Zum Inhalt springen

Literaturnobelpreise


Babble Boy
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Original geschrieben von PontiMax

Was sagt man dazu? Die Jelinek bekommt den Literaturnobelpreis verliehen ...

 

Gratulation! :klatsch:

hi!

find i super - und morgen kauf ich mir die kronenzeitung, die presse, und die wiener zeitung. ausserdem wart ich freudig auf die worte vom herrn bundeskanzler und vom herrn kulturstaatssekretär :p

 

lg

birki

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von PontiMax

@ Birki: Angesichts der Tatsache, dass Sie vor 10 Jahren ihren Wahlkampf unter anderem mit dem Slogan "Lieben Sie Jelinek... oder Kunst und Kultur?" geführt haben, bin ich aber auch schon sehr auf die Meinungen der Freiheitlichen gespannt... ;) :D

... stimmt, die hab ich ganz vergessen ....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Tyrolens

Das ist natürlich eine Katastrophe, für's Schüsserl und den Ratzen Morak. Weil ehren werden sie die Jelinek zwar wollen, aber ich glaube, dass sie sich dagegen wehren wird.

 

Das klingt doch fast so, als wärst ein riesen Fan unserer Regierung :D

Findst wirklich, dass der Morak wie a Ratte ausschaut? Was ham Dir die Ratten getan? :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von nestor

bitte da khol andi hat bereits gesagt, dass er a fan ist :D

ja der andi, der is wirklich bei jeder hetz dabei - gestern sprechens noch den karlikaiser selig mitm andi, heit outet er sich als gründungsmitglied des "elfriede jelinek fanclubs", man fragt sich, was da als nächstes kommt?

 

andi khol als nummerngirl feat. siegfried & roy in las vegas?

andi khol fordert george foreman heraus?

andi khol sagt, dass er seit jahrzehnten satanist ist und bringt eine gesetztesvorlage ins parlamen, die das verbrennen kleiner zicklein auf steinaltären zur ersten bürgerpflicht erklärt?

 

man darf gespannt sein ...

lg

birki

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Birki

ja der andi, der is wirklich bei jeder hetz dabei - gestern sprechens noch den karlikaiser selig mitm andi, heit outet er sich als gründungsmitglied des "elfriede jelinek fanclubs", man fragt sich, was da als nächstes kommt?

 

andi khol als nummerngirl feat. siegfried & roy in las vegas?

andi khol fordert george foreman heraus?

andi khol sagt, dass er seit jahrzehnten satanist ist und bringt eine gesetztesvorlage ins parlamen, die das verbrennen kleiner zicklein auf steinaltären zur ersten bürgerpflicht erklärt?

 

man darf gespannt sein ...

lg

birki

 

http://www.cheesebuerger.de/smilies/schilder/39.gif den Fight gegen BigGeorge würd ich mir was kosten lassen, da wär ich in Ceasar´s Palace life dabei http://www.cheesebuerger.de/smilies/brutal/26.gif

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Birki

ja der andi, der is wirklich bei jeder hetz dabei - gestern sprechens noch den karlikaiser selig mitm andi, heit outet er sich als gründungsmitglied des "elfriede jelinek fanclubs", man fragt sich, was da als nächstes kommt?

 

andi khol als nummerngirl feat. siegfried & roy in las vegas?

andi khol fordert george foreman heraus?

andi khol sagt, dass er seit jahrzehnten satanist ist und bringt eine gesetztesvorlage ins parlamen, die das verbrennen kleiner zicklein auf steinaltären zur ersten bürgerpflicht erklärt?

 

man darf gespannt sein ...

lg

birki

 

"Die Wahrheit ist eine Tochter der Zeit"

 

 

Zitat Khol...... ;)

 

oder: I richt mas wia is brauch.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

BTT Wer von euch hat je ein Jelinek Buch gelesen? Bei mir war es "Gier" und aus. Ich war nur mäßig beeindruckt. Sprachlich hat es mir zwar gefallen, inhaltlich war es mir aber zu ... eigenartig, zu unwirklich, zu weltfremd. Aber ok, kenn i mi aus?

 

Die FP hat schon reagiert und hält ihre "Kritik" aufrecht. Die J. hätte schon und würde weiterhin Österreich durch den Schmutz ziehen. Na, wenn es so ist, wäre sie in bester Gesellschaft.

 

Original geschrieben von Birki

andi khol sagt, dass er seit jahrzehnten satanist ist und bringt eine gesetztesvorlage ins parlamen, die das verbrennen kleiner zicklein auf steinaltären zur ersten bürgerpflicht erklärt?

Dös is daun ned satanisch sondern alttestamentarisch und somit in der Tradition des wahren Chrsitentums, also eh voll auf Linie. :D
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Bike_R

Ich hatte die "ehre" zwei bücher in der schule lesen zu müssen (klavierirgendwas und noch ein anderes). Ich fand beide bücher besch****.

Sei froh, dass du eine/n progressiven Lehrer/in hattest. Wir waren eher die Schimmelreiter, Schachnovellen und Wanderer kommst du nach Spa Abteilung. Ich mein: Im Rückblick sehr von Bildung und ned wirklich schlecht, aber in dem Alter ist man s_u_p_e_r begeistert.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Der Peter

BTT Wer von euch hat je ein Jelinek Buch gelesen?

 

"Die Ausgesperrten", "Die Klavierspielerin" (mM beide genial) und die ersten 200 Seiten von "Die Kinder der Toten", damit war total überfordert, deshalb hab ichs gelassen.

 

Ausserdem hatte ich das Vergnügen 1997 "Stecken, Stab und Stangl" und 1998 "Ein Sportstück" zu sehen.

 

Wer schnell Mal ein gutes "Gschichtl" lesen will, ist bei Jelinek sicher falsch. Wer allerdings den Willen hat, sich ersthaft mit moderner Literatur auseinanderzusetzen kommt an Elfriede Jelinek nicht vorbei (und das nicht erst seit gestern).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Der Peter

Sei froh, dass du eine/n progressiven Lehrer/in hattest. Wir waren eher die Schimmelreiter, Schachnovellen und Wanderer kommst du nach Spa Abteilung. Ich mein: Im Rückblick sehr von Bildung und ned wirklich schlecht, aber in dem Alter ist man s_u_p_e_r begeistert.

 

ich stelle mir gerade vor, ich hätte damals ein buch lesen müssen und es wäre NICHT im kindler oder werder / brockhaus literaturlexikon gestanden

 

der lehrer wäre mir gleich a priori unsympathisch gewesen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Birki

hi!

find i super - und morgen kauf ich mir die kronenzeitung, die presse, und die wiener zeitung. ausserdem wart ich freudig auf die worte vom herrn bundeskanzler und vom herrn kulturstaatssekretär :p

 

lg

birki

 

:D

 

ja jetzt sind sie dann bestimmt auf einmal alle ganz stolz auf die "nestbeschmutzerin"...und warens warhscheinlich eh immer und überhaupt sinds bisher nur von der kronenzeitung falsch zitiert worden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu ein Artikel aus dem Standard (http://www.derstandard.at) vom 8.10.:

Wien - Die "Kronen Zeitung" hat sich bei der Berichterstattung über die Verleihung des Nobelpreises an ihre Lieblingsfeindin Elfriede Jelinek einigermaßen schwer getan.

 

Chefredakteur Michael Kuhn hatte am Donnerstag frei, es lag daher an Vizechefredakteur Christoph Biro, das Blatt mit dem zweiten Chefredakteur, Christoph Dichand, zu gestalten. Der ließ sich angeblich von seinem Vater, Herausgeber Hans Dichand, beraten, wie mit dem haarigen Thema Jelinek umzugehen sei. Die handelnden Personen aus Herausgeber- und Chefredakteur-Etage waren für den STANDARD nicht zu erreichen.

 

Wie aus dem Haus in der Wiener Muthgasse trotzdem zu erfahren war, sei es Biro nur "mit Mühe und Überzeugungsarbeit" gelungen, Dichand Junior zu überzeugen, dass die Preisverleihung an Jelinek auch in der Kronen Zeitung prominent - und möglichst auf deren Titelseite - thematisiert werden müsse.

 

Der Kompromiss: Jelinek, "eine Feindin der Kronen Zeitung" wurde mit einem so genannten "Anriss" auf der Seite eins bedacht, freilich ohne Foto. Das unbestätigte Ondit, das in der Krone am Donnerstagnachmittag in Windeseile die Runde machte: Ein Foto auf der Titelseite sei verzichtbar, notfalls mit der Argumentation, dass die Nobelpreisträgerin "so schön nicht ist".

 

Im Kulturteil der "Kronen Zeitung" wurden der Nobelpreisträgerin dafür zwei ganze Spalten mit Bild gewidmet. Aufgepeppt wurde das Thema schließlich noch mit zwei Kolumnen, von Marga Swoboda und Günther Nenning. Hintergrund: Jelinek war eine der ersten, die aus dem von Nenning initiierten "Austro-Koffer" ausgestiegen waren.

 

Leichter gefallen ist der Sprung über den eigenen Schatten den, vom Vorzimmer der Macht etwas weiter entfernten, Blattmachern der "Steirer-Krone". In der Steiermark, aus der die Schriftstellerin stammt, hat es Jelinek in die Titelzeile geschafft. "Aus patriotischen Gründen", wie in Wien erklärt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

freut euch lieber, dass die FRIEDENSNOBELPREISTRÄGERIN eine würdige ist - die erste afrikanerin (sie ist aus kenia) die den friedensnobelpreis bekommt (jetzt gerade ist die vizeumweltministerin in kenia)

 

ich finde das verdient mehr :klatsch: als der lit.nobelpreis f- jelinek - ich erinnere mich nur auch an das was wir in der schule gelesen haben (ist "die klavierspielerin" nicht auch jelinek :confused: )

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Lena

freut euch lieber, dass die FRIEDENSNOBELPREISTRÄGERIN eine würdige ist - die erste afrikanerin (sie ist aus kenia) die den friedensnobelpreis bekommt (jetzt gerade ist die vizeumweltministerin in kenia)

 

ich finde das verdient mehr :klatsch: als der lit.nobelpreis f- jelinek - ich erinnere mich nur auch an das was wir in der schule gelesen haben (ist "die klavierspielerin" nicht auch jelinek :confused: )

 

nur weils dir nicht gefallen hat soll sie nicht "würdig" genug sein? strange.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...