Zum Inhalt springen

SKG Trophy A - Genial oder Wahnsinn?


Meister-Yoda
 Teilen

Empfohlene Beiträge

@KingM Super! Gratuliere! Gfreit mi, dass es so gut gelaufen! Ich kann das super nachvollziehen wie es dir gegangen ist! Ich hab mir letztes Jahr Hochmuth auch schwer getan, Salzberg war ok, Rossalm hart, ab dann GO! :classic_biggrin:

Wie war es mit den Temperaturen sonst? Ich war diesmal vielleicht einer der Fahrer mit den gelben Zetteln drauf, die du Hochmuth net mögen hast :classic_cool: und da war es schon unangenehm. Rossalm muss ja wie im Ofen gewesen sein!

Bearbeitet von #radlfoan
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb KingM:

15:01 🤩 Primärziel durchkommen hab ich damit erreicht, Zeitziel hab ich mir keines gesetzt.

 

Größtenteils ist es auch sehr gut gelaufen. Frust ist bei mir eigentlich nur ein Mal kurz aufgekommen beim zweiten Anstieg Hochmuth rauf. Zum Einen war mir eine Zeit lang ziemlich über weil es da sehr warm wurde. Zum Anderen frustet es doch, wenn man so oft überholt wird auch wenn Fahrer anderer Strecken sind. 
 

Entlang vom See habe ich mich dann wieder so gut erholt, dass ich entgegen meinem ursprünglichen Plan am Salzberg fast bis zum Bergwerk gefahren und erst an dort geschoben habe. Rauf zur Rossalm war es dann nochmal recht zäh, auf der langen Abfahrt zum Gosausee habe ich mich aber jeder so gut erholen können, dass der letzte Anstieg zwischen See und Gosau locker gelaufen ist. 
 

leider bin ich auch an zwei schweren Unfällen vorbei gekommen. Die Abfahrten sind zwar bis auf 2-3 Stellen technisch nicht schwierig, aber eine Sekunde nicht aufpassen, dazu die Müdigkeit, … gefährliche Kombination.

Gratulation schön auch dass wir uns im Ziel nochmals gesehen haben. 

Mein Bericht kommt später 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb KingM:

15:01 🤩 Primärziel durchkommen hab ich damit erreicht, Zeitziel hab ich mir keines gesetzt.

 

Größtenteils ist es auch sehr gut gelaufen. Frust ist bei mir eigentlich nur ein Mal kurz aufgekommen beim zweiten Anstieg Hochmuth rauf. Zum Einen war mir eine Zeit lang ziemlich über weil es da sehr warm wurde. Zum Anderen frustet es doch, wenn man so oft überholt wird auch wenn Fahrer anderer Strecken sind. 
 

Entlang vom See habe ich mich dann wieder so gut erholt, dass ich entgegen meinem ursprünglichen Plan am Salzberg fast bis zum Bergwerk gefahren und erst an dort geschoben habe. Rauf zur Rossalm war es dann nochmal recht zäh, auf der langen Abfahrt zum Gosausee habe ich mich aber jeder so gut erholen können, dass der letzte Anstieg zwischen See und Gosau locker gelaufen ist. 
 

leider bin ich auch an zwei schweren Unfällen vorbei gekommen. Die Abfahrten sind zwar bis auf 2-3 Stellen technisch nicht schwierig, aber eine Sekunde nicht aufpassen, dazu die Müdigkeit, … gefährliche Kombination.

Super, Respekt. Wie lange is da die reine Fahrzeit ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

La

vor 3 Stunden schrieb muerte:

Super, Respekt. Wie lange is da die reine Fahrzeit ?


laut meinem Garmin 14:40, gefühlt hätte ich gesagt, dass ich mehr Zeit an den Laben verbracht habe, aber ungefähr wird es stimmen (sonst zeigt es meistens weit mehr Stehtzeit an wie ich wirklich Pausen machen). 

Bearbeitet von KingM
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb KingM:

Wie lange warst du da eigentlich schon im Ziel? Hat es dein Kollege auch geschafft? (Hab den Namen leider vergessen). Hab ihn am Anfang ein paar mal getroffen aber dann aus den Augen verloren.

Ich habe meine Zielzeit von15h mit 14:37 unterboten. 

Mein Kollege hat nach 115km wo gegeben. Reine Fahrzeit hatte ich 13:52, wobei mind 10min meiner kleinen  Blase geschuldet sind.  

  • Like 3
  • Thanks 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

15:04 auch mein erstes Mal A-Strecke. Super zufrieden mit der Leistung. 
Bin eigentlich immer im Wohlfühltempo unterwegs gewesen. 
Ich musste auch ein wenig beim 2ten Mal Hochmut kämpfen. Da hat die Sonne richtig schön geknallt. Aber an den super Laben wieder Kräfte getankt und weiter ging es.

Bin auch das ganze Rennen eigentlich immer Stärker geworden und konnte einige Plätze gutmachen. 

Zu den Unfall Richtung Ischl den Trail runter bin ich auch gekommen. 30 Meter den Graben runtergestürzt. Zum Glück war hier die Bergrettung richtig schnell und hatte ihn schnell bergen können. Angeblich (mit 8 Rippenbrüche) noch halbwegs glimpflich ausgegangen.
Richtig ärgern musste ich mich nur über so ein richtiges Ar…. der ohne Respekt und ihne Hirn den Trail bei dem Verletzten und der Bergrettung, wo eh schon kaum Platz war, vorbeigebrettert ist als gäbe es keim Morgen. @Vollidiot: (falls du das liest) super Leistung, du hast mit dieser Aktion ganze 5 Sekunden rausgeholt - Top Leistung!!!

Aber sonst alles super lässige Teilnehmer, Streckenposten, Fans,…

Auch wenn es einiges an Vorbereitung, Überwindung, Zeit und Willen braucht, ich kann jedem nur empfehlen das einmal gemacht zu haben. 

 

 

  • Like 4
  • Thanks 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb maob:

Zu den Unfall Richtung Ischl den Trail runter bin ich auch gekommen. 30 Meter den Graben runtergestürzt. Zum Glück war hier die Bergrettung richtig schnell und hatte ihn schnell bergen können. Angeblich (mit 8 Rippenbrüche) noch halbwegs glimpflich ausgegangen.

Müsste das gewesen sein: 

 

https://www.facebook.com/792715350823700/posts/pfbid02dGuwETSUdeJrsCTZsMq1fS3SCwFMryKNUkmimwz9LzroWueuczmR5AQvftbVbkrwl/?sfnsn=mo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben (bearbeitet)

Nun auch mein langer Bericht, da will ich ein bisserl ausholen. Für mich ist es der dritte Start auf der A, nach Regen und Kälte 2019, nach sintflutartigen Regen 2021, habe ich immer gesagt, dass es heuer sonnig und heiß wird. Najo, ganz Recht hatte ich nicht, denn heiß war es nicht.

 

Die Vorbereitungen und das Training verlief heuer ja nicht wie geplant, Krankheit, OP, Covid, 50er der Frau, Matura der Tochter usw…. haben meine Pläne immer wieder übern Haufen geworfen. Doch die letzten 3 Wochen liefen gut und so war das Ziel für heuer bei perfektem Wetter klar definiert. Es sollte eine Zeit unter 15h sein. Doch die letzten Tage waren wieder nicht perfekt, Halsschmerzen quälten mich und in der Nacht auf Samstag kam ein starker Schnupfen dazu und ich bekam über die Nase keine Luft mehr. Dann noch die neue Wegführung, die am Anfang entschärft ausschaut und zwischendurch am Ischler Salzberg aber durchaus anspruchsvoll aussieht. Denn Ichler Teil kenne ich von einer Teilnahme bei der D, mal sehen wie es wird.

 

Nach einer fürchterlichen Nacht bin ich um 3:15 den Federn! Ich bekam über die Nase keine Luft und war angespannt, somit schlief ich sehr schlecht! Nach einem kleinen Frühstück bin ich losgefahren und traf um 4:45 meinen Mitstreiter der sich mit mir in die Hölle und zurück stürze. Er das 5ter mal, ich das 3te mal. Ohne Luft durch die Nase und ein wenig angeschlagen dachte ich, ich fahre mal die erste Runde übern Hochmut und schau mal wie es geht.

 

Nach dem Start ging es wie üblich in Vollgas raus, da will und kann ich nicht mit und wurde x-mal überholt. Is wurscht! Die ersten 50km waren deutlich entschärft und mich ging es gut. Atmen konnte ich fast ausschließlich nur durch den Mund. Bei der Labe Tauenkreuzung waren unsere Vermieter im Einsatz und hier bekam ich eine Sonderbetreuung, war sehr nett von unseren Vermietern. Nach Hütteneck ging es runder zur Ewigen Wand und danach in die Gegenverkehrszone, hier kam uns Kaufmann mit einem Höllentempo entgegen, Wahnsinn wie sich die runder lassen! Den Unfall bei der Abfahrt nach Ischl habe ich bewusst nicht wahrgenommen. Ich war hier doch alleine unterwegs und die Bergrettung war anscheinend unten beschäftigt, ich sah nur eine Person an einem Baum sitzend. An der Stelle alles Gute dem Verunglückten!

 

Wie schon beim Studium der neuen Strecke, stellte sich der Ischler Teil als anspruchsvoll heraus, hat mir aber Spaß gemacht. Nun ging es in die zweite Hochmut Runde und hier bei der Abfahrt kam ich bei einem Massensturz vorbei. Hier sind 4-5 Fahrer am Boden gelegen und die Rettungskräfte hatten alle Hände voll zu tun. Mir hat die Temperatur rauf auf den Hochmut gut gefallen, fand es nicht zu heiß.

 

Die Fahrt nach Obertraun musste ich alleine in Angriff nehmen, keiner weit und breit. In Obertraun mein nächster errechneter Wegpunkt, die ersten traf ich auf die Minute genau, doch in Obertraun war ich 10min zu schnell. Danach in Hallstatt traf ich meine Frau, die mir mit neuen Gels, Magnesium und ISO versorgte, und a Busserl, ist ja unser Hochzeitstag! Meine Frau ist mit der Bahn auf den Salzberg gefahren und hat mich oben dann noch einmal angefeuert. Den Salzberg bin ich etwas über die Hälfte rauf gefahren, danach habe ich geschoben, gegessen und getrunken.

Die Auffahrt auf die Rossalm bin ich heuer ein wenig ruhiger angegangen, erst ab der Hälfte investierte ich mehr. Es ging mir immer noch gut und wie immer ein Highlight, die Ankunft auf der Rossalm! Oben war mir sogar kalt und ich bin ziemlich schnell in die Abfahrt gegangen, nach der Labe und dem Gegensanstieg ging es in die Abfahrt zum Gosausee. Der letzte lange Anstieg ging super und hier habe ich nochmal alles gegeben, denn meine Zeit schaut super aus, für mich.

 

Bei den letzten kleinen Schnappern wurde die letzten Körner verschossen und mit Vollgas ging es an einigen B Nachzüglern vorbei Richtung Goisern, durchs Ziel und a Busserl für meine Chefin. Auch mein Kollege, der bei ca. 115km w.o. gegeben hat, wartete und hat mir gleich meine Endzeit von 14:37:34 genannt! Cool, Ziel erreicht!

 

 

Wie jedes Jahr, eine super Veranstaltung und so viele nette Leute, überall nur lachende Gesichter und der Teufel ist sowieso Weltklasse!

Danke an all die Personen, die den ganzen Tag an der Strecke stehen und für uns da sind! Das finde ich nicht für selbstverständlich!

 

 

Nächstes Jahr?

Bearbeitet von Meister-Yoda
  • Like 10
  • Thanks 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Meister-Yoda:

Nach einer fürchterlichen Nacht 

Dachte schon du hast im BSFZ Obertraun geschlafen - so wie ich. Und so wie zwei Jugendfußballmannschaften die die ganze Nacht randaliert haben und deren Trainer wohl außer Haus auf einer Sauftour waren.

Aber wenigstens war beim duschen um 3h in der Früh das Wasser eiskalt. Und wie sagte die Dame an der Rezeption also wir schon am Samstag abgereist sind weil ich mir in der Bude keine zweite Nacht antun wollte. "Das Wasser ist bei uns eben gedrosselt" - aber wenigstens darf man für kaltes Wasser auch den vollen Preis bezahlen.


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb GrazerTourer:

Gratulation an alle! :) Super Leistungen! 👍Ich freu mich auf weitere Berichte :)

Schließe mich den Gratulationen an, ich bin ja immer noch ein wenig wehmütig, dass ich es heuer nicht zur Trohphy geschafft habe.
Und bitte noch ein paar Berichte!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Meister-Yoda:

kennt jemand den Verletzten, der die Wand runder gefallen ist?

Und weiß jemand wie es ihm geht?

Hab die Infos auch nur aus Dritter Hand: angeblich mit 8 Rippenbrüchen im Spital Bad Ischl 🤷‍♂️  

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb bastl666:

Also geht so weit gut 8 rippen li und zwei re.   Fühlt sich sn wie ein weichgeklopftes Schnitzl.

Aber bei dem abflug hab ich mehrere schutzengrln gehabt … aber geiles event😂 bis zum nächsten jahr 

6456C046-253E-4701-BBB0-94546AF3F831.jpeg

poah, allerdings und alles, alles gut!

 

ich kann die Sturzstelle nicht einordnen. Ist das auf der auch D, wo's rechts runter geht, links Böschung, verwachsene Forstrasse und ich glaub in der dann linkskurve ein Netz ist? (oder vl eh kein Netz, hab aber eins im Kopf)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb bastl666:

Also geht so weit gut 8 rippen li und zwei re.   Fühlt sich sn wie ein weichgeklopftes Schnitzl.

Aber bei dem abflug hab ich mehrere schutzengrln gehabt … aber geiles event😂 bis zum nächsten jahr 

6456C046-253E-4701-BBB0-94546AF3F831.jpeg

Ui! Alles Gute! 

 

Bumstinatzl... wie weit gehts denn da runter?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...