Bikeboard.at Logo

Vom 27. bis 30. September ging im MGC/MECs Salzburg die Fahrradmesse "Bike & Trimm" über die Bühne, um sich diesmal noch atemberaubender und sportlicher zu zeigen.

Die Fahrradmesse präsentierte auf 21.000 m2 die Produktgruppen Fahrräder, Teile und Zubehör für Fahrräder, Fahrradausrüstung, Bekleidung, Werkstattausrüstung, Trimmgeräte und Sportnahrung von insgesamt 178 Firmen mit beachtlichen 487 Marken und gab alles im Sinne des Mottos "Enjoy Your Ride". Ca. 4.000 Besucher aus dem Fahrrad- und Sportfachhandel kamen zur diesjährigen Arbeitsmesse, die ihren Fokus auf das Produkt richtete. Die "Bike and Trimm" ist ungeschlagen die wichtigste Fahrradfachmesse für Österreich und Zentraleuropa.

B+S PÖLLMANN - C+2 - CRANK BROTHERS - CYCLE OPS - GARY FISHER - GHOST - MERIDA - MICHE - REYNOLDS - SIDI - SPECIALITES - TOPEAK - TREK - TUFO

Bike&Sport "Pancho" Pöllmann



Aus der gleichen Fertigungsfabrik wie die Xentis Laufräder stammt das B&S Carbonlaufrad SOLIST. Neben der äußerst edlen Optik besticht das Laufrad durch die unzerstörbare Carbon-Bremsflanke.



Für Gewichtssparmeister bietet Tune den U20 Schnellspanner an. Der U20 kommt unter 20 Gramm daher > nämlich mit genau 19g durch eine Carbonachse und speziellem Schließmechanismus.



PLATZANGST - eine junge Marke mit frischen Designs und hochwertigen Materialien stellt sich vor! Eine neue Alternative für Freerider mit Stil.



Der Laufradguru aus Bad-Goisern PANCHO startet mit seinen neu überarbeiteten "Custom-made-in-Austria" Läufradsätzen in die neue Saison.



NOTUBES Felgen mit verbauten PRINCESS-NABEN schlagen hier sogar die leichtesten "Chris King-Naben" durch ihre Carbonverstärkung. Die erste Wahl von Sabine Spitz ist die ZTR Race 7000 Serie mit 1210 Gramm!

C+2



Concept Cycle (C+2) entwickelt seit mehreren Jahren sportliche Fahrräder unter Rücksichtnahme auf Ergonomie und Fahrdynamik. Verspannte Nacken, Schmerzen an Handgelenken und Gesäß sind meist Resultate ungeeigneter Geometrien. Bei C+2 wurde bei der Entwicklung ihrer Räder auf diese Problemzonen Rücksicht genommen.

Obwohl jedes Rad ein Einzelstück ist, welches nach individuellen Kundenwünschen in Österreich assembliert wird, besitzen die Räder ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis. Ermöglicht wird dieses Konzept durch den ausschließlichen Vertrieb über ausgewählte Fachhandelspartner.



Neben dem ansprechenden Design, der hohen Verarbeitungsqualität und dem guten Preis/Leistungsverhältnis ist besonders das ISA (Integrated Size Adjustment) bei den C+2 CCX Modellen hervorzuheben.

Das ISA ermöglicht dem Fahrer, das Velo exakt auf seine Körpermasse anzupassen. Dies geschieht über das ovale Steuerrohr und den dazugehörigen zwei ISA-Platten aus CNC-gefrästem Aluminium. Gabel und Steuerlager werden über diese Platten mit dem Rahmen verbunden. Dank des exzentrisch angeordneten Steuerlagersitzes, lässt sich die Position der Gabel im Steuerrohr variieren. Dies geschieht, indem die ISA-Platten um 180° gedreht werden. Feinere Anpassungen der Rahmenlänge sind durch ISA-Platten mit unterschiedlich positionierten Steuerlagersitzen möglich.

Mit ISA lässt sich die Distanz zwischen Sattel und Lenker und die damit verbundene Fahrdynamik einstellen. Im Gegensatz zur Einstellung über die Änderung der Vorbaulänge, verbleibt der Schwerpunkt des Fahrers im ergonomisch günstigen Bereich. ISA ermöglicht erstmals einen
Wechsel zwischen agilerem Fahrverhalten durch einen kürzeren Radstand und einem ruhigeren Geradeauslauf durch einen grösseren Abstand zwischen den beiden Rädern, ohne dass das Velo getauscht werden muss.

www.mga.co.at

  • CCF-2 schwarzCCF-2 schwarz
    CCF-2 schwarz
    CCF-2 schwarz
  • CCM-2 schwarzCCM-2 schwarz
    CCM-2 schwarz
    CCM-2 schwarz
  • CCR-3 weißCCR-3 weiß
    CCR-3 weiß
    CCR-3 weiß
  • CCX Deore Disc 27CCX Deore Disc 27
    CCX Deore Disc 27
    CCX Deore Disc 27

Crank Brothers



QR's die genialen Schnellspanner mit dem Dual Verschluss spart Kraft beim Öffnen und Schließen - und hält bombenfest. In den Farben black, cobalt, iodine, opium, sage green prompt lieferbar und 127g pro Paar leicht.

Mehr Infos findest du hier.




Die genialen EGGBEATER SC Pedale sprechen für sich - optimaler Ein- und Ausstieg, geringstes Gewicht, sämtliche Teile reparierbar. Für sämtliche Off- und OnRoad Einsätze das richtige Pedal zur Auswahl.



Sattelstütze JOPLIN 4 mit 27,2 mm Durchmesser und 10cm Hub - lieferbar im Frühjahr 2009.

Der neue Durchmesser wurde vom Markt sehnsüchtig erwartet, da mit 30.9 und 31.6mm viele Kunden nicht bedient werden konnten.

Mehr Infos zur Funktion der Sattelstütze gibts hier.


Iodine c 65,5g

Die Steuersätze COBALT, IODINE, OPIUM & SAGE bestechen durch Top Gewicht von z. B. nur 65,5g bei 11/8" und moderaten € 90,- im VK. bei prompter Verfügbarkeit.

Alle Steuersatz Modelle, mehr Informationen und die Österreichischen Fachhandelspartner findest du hier.

www.mga.co.at

Last but not least die neuen Laufräder COBALT XC und das IODINE ALL MOUNTAIN Laufrad - bestechend in Design, Funktionalität, Top Gewicht und Modulsystem bei Naben - 15mm Steckachs Adapter erhältlich.

  • COBALT goldCOBALT gold
    COBALT gold
    COBALT gold
  • IODINE orangeIODINE orange
    IODINE orange
    IODINE orange

CYCLE OPS



Cycle Ops präsentiert die nun völlig ausgereiften Powermeter POWERTAP in verschiedenen Varianten.

Das Topmodell Powertap SL 2.4 ist mit Shimano oder Campagnolo kompatibel, 416 Gramm leicht, zeigt Kadenz, Watt und Puls und sendet die Daten über Funk zum Tachometer. Außerdem ist Powertap mit dem Garmin Edge 705 kompatibel. Einfach am Garmin die Wattmeterfunktion aktivieren und man kann neben den GPS Daten, der Höhe auch die Watt-Daten anzeigen und aufzeichnen.

Die Software zur Auswertung befindet sich im Lieferumfang, die Daten sind aber auch mit der gängigen Cycling Peaks Software kompatibel.

www.cycleops.com

GARY FISHER



Totgeglaubte leben länger. Nachdem es in den letzen Jahren etwas ruhig um Gary Fisher geworden ist, gibt die Marke wieder ein starkes Lebenszeichen von sich! Und zwar in Form der ROSCOE FULLY Serie - 3 Modelle am Start. Hier das Top-Modell ROSCOE III mit 12,4kg, welches lt. Hersteller maximalen Fahrspaß sowohl beim XC als auch beim Freeriden verspricht. Preis 3.499 Euro.

Interessant, der Dämpfer mit Zwei-Luftkammernsystem von Fox, der je nach Beanspruchung die zweite Kammer öffnet oder schließt. Die G2 Rahmengeometrie soll das Handling des Bikes in langsamen Passagen verbessern, was durch die Reduzierung des Gabelüberstandes und das Heranrücken des Lenkers gewährleistet werden soll .

www.fisherbikes.com

GHOST

Seit Firmengründung im Jahr 1993 hat GHOST nur eines im Sinn: Räder zu bauen, die immer wieder neue Maßstäbe setzen. Durchdacht bis ins letzte Detail, ausgestattet mit innovativster Technik, robust und mit einem konkurrenzlos fairen Preis-/Leistungs-/Verhältnis. Die Anstrengungen wurden belohnt: GOLD bei den Olympischen Spielen 2008 durch Sabine Spitz.



Top Modell bei den Race Fullies ist das RT LECTOR WORLDCUP, das mit einem superleichten Carbon-Viergelenker-Rahmen mit XTR und den edelsten Komponenten an den Start geht. Die Rock Shox SID Worldcup Federgabel und der FOX Float RP 23 Plattform Dämpfer harmonieren perfekt mit der SCL Technologie des RT Carbon Rahmens. Fahrfertig mit 10.3kg

Dieses Bike ist die Waffe des erfolgreichen Profiteams, dem GHOST International Racing Team und dem central GHOST Pro Team um die Olypiasiegerin Sabine Spitz.



Tourenfahrer und Freerider kommen mit dem neuen AMR SQUARE voll auf ihre Kosten. Highlight des Rades ist der SRAM Hammerschmidt Antrieb und die remote versenkbare Crank Brother Joplin Sattelstütze. Trotz all dieser "Komfort-Maßnahmen" wiegt das wunderschöne All Mountain Fully gerade mal 14.1 kg.



Ein heißer Tipp für sportlich ambitionierte Tourenfahrer und Freerider ist das neue AMR PLUS LECTOR 9000. Der extrem robuste und doch sehr leichte Carbon Rahmen mit FOX 32 Talas RLC Federgabel und Float RP23 Dämpfer (140mm vo/hi), kommt mit SRAM und Ritchey WCS Komponenten, fetten Formula "the one" Discs und Mavic Crossmax Laufrädern auf gerade mal 11,8 kg.

www.ghost-bikes.com

Merida

Merida präsentiert sich 2009 in mehrer Hinsicht neu, setzt aber nach wie vor auf die Strategie "Top-Qualität zu einem vernünftigen Preis". Der Vergleich sei an dieser Stelle gestattet, wenn nicht sogar erwünscht - Merida wird auf den gleichen Fertigungsstraßen wie Specialized produziert.



Mit dem NINETY-SIX CARBON TEAM DISC III setzt Merida neue Maßstäbe im Punkto Gewicht in der Klasse der Race-Fullys. Ab 8,9kg zu haben (je nach Rahmengröße), machen das Bike zum leichtesten Race-Fully der Welt! Vier namhafte Magazine bestätigen diesen Wert in ihren Tests.

Der Preis liegt in der Top-Ausstattung bei EUR 5.699,--.



Jedoch glänzt das NINETY-SIX CARBON 3500 DISC (kleiner Bruder) mit einem Preis von EUR 3.599,- bei gerade mal 1,6kg Gewichtsunterschied zum absoluten Top-Modell.

Noch günstiger, ebenfalls mit marginalen Gewichtsunterschieden, gibt´s die Race-Linie auch in der Aluversion mit HFS Rahmen (EUR 2.399,- und EUR 1.899,-)



Alle All-Mountain Fans sollten sich 2009 nicht von der geänderten Namensgebung täuschen lassen. Aus rechtlichen Gründen wurde die "AM" Linie in TRANS-MISSION umgetauft. Auch hier bietet Merida ein sehr tiefes Sortiment über 6 Ausstattungsvarianten.



Eine Innovation bei den Fullys stellt auch das sogenannte FLOATING DISC System dar. Die Bremse am Hinterbau hat eine unabhängige Aufhängung an der Strebe und bleibt bei der Federung stehts "am gleichen Ort" - wird also nicht negativ beeinflusst. Die Bremswirkung beeinflusst damit nur den Hinterbau und nicht die Kinematik vorne. Man darf sich mehr Stabilität erwarten!



Bei den Hardtails gab´s einige Facelifts an den Rahmen und kleine Gewichtseinsparungen. So kommt das CARBON FLX TEAM DISC auf schlanke 8,8kg bei vertretbaren EUR 3.999,-.



Aber auch die Alu-Hartails müssen hungern! Das MATTS HFS XC PRO 5000 DISC mit 9,4kg und XTR Ausstattung kommt ebenfalls auf EUR 3.999,-.

Die Ausstattungsvarianten lassen jedoch Preise bis knapp über EUR 1.000,- zu!!



Auch auf die Damen wurde geachtet! Das JULIET Damen-Fully mit 120mm Federweg vorne und hinten, sowie Lock-out Funktion und teilweiser XT Ausstattung liegt bei EUR 1.899,- mit einem Weightwatcher-Gewicht von 12,8kg.



Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und damit auch mehrere Cyclo Cross Events. Merida bietet hier drei Modellvarianten in der Preisklasse von EUR 999,- bis 2.499,-. Für Einsteiger also optimal!

www.merida-bikes.at

Miche



Ein besonderes Highlight für die Bahnradfahrer präsentiert MICHE mit der PRIMATO PISTA Hinterradnabe. Das Hohflanschgehäuse aus geschmiedetem, gebürsteten und anodisiertem Aluminium ist mit 28/32/36 Loch und vorne mit 9x1, hinten mit 10x1 verfügbar. Praktisch zum Wechseln mit zwei Übersetzungen ohne viel "tamtam".

www.miche.it

Reynolds

"We design robust, competitive, durable products that work. It's a pretty straight forward concept.”

Reynolds ist einer der führenden Carbon Produkt Hersteller und produziert Laufräder die auch alltagstauglich sind, d.h. im Fall der Fälle ist durch die Verwendung von DT-Swiss Speichen und Naben 100%er Support auf dem Markt gegeben.



DV46T UL - Ein unglaubliches Set Gewicht von 1040g (Version Schlauchreifen) und das bei 46 mm Profiltiefe, wurde durch High Modulus Carbonmaterial möglich - kein Fahrergewichtslimit.

Ein spezieller Layer in der Bremsflanke verbessert die Wärmeableitung um bis zu 17%. Egal welches Einsatzgebiet - dieses LR schlägt aufgrund seiner besonderen Eigenschaften herkömmliche LR um Längen.

Dank VMS (Vibration Management System) werden auch die Vibrationen auf ein Minimum reduziert.



SOLITUDE - das fantastische Alu Laufrad mit den Eigenschaften: leicht (1540g), steif, robust & schnell - mehr als nur ein Trainingslaufrad, kann jederzeit mit Mitbewerbern konkurrieren, die um einiges teurer sind.



STRIKE - Extrem steife und aerodynamische Laufradgarnitur von Reynolds mit 66mm Felgenhöhe und einem Gewicht von 1690g pro Satz. Ausgestattet mit DT Revolution Speichen vorne und hinten mit DT Revolution/Competition.



ASSAULT - 46mm, vorne 20 und hinten 24 Speichen, 1525g pro Satz, DT Revolution/Competition Speichen, tolle und steife Allroundlaufräder.

www.mga.co.at

SIDI



In zwei neuen Farben (rot und weiß lack) präsentiert sich der ERGO 2 Vollcarbon Rennradschuh von Sidi. Unverändert das nahezu perfekte Verschlusssystem und die komfortable Carbonsohle mit Fersen- und Zehenschutz. Der VK in Österreich beläuft sich auf € 299,90.



Der T-2 Triathlon Schuh besitzt ab sofort ebenfalls eine Vollcarbonsohle mit Fersen- und Zehenschutz. Wie bei allen guten Tria-Schuhen ist der obere Klettverschluss von innen nach außen zu öffnen, damit man mit den Händen nicht ins Kettenblatt gerät. Natürlich darf auf die Schlaufe zum an- und ausziehen nicht fehlen und das Leder ist ebenfalls aus "Lack" um nicht zu verschmutzen (€ 159,90).

www.sidisport.com

SPECIALITES



Das französische Unternehmen Specialites ist vielen Freaks ein Begriff. Seit 1947 werden Kurbeln, Kettenblätter und Ritzelpakete für alle Systeme produziert. Einerseits werden die Produkte als Ersatz bei verschlissenen Teilen eingesetzt, die Firma Specialites besitzt aber auch viele Lösungen, die von den namhaften Herstellern nicht angeboten werden.

So zum Beispiel das neue SQUALE 110, das erste Kettenblatt bei dem keine Befestigungs-Schrauben/-Löcher zu sehen sind. Es ist kompatible mit Shimano Compact 110 und von 46-53 in schwarz und silber verfügbar. Gewicht beim 52er ist 92g.



Die Kettenblatt Garnitur SISMIC ist mit Shimano XTR 2007/2008 kompatibel. Auch hier ist die Verschraubung am großen CNC gefrästen Kettenblatt nicht zu sehen, das Gewicht ist niedrig (22/32/44 mit 19/28/83g) und es harmoniert perfekt mit der XTR Kurbel.

www.specialites-ta.com

TOPEAK



Die Zubehörmarke glänzt mit mehreren Neuheiten bei Design und Funktionalität.

- Ein Revival des Klassikers ALIEN - jetzt mit über 25 Funktion steht vor der Türe, als die neue Referenz im Mini-Tools Segment
- Für Carbonfreaks wir der digitale Drehmomentschlüssel X-TORQ ein wertvolles Tool gegen Schäden und für optimale Einstellungen darstellen.
- Ein neues Design wird´s bei der beliebten Pumpe PEAK geben, von der mehr als 8.000 Stück pro Jahr verkauft werden.
- Die Co2 Kartuschenpumpe COBRA CO2 wird ihrem Namen durch das Design gerecht. Sehr ergonomisch und gut dosierbar.

www.topeak.com

TREK



Trek präsentiert als ein Highlight für die anstehende Saison das SESSION 88 Downhillbike, das es auch in einer Freeride/Enduro Verison geben wird. Mit 17,3 kg hält sich das Gewicht in Grenzen. 200mm Federweg überwinden dafür sämtliche Grenzen!

Beide Modelle arbeiten mit der "Full Floater-Technologie" bei der der Dämpfer an zwei beweglichen Aufnahmen befestigt ist (EVO Link und Verlängerung der Schwinge) und dabei dem Dämpfungssystem mehr Freiraum und ein differenziertes Hebelverhältnis verleiht. Abgestimmt wurde die Technologie auf den verbauten Fox Luftdämpfer.



Das attraktive und beliebte FUEL ist im Cross Country Segement nach wie vor eine beliebte Wahl! Mit 100mm Federweg vorne und 90mm hinten solide ausgestattet. Hier das Top Modell der Linie das TOP FUEL 9.9 SSL. Auch die erste Wahl von Alban Lakata!

Neben den Top Carbon Modellen stehen auch Aluvarianten zur Verfügung.



Beim FUEL EX 9.8 - dem Alleskönner im Sortiment - konnte eine höhere Steifigkeit beim Steuerrohr erzielt werden und eine Gewichtssenkung insgesamt durch ein Magnesium Gelenk (EVO). Die Felgen wurden breiter dimensioniert. Auch hier arbeitet die Floater-Technologie. Für Rund 4.000 Euro geht das 9.8 über den Ladentisch.



Bei den Hardtails kann mit der 8 SERIES und Modellen ab EUR 1.300,-- bereits viel Qualität auch für die kleinere Börse erstanden werden. Durch Fertigungsverlagerungen nach Deutschland, kann Trek teure Zölle und Transportkosten einsparen und diesen Vorteil an den Kunden weitergeben.



Bei den Rennrädern bietet Trek immer 2 Geometrien an. Die "Performance Geometrie" mit +3cm am Steuerrohr und die "Pro-Geometrie" mit konventionellen Abmessungen.

www.trekbikes.com

TUFO



TUFO bringt 2009 viele Neuheiten auf den Markt. Aufgrund der Jahreszeit und aus gegebenen Anlass (RC Schnecke Wintercup) möchten wir uns die drei brandneuen Cycle Cross Schlauchreifen (Flexus steht für Racing) ansehen.

Der FLEXUS DRY PLUS wurde für trockenen und sandigen Untergrund, aber auch für Schnee und Eis entwickelt. Die Seitenstollen sorgen für einen sicheren Kurvenhalt. Extrem leicht (300/310g), weiche komfortable Mischung und hoher Druck möglich, in 32 und 34mm erhältlich.



Der FLEXUS PRIMUS ist ein Allround Rennreifen der mit fast allen Bedingungen zurecht kommt. Einzig im extrem tiefen Schlamm fühlt er sich nicht so wohl. Das Profil ist selbstreinigend und sorgt für exzellente Traktion. Auch hier sorgen Seitenstollen für einen guten Kurvenhalt. Erhältlich in 32/34mm in 310/320 Gramm.



Last but not least der FLEXUS CUBUS, der spielerisch durch tiefen Schlamm gesteuert werden möchte. Das agressive Profil bietet gute Traktion bei fast allen Bedingungen. Trotzdem wiegt der Hardcore Reifen bei 32/34mm gerade mal 330/340g.

www.tufo.com

Links


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.428

    Bike Neuheiten 2009 Pt. 2

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Oct 2008
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    1

    Bike u. Trimm Pornobike

    hab mir die Bike u. Trimm am Montag reingezogen. Es gab einige coole Teile, beim Pancho sowieso, aber der Mega Wahnsinn war das Swarovski bike am Trittwerk Stand!
    Bist du deppert, das Rad war mit über 40.000 Strass Steinen beklebt! Sowas hab ich noch nie gesehen!
    Respekt !

  3. #3
    ewiger3. Avatar von Mozl91
    User seit
    May 2008
    Ort
    Guntramsdorf
    Beiträge
    384
    Ich war am Sonntag dort ! Das Swarovski radl war echt gail !!
    Beim Hoffmann Peter hat´s auch colle sachn geben .
    Er hat jezt Sunrace Komponenten recht leichte teile zu hammer preisen !!!

  4. #4
    Carboniker Avatar von Evil_Jason
    User seit
    Oct 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.820

    Swarovski-Bike

    HAt wer von dem Ding auch Fotos gemacht???
    Mag wer was von Swarovski?

    Alles, was nicht rund ist, ist eckig - oder hin.

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    User seit
    May 2008
    Ort
    Glaubendorf
    Beiträge
    22

  6. #6
    Carboniker Avatar von Evil_Jason
    User seit
    Oct 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.820

    Question

    gibt es eigentlich irgendwo einen "Kalender" wo und wann die nächsten Bike- Ausstellungen stattfinden?
    Mag wer was von Swarovski?

    Alles, was nicht rund ist, ist eckig - oder hin.