Zum Inhalt springen
Schwalbe Pro One TLE Langzeittest 2020

Schwalbe Pro One TLE Langzeittest 2020

09.03.20 07:56 41.498Text: NoPainFotos: Erwin HaidenHärteprüfung der brandneuen Tubeless Easy-Rennradreifen mit dem Plus an Performance und Souplesse auf der Straße und im Dreck.
Außerdem: Was ihr schon immer über Road Tubeless wissen wolltet, aber bisher nicht zu fragen wagtet.09.03.20 07:56 45404

Schwalbe Pro One TLE Langzeittest 2020

09.03.20 07:56 45404 NoPain Erwin HaidenHärteprüfung der brandneuen Tubeless Easy-Rennradreifen mit dem Plus an Performance und Souplesse auf der Straße und im Dreck.
Außerdem: Was ihr schon immer über Road Tubeless wissen wolltet, aber bisher nicht zu fragen wagtet.09.03.20 07:56 45404

NoPain
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Genau deshalb bin ich skeptisch wegen der angeblich bessern Laufleistung und dem Pannenschutz. Diese Eigenschaften standen ja insbes. bei Schwalbe Reifen ja immer im Widerspruch zu weniger Gewicht und mehr Grip. Dieser Langzeittest ist diesbezügl. ja also noch nicht allzu aussagekräftg. Bin gespannt was noch kommt!

 

Zum Vergleich: Der Normale ONE TLE Addix (nicht PRO) wiegt in 25-622 295g (selbst gewogen), also 50-60g mehr als der PRO-One. Ich kann mir nicht vorstellen dass die Laufleistung dann vergleichbar sein soll ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit schwalbe bin ich jetzt entgültig fertig. gestern den dritten patschen bei 700km laufleistung, jedes mal kleine dornen. ja, ich fahr mit schläuchen, mag sein, dass das bei tubeless nicht passiert wäre. aber: das rad wurde so ausgeliefert, es findet sich keinerlei "tubeless only" hinweis irgendwo aufgedruckt. scheinbar wird bei den reifen mittlerweile auf jeglichen pannenschutz bewusst verzichtet. das geht nicht, das mag ich nicht. nach der beulenpesterfahrung jetzt der nächste flop dieser firma. dritte chance bekommen sie bei mir keine mehr.

war übrigens ein g-one bite evolution.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mit schwalbe bin ich jetzt entgültig fertig. gestern den dritten patschen bei 700km laufleistung, jedes mal kleine dornen. ja, ich fahr mit schläuchen, mag sein, dass das bei tubeless nicht passiert wäre. aber: das rad wurde so ausgeliefert, es findet sich keinerlei "tubeless only" hinweis irgendwo aufgedruckt. scheinbar wird bei den reifen mittlerweile auf jeglichen pannenschutz bewusst verzichtet. das geht nicht, das mag ich nicht. nach der beulenpesterfahrung jetzt der nächste flop dieser firma. dritte chance bekommen sie bei mir keine mehr.

war übrigens ein g-one bite evolution.

 

hilft dir das ? vielleicht probierst du es doch mal tubleless.

 

2020-03-17 07_39_24-Road Reader - Schwalbe Professional Bike Tires.png

 

ich hab mich nach mehreren dorningen erfahrungen am gravel auch dazu entschlossen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hilft dir das ? vielleicht probierst du es doch mal tubleless.

 

[ATTACH=CONFIG]209338[/ATTACH]

 

ich hab mich nach mehreren dorningen erfahrungen am gravel auch dazu entschlossen.

 

werd ich tun (aber keinen schwalbe). mich ärgert, dass der reifen "auch" tubeless gefahren werden kann - in wirklichkeit MUSS man das. irreführung der konsumenten.

in den letzten jahren bin ich 1000e km mit vredestein, challenge und ritchey unterwegs gewesen, mit schlauch, auf den gleichen strecken, da war nie was. ausgenommen ein eher langer Metallsplitter im waldviertel, der aber wahrscheinlich auch bei tubeless den reifen zerstört hätte.

Bearbeitet von hermes
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

werd ich tun (aber keinen schwalbe). mich ärgert, dass der reifen "auch" tubeless gefahren werden kann - in wirklichkeit MUSS man das. irreführung der konsumenten.

in den letzten jahren bin ich 1000e km mit vredestein, challenge und ritchey unterwegs gewesen, mit schlauch, auf den gleichen strecken, da war nie was. ausgenommen ein eher langer Metallsplitter im waldviertel, der aber wahrscheinlich auch bei tubeless den reifen zerstört hätte.

 

Meine n=1 Erfahrung ist eigentlich anders, bin mit dem 28er mit Schlauch nun auch schon 2500km ohne Panne und vieles davon im Winter gefahren ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine n=1 Erfahrung ist eigentlich anders, bin mit dem 28er mit Schlauch nun auch schon 2500km ohne Panne und vieles davon im Winter gefahren ...

 

ist bei mir auch so. habe einen g-one mit schlauch in heimatlichen gefilden komplett abgefahren ohne panne.

 

ein reifen der mich mit dornen und tubeless beindruckt hat ist der wtb resolute:

acht solche dinger und unzahlige kleine bei einer woche quer durch zypern ohne nachpumpen.

 

IMG_20181108_092603094_TOP.jpg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Nudel finde ich am Rennrad für die Fische, da würde ich eher Dart verwenden, durch die Stofffetzen bildet sich eine schöne Dichtmilchansammlung.

 

Mit der Partikelgrösse in der Dichtmilch ist es übrigens wie mit Gravel itself: Du kannst mit grossen Steinen zwar schnell ein Loch auffüllen, die Fläche zum Fahren bekommst du aber nur mit feinem Kies. Ich würde zuhause das montierte Dart dann mit feiner Milch tränken und danach wieder grobe einfüllen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Nudel finde ich am Rennrad für die Fische, da würde ich eher Dart verwenden, durch die Stofffetzen bildet sich eine schöne Dichtmilchansammlung.

 

Mit der Partikelgrösse in der Dichtmilch ist es übrigens wie mit Gravel itself: Du kannst mit grossen Steinen zwar schnell ein Loch auffüllen, die Fläche zum Fahren bekommst du aber nur mit feinem Kies. Ich würde zuhause das montierte Dart dann mit feiner Milch tränken und danach wieder grobe einfüllen.

 

was ist denn dart ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Nudel finde ich am Rennrad für die Fische, da würde ich eher Dart verwenden, durch die Stofffetzen bildet sich eine schöne Dichtmilchansammlung.

 

Mit der Partikelgrösse in der Dichtmilch ist es übrigens wie mit Gravel itself: Du kannst mit grossen Steinen zwar schnell ein Loch auffüllen, die Fläche zum Fahren bekommst du aber nur mit feinem Kies. Ich würde zuhause das montierte Dart dann mit feiner Milch tränken und danach wieder grobe einfüllen.

 

Als Schnellreparatur ohne Sauerei funktioniert die Wurscht. So ein Dart kannte ich gar nicht.

 

Aber ich würde den Reifen zu Hause, je nach Zustand entweder entsorgen oder mit einem Patch wieder flott machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

so ein großes loch behebt man - wenn man dann zu hause ist - am besten mit einem innenpatch. einfach u man kann TL wie zuvor weiterfahren.

 

Yes, habe es mit einem Hutchinson Patch samt Kleber gemacht und lange aushärten lassen. Diesen selbstklebenden würde ich keine lange Haltbarkeit prophezeien.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als Schnellreparatur ohne Sauerei funktioniert die Wurscht. So ein Dart kannte ich gar nicht.

 

Aber ich würde den Reifen zu Hause, je nach Zustand entweder entsorgen oder mit einem Patch wieder flott machen.

 

ich finde die darts nachfüller fast unverschämt teuer - unterwegs allerdings schon ziemlich vielversprechend

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ist beim vulkanisieren nicht der druck massgeblich und die zeit irrelevant ?

 

manche patches kann man kleben, andere vulkaniseren..ich hab schon welche mit superkleber eingeklebt, aber selbst beim vulkanisieren dauert es, bis es verbunden ist, da es ha ein thermischer prozess ist, bin ich nicht sicher - ob druck dabei eine rolle spielt

Bearbeitet von Reini Hörmann
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...