Zum Inhalt springen
Bildbericht In Velo Veritas 2022

Bildbericht In Velo Veritas 2022

17.06.22 07:29 19Text: Martin Strubreiter, NoManFotos: Michael Kofler, Jamile Azadfallah (25), Wolfgang Gerlich (18), TM1ka (10), Michl Mellauner (2), NoMan (1) Zehn Jahre Radeln an den Wurzeln des Rennradfahrens. Und auch an den Wurzeln des Genießens, des Kopfsteinpflasters und natürlich des Weines.17.06.22 07:29 3690

Bildbericht In Velo Veritas 2022

17.06.22 07:29 3690 Martin Strubreiter, NoMan Michael Kofler, Jamile Azadfallah (25), Wolfgang Gerlich (18), TM1ka (10), Michl Mellauner (2), NoMan (1) Zehn Jahre Radeln an den Wurzeln des Rennradfahrens. Und auch an den Wurzeln des Genießens, des Kopfsteinpflasters und natürlich des Weines.17.06.22 07:29 3690

NoMan
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Das ist diesmal aber ein besonders eindrucksvoller Bericht geworden - so wie auch die Jubliäumsveranstaltung selbst!

Die (irrtümlich?) schlaue Angabe der kurzen Labe-Schlusszeiten Hollabrunn (12h) und Buschberg (14h) auf der Stempelkarte haben mich förmlich beflügelt; beim Ernstbrunner Wald noch unterstützt von jenen Insekten, die ansonsten eher für das Tempoverringern genannt werden 😉

 

Danke vor allem an alle jene , die aufs selbst Mitfahren zugunsten der Event-Organisation und Unterwegs-Betreuung verzichten (müssen)!

 

Freu mich schon auf nächstes Jahr!

Bearbeitet von Not2old4cycling
Tippfehler
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöner Bericht und auch wie immer tolle Fotos. Die IVV selbst natürlich auch ein Traum. Auch wie immer. Die Hitze und Schlafmangel hat mich am Nachmittag auf der epischen etwas beschäftigt, aber mit den Laben konnte man sich gut erholen. Die einzige Veranstaltung wo man bei >200km Radfahren noch zunehmen kann!

 

PS: zur Sestriere 1911 Fahrt wurde damals auch ein schönes 20 Minuten-Video gedreht. Findet sich hier auf Vimeo.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun auch von mir nach dem Newsletter ein wenig süßer Senf dazu. Dass wir so ein Wetterglück hatten - am Vortag Regen am Montag durchwachsen - zeigt einmal mehr, wie gut unsere Drähte bis hinauf in die obersten Etagen funktionieren.

Ein Glück aber auch, dass alle gut im Ziel angekommen sind. Die Strecken waren diesmal, lt. Rückmeldungen, nicht besonders schwer. Zumindest die "Genussvolle" erwies ihrem Beinamen alle Ehre.

Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Danke an alle, die sich mit uns engagieren und In Velo Veritas mit ihrer Leidenschaft immer wieder zu einem Erlebnis auf zwei Rädern werden lassen!

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...