Zum Inhalt springen
Wahoo Elemnt Roam im Test

Wahoo Elemnt Roam im Test

26.11.19 09:37 27.019Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin Haiden, Luke BiketalkerDer größte Spross der Wahoo Elemnt Serie will mit einfacher Bedienbarkeit, langen Akkulaufzeiten und zuverlässiger Navigation punkten - Technik-Muffel Luke Biketalker hat den Roam ausprobiert.26.11.19 09:37 28335

Wahoo Elemnt Roam im Test

26.11.19 09:37 28335 Luke Biketalker Erwin Haiden, Luke BiketalkerDer größte Spross der Wahoo Elemnt Serie will mit einfacher Bedienbarkeit, langen Akkulaufzeiten und zuverlässiger Navigation punkten - Technik-Muffel Luke Biketalker hat den Roam ausprobiert.26.11.19 09:37 28335

Luke Biketalker
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Narrensichers Setup => korrekt und beschreibt den größten Vorteil des Wahoo - man kann alles im Mobiltelefon konfigurieren ohne sich verwinden zu müssen.

Das stimmt, wobei es beim Garmin am Touchscreen auch halbwegs problemlos geht. Und: wie oft richtet man so ein Teil schon ein.

 

Kann man am Yahoo direkt GPX-Dateien übers Smartphone laden? Das ist so ziemlich das einzige, was mich am Garmin nervt. Wobei es über den Umweg über Komoot auch geht. Aber umständlich halt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das stimmt, wobei es beim Garmin am Touchscreen auch halbwegs problemlos geht. Und: wie oft richtet man so ein Teil schon ein.

 

Kann man am Yahoo direkt GPX-Dateien übers Smartphone laden? Das ist so ziemlich das einzige, was mich am Garmin nervt. Wobei es über den Umweg über Komoot auch geht. Aber umständlich halt.

 

Sowieso. - Auch auf den Vorgängermodellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Funktioniert doch auch am Garmin. Brauchst ja nur in Connect kopieren.

Jein. Über die Connect App eben leider nicht. Da muss man über den Handybrowser gehen, was ein ziemlicher Krampf ist. Ist zwar bei Komoot das gleiche, aber die haben eine Seite wo man am mobilen Browser problemlos zum hochladen kommt. Ist leider alles andere als ideal. Eigentlich sollte man so eine Datei über die Connect-App direkt hochladen können. Andererseits wird die Funktion selten benötigt und da reicht mir dann die Komoot-Lösung. Sonst kann ich mich beim 830er echt über nix beschweren....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

okay, das wäre dann aber ein Rückschritt. Bei meinem Edge 1000 muss ich die .gpx-Datei nur in die Garmin Connect App kopieren und kann sie von dort aus ans gerät senden. Egal ob die gpx von einer Webseite einem email-Programm oder per Whatsapp ankommt.

 

Ich wähle die Datei einfach aus und mit der Funktion "in Connect kopieren" öffnet sich diese im Connect und du hast eine neue Strecke. Dort kann ich diese noch bearbeiten und umbenennen. Mit den 3 Punkten rechts oben und der Funktion "an Gerät senden" hast diese nach dem Synchronisieren auf dem Gerät verfügbar.

 

Funktioniert bei mir sowohl beim Edge 1000 und der Fenix 5 PLUS und ist nicht umständlich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die weiche Aero-Halterung unseres Testmusters soll in Serie bereits durch ein stabileres Pendant ersetzt worden sein.

 

Das halte ich für zumindest hinterfragenswürdig. Von der ersten Serie des Roam (im Mai) wurden nur wenige Stück ausgeliefert, dann wurde die Auslieferung gestoppt da die Halterungen serienweise gebrochen sind. Die zweite Serie gab es ab Juli, da dürfte es keine Probleme mehr mit gebrochenen Halterungen geben, allerdings ist die Halterung noch immer nicht besonders steif.

 

Also sofern das Testmodell nicht aus der ersten Charge im Mai stammt ist das die aktuelle Halterung, außer Wahoo hätte die Halterung nochmals überarbeitet, aber davon ist mir nichts bekannt.

Bearbeitet von kapi
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab mir nach dem Totalschaden meines Elemnt als Nachfolger im Oktober den Elemnt Roam gekauft - die Halterung ist definitiv grundsolide und steif. Das Gerät entspricht den Erwartungen, die großen Tasten an der Oberseite sind allerdings mit Handschuhen fast nicht zu bedienen -zu tief ins Gehäuse gesetzt. Der Rest ist wie beschrieben, der Lichtsensor sehr angenehm.
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welche Halterung wird auf den ersten Bildern verwendet?

Original von Wahoo oder Garmin gibt es so etwas in der Art ja nicht oder?

Hat da jemand Erfahrungen?

https://www.amazon.de/Syncros-Computer-Halter-Garmin-schwarz/dp/B075JF3DC1

 

du kannst alle Garmin Inlays fü den ROAM verwenden - dazu musst nur das Insert um 90 Grad drehen und zusätzlich mit dem Cuttermesser die Aussparung für die einrastenden "Nasen) um 1-2mm eröffnen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das halte ich für zumindest hinterfragenswürdig. Von der ersten Serie des Roam (im Mai) wurden nur wenige Stück ausgeliefert, dann wurde die Auslieferung gestoppt da die Halterungen serienweise gebrochen sind. Die zweite Serie gab es ab Juli, da dürfte es keine Probleme mehr mit gebrochenen Halterungen geben, allerdings ist die Halterung noch immer nicht besonders steif.

 

Also sofern das Testmodell nicht aus der ersten Charge im Mai stammt ist das die aktuelle Halterung, außer Wahoo hätte die Halterung nochmals überarbeitet, aber davon ist mir nichts bekannt.

 

Ja, das Gerät war ziemlich lange bei uns. Mai kommt absolut hin. War definitiv aus der ersten Charge.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welche Halterung wird auf den ersten Bildern verwendet?

Original von Wahoo oder Garmin gibt es so etwas in der Art ja nicht oder?

Hat da jemand Erfahrungen?

https://www.amazon.de/Syncros-Computer-Halter-Garmin-schwarz/dp/B075JF3DC1

 

Das ist eine Halterung von Speci. Die kam so mit dem Venge mit, kann sie aber auf der Homepage leider nicht finden. Ein sehr solides Teil.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 4 Monate später...

Schöner Artikel.

 

Ich habe nun sehr lange gesucht und nichts gefunden. Es geht um die Funktion "Ort speichern". (Linker Button -> Diesen Ort speichern o.s.ä.).

 

Wenn ich am Roam "Bring mich zu" anwähle, erscheinen meine gespeicherten Orte als Blanko. Wie eine Leerzeile. Ohne Namen.

 

Antwort von Wahoo Support: Man muss sich auf einer benannten Straße befinden, um einen Namen mit zu speichern. Problem wurde an die Entwickler weiter gegeben.

 

Weiß zufällig jemand, wie ich die gespeicherten Orte umbenennen kann?

 

Hab es selber raus gefunden. Über die Element App "Bring mich zu" auswählen, in das Suchfeld klicken und oben rechts "Edit" klicken"

 

Und kann ich mir die auch in der Element App und oder Strava anzeigen lassen?

 

Angenommen ich bin an einem gemütlichen Bächlein wo man in Ruhe die Natur genießen kann und ich diesen Ort speichere, dann würde ich gerne sofort den Ort entsprechend benennen. Wenn man 10 Orte speichert und nur Blanko Einträge in der Liste hat, ist es ziemlich verwirrend. Schade das in der Element App die gespeicherten Orte des Trainings nicht auf der Map angezeigt werden. Ist mir ein Rätsel.

 

Vielen Dank und Gute Fahrt allerseits

 

Edit 29.04.2020

-----------------------

 

Das Problem mit den "Leereinträgen" von gespeicherten Orten, die abseits einer benannten Straße gespeichert wurde, ist laut Wahoo Support ein noch nicht bekannter Fehler, der nun an die Entwickler weitergeleitet wird.

 

Das ganze sieht auf dem Roam so aus (der Freiraum zwischen "Nachhause" und "Timmhagen" sind auch gespeicherte Orte.):

 

roam_leereintraege.jpg

 

Und wenn man in die Element App geht, sieht das ganze so aus:

 

roam_elemtapp.jpg

Bearbeitet von MatWue86
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...
  • 6 Monate später...
Weiß jemand von euch, wie sich der roam verhält wenn ihm während der Aufzeichnung der Saft ausgeht?

Wird der bisher gefahrene Teil gespeichert oder ist die ganze Tour verloren?

Die aufgezeichnete Strecke wird gespeichert. Ist mir bis jetzt 2x passiert, allerdings aus Eigenverschulden (dachte er sei voll geladen). Wenn ich es richtig im Kopf habe ist die Fahrt dann allerdings "abgeschlossen". Sprich du müsstest, nachdem er wieder geladen ist, eine neue Aufzeichnung starten. Man kann hinterher allerdings immer noch die beiden gpx-Files verbinden, falls das gewünscht ist (GPX Merge).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die aufgezeichnete Strecke wird gespeichert. Ist mir bis jetzt 2x passiert, allerdings aus Eigenverschulden (dachte er sei voll geladen). Wenn ich es richtig im Kopf habe ist die Fahrt dann allerdings "abgeschlossen". Sprich du müsstest, nachdem er wieder geladen ist, eine neue Aufzeichnung starten. Man kann hinterher allerdings immer noch die beiden gpx-Files verbinden, falls das gewünscht ist (GPX Merge).

 

Super, vielen Dank für die rasche Antwort!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Jahr später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...