Zum Inhalt springen

Dinge, die ich heute besonders hasse


Gast eleon
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Nein, in der Nähe von Graz.

Und der Errichter E1 (Energie Steiermark) ist gleichzeitig Abnehmer und ich kriege dadurch auch ein klein wenig mehr für die kWh

 

Geht ja bei der Einspeisung um den Netzbetreiber, der sagt ja wie viel du in sein Netz einspeisen darfst. Arbeitskollegen haben sie auf 4 beschränkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieviele kWh werden denn bei Euch so im Jahr verbraucht?

 

Könnte man bei bewusstem Umgang die Mehrkosten im Zaum halten?

 

Ich weiß es gar nicht ehrlich gesagt. Habe jetzt ungefähr 20 Euro/Monat Mehrkosten beim Strom.

Müsste man schauen, wo man etwas Strom einsparen könnte ohne Komfortverlust. Gar nicht so einfach.

Edit: Finanziell ist es für uns kein Problem. Aber ich kann mir vorstellen, dass es Familien gibt, die es sich nicht leisten können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geht ja bei der Einspeisung um den Netzbetreiber, der sagt ja wie viel du in sein Netz einspeisen darfst. Arbeitskollegen haben sie auf 4 beschränkt

 

Ja, Netzbetreiber ist lokal E-Werk Purkarthofer, da habe ich noch kein limit, und die Abnehmer ist E1 mit etwa dem 3-fachem Tarif für 3 Jahre (nix mal 3 ist aber immer noch fast nix, in Summe geschätzt über die Laufzeit etwa 300€)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Netzbetreiber ist lokal E-Werk Purkarthofer, da habe ich noch kein limit, und die Abnehmer ist E1 mit etwa dem 3-fachem Tarif für 3 Jahre (nix mal 3 ist aber immer noch fast nix, in Summe geschätzt über die Laufzeit etwa 300€)

 

Das ist super. Wie sieht dann dein Netzeinspeisungsvertrag aus? Steht das vom Netzbetreiber auch so drin, nicht das sie das im Nachhinein ändern können. Wir warten noch auf unseren Netzbetreiber wie viel er uns einspeisen lässt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

West schenkt Kardashian-Klon eine Handtasche um 275.000 Dollar (umgerechnet EUR 248462.5)

 

ich war selber 9 Jahre Ledergalanteriewarenerzeuger & Taschner, ich frag mich grad was an der Tasche so besonders ist?

 

https://www.farfetch.com/at/shopping/women/hermes-pre-owned-himalaya-birkin-handtasche-30cm-item-17289377.aspx?storeid=12688

 

gebrauchte Tasche um 329.163 €...

 

im Text: BEWUSSTER SHOPPEN: Mit dem Kauf dieses Pieces erhalten Sie ein Stück Fashiongeschichte − und tun etwas Gutes für die Umwelt.

 

Ich könnte nicht mehr speiben vor Wut als ich wollen würde!

 

gleiche Tasche unter UK: £249,254(Import duties included)....ge bitte..ois ah veroarsche!

 

und die webseite verhindert ein zurückgehen...anklicken an pfeil retour, funktioniert nicht...grrrrr..ein unding der webseitengestaltung.

Bearbeitet von alekom
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

West schenkt Kardashian-Klon eine Handtasche um 275.000 Dollar (umgerechnet EUR 248462.5)

 

ich war selber 9 Jahre Ledergalanteriewarenerzeuger & Taschner, ich frag mich grad was an der Tasche so besonders ist?

 

https://www.farfetch.com/at/shopping...iABEgJIJfD_BwE

 

gebrauchte Tasche um 329.163 €...

 

im Text: BEWUSSTER SHOPPEN: Mit dem Kauf dieses Pieces erhalten Sie ein Stück Fashiongeschichte − und tun etwas Gutes für die Umwelt.

 

Ich könnte nicht mehr speiben vor Wut als ich wollen würde!

 

Sowas fällt in die Kategorie: eure Armut kotzt mich an

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sie ist schön verarbeitet, keine frage, aber OIDA, der preis, da hauts mir die zehnnägel gegen die zimmerdecke. es gibt nix was diesen preis rechtfertigt.

 

besteht auch nur aus nähgarn, deckel, keder, leim, kontaktkleber, schaumstoff, futterleder und sonstige kleinteile

 

gutes tun für die umwelt, für 329.163€..weil man sich was gebrauchtes kauft. dreihundertneunundzwanzigtausendeinhundertdreiundsechzig!

Bearbeitet von alekom
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sie ist schön verarbeitet, keine frage, aber OIDA, der preis, da hauts mir die zehnnägel gegen die zimmerdecke. es gibt nix was diesen preis rechtfertigt.

 

besteht auch nur aus nähgarn, deckel, keder, leim, kontaktkleber, schaumstoff, futterleder und sonstige kleinteile

 

gutes tun für die umwelt, für 329.163€..weil man sich was gebrauchtes kauft. dreihundertneunundzwanzigtausendeinhundertdreiundsechzig!

 

Wenn nichts dabei ist, dann geh halt ins Handtaschenbusiness .. Selbständigkeit wurde dir ja schon nahe gelegt, dann arbeitest selbst und ständig ..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn nichts dabei ist, dann geh halt ins Handtaschenbusiness .. Selbständigkeit wurde dir ja schon nahe gelegt, dann arbeitest selbst und ständig ..

 

Eine Bekannte von mir hat heuer im Sommer ihren gutbezahlten Bürojob (mit BWL Studium) aufgegeben und lernt jetzt Taschnerin. Mit 43 Jahren. OK, ihr geht es finanziell gut und kann sich eine berufliche Neuorientierung leisten, aber dennoch, das geht wenn man das wirklich will, auch in fortgeschrittenem Alter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

berufliche neuorientierung: taschnerin :eek:

 

ich war ein insider bzw. bin ich es noch immer ein bissl, weil ich noch kontakt habe zu wem...die Dame kämpft das es halbwegs läuft.

 

wie woanders beschrieben hat mein ehemaliger chef die firma aufgeben müssen..und das lehrmädel/meisterin die das geschäft übernommen hat, hat auch das handtuch geworfen.

 

wie kommt man auf sowas das man einen gutbezahlten job aufgibt und eine "kunst" ausüben möchte die eigentlich nix einbringt, madeira17?

 

selbst mein ehemaliger kollege, ein begnadeter buchbinder...hat gsagt: vergiß.

 

hat die dame zu oft swr-sendungen geschaut ala altes handwerk?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

berufliche neuorientierung: taschnerin :eek:

 

ich war ein insider bzw. bin ich es noch immer ein bissl, weil ich noch kontakt habe zu wem...die Dame kämpft das es halbwegs läuft.

 

wie woanders beschrieben hat mein ehemaliger chef die firma aufgeben müssen..und das lehrmädel/meisterin die das geschäft übernommen hat, hat auch das handtuch geworfen.

 

wie kommt man auf sowas das man einen gutbezahlten job aufgibt und eine "kunst" ausüben möchte die eigentlich nix einbringt, madeira17?

 

selbst mein ehemaliger kollege, ein begnadeter buchbinder...hat gsagt: vergiß.

 

hat die dame zu oft swr-sendungen geschaut ala altes handwerk?

 

 

dann fehlt der Dame wohl das Marketing. eine 08/15 Tasche wird nicht soviel abwerfen, wie wenn sie sich ein eindeutiges Identifikationsmerkmal überlegt, das sie auf jede Tasche haut. Dann noch jemanden finden, der / die eine gwisse Populatität hat und die Tasche(n), dann mal ausführt. oder sie tut sich mit einer/einem Fetzendesigner zam und sie entwerfen ein Gesamtpaket. Ich glaub bei Taschen und Schuhen gibts kein vernünftig limitierenden Faktor

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir auch.

Und das ist erst der Anfang. Das Heizen wird wahrscheinlich noch viel teurer. Und das wird sich auch massiv auf die Lebensmittelpreise auswirken.

Ich befürchte da kommt was ganz Schlimmes auf uns zu

Ich frage mich wie sich das manche Familien leisten werden können.

 

Wenn ich meinen Standardumsatz umrechnen, sind es 400€ mehr im Jahr.

Eine PV inkl. Batterie rechnet sich trotzdem nicht aktuell, da kein E-Auto vorhanden ist und die Batteriespeicher sehr teuer sind.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sie ist schön verarbeitet, keine frage, aber OIDA, der preis, da hauts mir die zehnnägel gegen die zimmerdecke. es gibt nix was diesen preis rechtfertigt.

 

besteht auch nur aus nähgarn, deckel, keder, leim, kontaktkleber, schaumstoff, futterleder und sonstige kleinteile

 

gutes tun für die umwelt, für 329.163€..weil man sich was gebrauchtes kauft. dreihundertneunundzwanzigtausendeinhundertdreiundsechzig!

 

würdest du die Tasche für weniger verkaufen wenn du dafür 300k bekommst ?

und es gibt halt Menschen die geben 300k aus, so wie andere halt 3 Hunderter..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wundere mich immer wieder warum manche Leute sosehr darüber empört sind weil manche Menschen / Firmen es schaffen durch Erwecken von Begehrlichkeiten von den Superreichen Geld abzucashen.

 

Bin kein Taschenexperte, kann aber gut möglich sein dass diese Tasche werthaltiger ist als so manch andere Anlageform.

Gut dass wir Radler nicht so sind. Wir kaufen natürlich nur nach rein rationalen Gesichtspunkten unser Material, Begehrlichkeiten spielen da keine Rolle..

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es wäre mir nie in den sinn gekommen dafür 300k zu verlangen, weinbergrutscha, weil ich ja ungefähr weiss was die materialien kosten plus zuschlag der arbeitskosten, steuern und verdienst...wenn das echtes krokoleder wäre dann kann man schon mehr verlangen, aber sicher keine 300k. irrsinn

 

als halbwegs normaler mensch *hüstel* hat man gewisse preisvorstellungen, die ja fast alle haben. es ist nur eine tasche!

 

die gesellschaft flippt aus. eine knappe million Schillinge! neeeeee! never ever! eigentlich eine frechheit!

 

Und man braucht kein Taschenexperte sein. eine Tasche kann jeder machen...2 stoffhälften zusammennähen und schon haste eine taschenform.

 

Und schon gar nicht der Hersteller der Tasche bekommt das Geld. Der hat zwar die Arbeit, aber in der Regel kommts in den Verkauf und dort wird noch was draufghaut.

 

Übrigens gewusst? Männer hatten als erstes Taschen. So wie der Kleiderrock.

 

Ich kenne übrigens kein Fahrrad welches 300k kostet. Eines der teuersten was ich je gesehen hab war bei Sport Nora um 14K...schon damals hab ich geschnauft und meinen ehemaligen Arbeitskollegen der dort gearbeitet hat gfragt wer das kauft...ja es gab einige. Aber auch nicht viele. Ein Statussymbol eher.

 

Mich regt die Tasche auf!

 

Und last but not least, wenn man versucht die Gunst einer Frau zu bekommen/erhalten, durch den Kauf so einer Tasche, dann kommt mir maximal ein Grinser heraus. Mit einem zischenden Laut.

Bearbeitet von alekom
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es wäre mir nie in den sinn gekommen dafür 300k zu verlangen, weinbergrutscha, weil ich ja ungefähr weiss was die materialien kosten plus zuschlag der arbeitskosten, steuern und verdienst...wenn das echtes krokoleder wäre dann kann man schon mehr verlangen, aber sicher keine 300k. irrsinn

Kein Mensch kauft sowas wegen dem Materialwert - sondern eben genau deswegen weil da ein Preisschild von 300k Euro dranhängt und man der Welt damit zeigen kann, daß man solche Dinge ohne mit der Wimper zu zucken bezahlen kann. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

×
×
  • Neu erstellen...