt seit etwa 3000km.

Trotz meiner 80kg keinerlei beanstandungen. (und ich fahr 2 mal die Woche den DRW nach Tulln mit all seinen Hugerln, und das zumeist ned langsam...)

Ich kanns nur empfehlen...

 

Gruss

Michl

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von michlk

Ich fahr sie jetzt seit etwa 3000km.

Trotz meiner 80kg keinerlei beanstandungen. (und ich fahr 2 mal die Woche den DRW nach Tulln mit all seinen Hugerln, und das zumeist ned langsam...)

Ich kanns nur empfehlen...

 

Gruss

Michl

 

bezüglich haltbarkeit hab ich eh keine bedenken - hab jetzt seit 1995 ventos drauf und noch nie ein problem gehabt. ok, mit meinen 63kg spiel ich auch in einer anderen liga ;) aber ich vertrau auf campa.

aber ich weiss halt nicht, ob ich soviel investieren will, weil wenn neue laufräder, dann auch neue kassette, neue schaltung, neue kurbel, neue ergopowers, neue bremsen. aja, und einen, der die sachen zusammenbaut brauch ich ja auch noch :rolleyes:

 

dass du am DRW flott unterwegs bist, is mir noch gar nicht aufgefallen :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

habe die zondas als zweitlaufradsatz neben den ksyrium elite.

 

nach ca. 2500km auf den zondas (modell 2004) keinerlei probleme, laufen auch bei (nach der Winterpause) 85 kg :mad: und einigen schlaglöchern wie neu.

mir kommen allerdings die ksyriums (wenn ich mir diese anmaßung als rennradlanfänger erlauben darf) ein wenig steifer vor - vorne (16 Speichen), hinten (21) merk ich keinen unterschied.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@michi:

 

ich fahre erst seit märz regelmäßig rennradl, weiß daher nicht, ob ich für euch nicht eher der "klotz am bein" wäre

 

fahre am abend meistens die kogelrunde über schattendorf, loipersbach, marz, rohrbach, wenn ich etwas mehr zeit habe die serpentinen nach stotzing und dann über hornstein wieder zurück, momentan immer so um die 70-80km, über die 100 hab ich mich noch nicht rübergetraut.

 

sieht für heuer auch nicht mehr danach aus, da mir vor 3 wochen in rohrbach ein autofahrer beim linksabbiegen die vorfahrt genommen hat,

da es da einigermaßen bergab geht, hatte ich trotz vollbremsung noch immer einen 40er auf dem tacho, die restliche geschwindigkeit habe ich dann mit meiner linken körperhälfte vom ellbogen abwärts abgebaut

 

:eek:

 

eine völlig neue erfahrung, eine woche lang weder gscheit liegen noch sitzen zu können

;)

 

die versicherung hat dann aber relativ schnell bezahlt, das radl (sattel, stütze, lenker, vorbau und felge hinten hattens hinter sich) habe ich nach der reparatur erst gestern wieder aktiviert, habe daher einen ziemlichen trainingsrückstand....

vielleicht haben wir uns eh schon gesehen -ich fahr ein weißes specialized im "cippo"-look - mir gefällts :)

was mir allerdings negativ auffällt: anscheinend haben jede menge rennradler probleme mit dem grüßen, oder sinds alle schon so erledigt, daß sie nicht einmal die hand heben können - scheint besonders unter trek-fahrern weit verbreitet :mad:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was mir allerdings negativ auffällt: anscheinend haben jede menge rennradler probleme mit dem grüßen, oder sinds alle schon so erledigt, daß sie nicht einmal die hand heben können - scheint besonders unter trek-fahrern weit verbreitet

 

bin am sonntag auch einigen gruppen begegnet und keiner von denen hat zurückgegrüßt.

da is in italien scho besser. da wird man immer mit einem freundlichen "ciao" begrüßt :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also wennst mir bzw. mir mit kollegen schon entgegengekommen bist, hab' ich sicher gegrüßt - bin ja ein freundlicher mensch!

 

wennst interesse hast mit uns zu fahren - ist das unabhängig vom tempo kein problem - in der gruppe läufts ohnehin besser!

 

außerdem bilden sich dann doch immer wieder verschiedene gruppen!

wegfahren und nach hause kommen tun trotzdem alle gemeinsam!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...