Bikeboard.at Logo

Radurlaub und Traning in Andalusien / Malaga

Hay nada más Español que Andalucía en invierno!

Wem das jetzt ein wenig spanisch vorkommt, der soll mal schnell alles vergessen was er in den "deutschsprachigen Kolonien" über Spanien gelernt hat. Denn die Gegend zwischen Don Quijote's "La Mancha" und dem Felsen von Gibraltar, Heimat des Flamenco und der Stierkämpfe, ist durch und durch spanisch und voll von jenen kulturellen und landschaftlichen Highlights, die einem Trainingslager erst die richtige Würze verleihen.

Ausgangspunkt für unsere Touren ist das Hotel Luca Costa Lago bei Malaga an der berühmten Costa del Sol. Hier ist es frühlingshaft mild, und wir beginnen unser Trainingslager bei einem "Café Solo" am Strand, genießen die Sonne und das blaue Meer. Die schneebedeckten Ausläufer der Sierra Nevada im Hintergrund lassen erahnen, welche Herausforderungen hier auf ambitionierte Radfahrer warten.

Erich del Pozo, Organisator und erster Ansprechpartner für Trainingslager und Radreisen nach Andalusien, erzählt uns von der höchstgelegenen Landstraße Europas. Sie führt die Radfahrer bei entsprechendem Wetter und Schneelage auf den 3.397m hohen "Pico del Veleta" - warme Ausrüstung und die nötige Kondition sind für diese Höhentour aber Grundvoraussetzung, und ein Begleitfahrzeug kann von großem Vorteil sein.

Wir indes erobern in den nächsten Tagen Kilometer um Kilometer des Landesinneren und sind fasziniert von den abwechslungsreichen Touren. Nach ein paar flachen Küstenkilometern zieht es uns immer wieder in die Hügel und Berge Andalusiens.

so wie...

Auf Österreichisch wäre die Landschaft der Provinz Malaga eine feurige Mischung aus "Buckliger Welt" mit "Dachstein Südwand" und einer Brise Wörthersee - wären da nicht immer wieder Orangenbäum-Alleen, die in den Städten und Dörfern so manchen Straßenrand zieren. Immer wieder führen die Bergstraßen durch Kiefernwälder, dann wieder bieten sich wunderschöne Tiefblicken auf die südspanische Küste. Die schneebedeckten Berggipfel im Landesinneren mit den Dörfern, die fast ausnahmslos auf Bergkuppen und Hügeln angesiedelt sind, erinnern ein wenig an Fotos aus Tibet.


Alternativprogramm

Schlechtwetteralternativen gibt es nicht nur für Kulturfreaks jede Menge. Von der Alhambra, der maurischen Stadtburg Granadas, dem neuen Picasso Museum in Malaga oder den zahlreichen Geschäften in den Altstädten von Torremolinos und Malaga, bis hin zu diversen Freizeitparks und Fitnesscentern sollte für jeden etwas dabei sein.



Hotel Hotel Luca Costa Lago - Torremolinos



Das Hotel Luca Costa Lago zeichnet sich trotz seiner Größe durch ein familiäres Ambiente und ideales Service für Radfahrer aus. Die Doppelzimmer verfügen über einen großen Vorraum, der genügend Platz für zwei Fahrräder plus dazugehörigen Jumbo-Bikecases bietet. Die Mitnahme der Räder aufs Zimmer ist kein Problem und auch sonst erhält man vom freundlichen Hotelpersonal jede Unterstützung, die man sich als Radfahrer wünscht.

Der große Vorteil von Reisen in der Nebensaison ist die entspannte Atmosphäre und die Ruhe, die man so wirklich genießen kann. Die Küche im Hotel Luca Costa Lago lässt keine Wünsche offen. Gekocht wird etwas spanischer und viel weniger industrialisiert als in Hotels ähnlicher Größe, und von leckeren Fischgerichten über Pasta und Salaten ist alles dabei, was der Ernährungsplan vorschreibt.

Als Stützpunkt von "Del Pozo Cycling" ist das Hotel idealer Ausgangspunkt für Radtouren ins Innenland Andalusiens.


Del Pozo Cycling


Was wäre ein richtiges Trainingslager ohne einen Betreuer, den man um Rat fragen oder an dessen Schulter man sich ausweinen kann, wenn die Form am Berg noch nicht stimmt. Jemand der einem die geheimsten Geheimtipps- und Touren zeigt, damit man wieder nach Hause findet, sollte man aus dem Windschatten der Kollegen abreißen.

Dieser Mann heißt Erich del Pozo und steht mit seiner Agentur "Del Pozo Cycling" allen Radreisenden in Malaga als kompetenter Ansprechpartner und Manager zur Verfügung.

Jeder der schon mal mit dem Fahrrad verreist ist, mit übermenschlich großen Radkoffern auf spanischen Flughäfen verzweifelt ein Taxi gesucht hat oder an harten Verhandlungen mit pflichtbewussten Rezeptionisten gescheitert ist, weiß ein Lied davon zu singen.

Dabei ist "Eri" der vermutlich schnellste Reiseveranstalter zwischen Grammatneusield und Texas, mehrfacher Zeitfahr-Staatsmeister in der Masters-Klasse, ein Mann vom Fach, der weiß, worauf es bei Trainingslagern ankommt.

Team Radland Tirol

Was dem einen Teil der Bikeboard Redaktion eindeutig eine Liga zu schwierig war, kam für den anderen Teil der Belegschaft gerade recht.

Wie die Profis wirklich trainieren und was was es sonst noch mit dem U23 Team Radland Tirol aufsicht hat, könnt ihr in Kürze in NoPain's Story nachlesen.


  • Bikeboard.at Tipp: Bei Bergtouren...Bikeboard.at Tipp: Bei Bergtouren...
    Bikeboard.at Tipp: Bei Bergtouren...
    Bikeboard.at Tipp: Bei Bergtouren...
  • ... immer genügend warme Panier mitnehmen... immer genügend warme Panier mitnehmen
    ... immer genügend warme Panier mitnehmen
    ... immer genügend warme Panier mitnehmen


Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Admin Avatar von NoSane
    User seit
    Nov 2001
    Ort
    Wr. Neustadt
    Beiträge
    3.654

    Radurlaub in Malaga (Südspanien/Andalusien)

    Postet hier eure Kommentare

  2. #2
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.510
    Mich sieht Malaga mit Sicherheit wieder. Möchte mit dem Eri wieder die Hausberge bezwingen, pan tostado con olio essen und die Autobahn unsicher machen.

    Hasta luego!

  3. #3
    Die Welle des Hasses Avatar von NOS
    User seit
    Nov 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    282
    Nehmt mich mit! Küken will das nächste Mal auch dabei sein.....

  4. #4
    ... Avatar von deathhero
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.590
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Mich sieht Malaga mit Sicherheit wieder. Möchte mit dem Eri wieder die Hausberge bezwingen, pan tostado con olio essen und die Autobahn unsicher machen.

    Hasta luego!
    wie ist dort das wetter im vergleich zu z.B. mallorca?

  5. #5
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.510
    Ich würde sagen, ohne dass ich da jetzt empirische Daten studiert habe ... im Jänner/Februar ca. 5 Grad mehr. Im März wird nimma viel Unterschied sein denk ich mir ... weil obs jetzt 20 oder 25 Grad hat ist ned tragisch. 10 oder 15 macht aber schon was aus.

    Kannst aber immer auch Pech haben. Bei uns waren zwei von zehn Malaga Tagen stark verpisst. Zwei waren sehr frisch und sechs waren perfekt - fast schon Gran Canaria Wetter. Bin ja dann wegen der Merida Geschichte direkt nach Malle geflogen. Dort wars zwei Tage etwas kühler aber trocken und dann zwei Tage auch sehr schön warm. Glückssache.

  6. #6
    Moderator Avatar von NoWin
    User seit
    Jul 2002
    Ort
    mallorca & weinviertel
    Beiträge
    27.042
    Sehe ich auch so - und wir beobachten die Wetterdaten sehr genau. Wobei in Malaga am Meer hats vielleicht 3-4 Grad mehr als in Mallorca, aber nachdem man ja nie am Meer bleibt, sondern immer einige Hm machen muß, ist der Temperaturvorsprung wieder dahin.

  7. #7
    aluminati Avatar von st. k.aus
    User seit
    Jun 2005
    Ort
    land_of_XVI
    Beiträge
    15.228
    sehr schöne bilder !
    > zu verkaufen ¦ to sell <


    "show your bike some love and it will show the love back." Eric, niner bikes

    the most important vehicle is a bicycle - it is necessary!


  8. #8
    ... Avatar von deathhero
    User seit
    Mar 2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.590
    Zitat Zitat von NoPain Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, ohne dass ich da jetzt empirische Daten studiert habe ... im Jänner/Februar ca. 5 Grad mehr. Im März wird nimma viel Unterschied sein denk ich mir ... weil obs jetzt 20 oder 25 Grad hat ist ned tragisch. 10 oder 15 macht aber schon was aus.

    Kannst aber immer auch Pech haben. Bei uns waren zwei von zehn Malaga Tagen stark verpisst. Zwei waren sehr frisch und sechs waren perfekt - fast schon Gran Canaria Wetter. Bin ja dann wegen der Merida Geschichte direkt nach Malle geflogen. Dort wars zwei Tage etwas kühler aber trocken und dann zwei Tage auch sehr schön warm. Glückssache.
    thx

  9. #9
    Registrierter Benutzer Avatar von surfmeister
    User seit
    Feb 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    4

    Super!

    Nach 5 Tagen radeln im DelPozo Camp kann ich über Malaga nur Positives berichten:
    • herrliche Landschaft - Kurzarmtrikot und schneebedeckte Berge im Hintergrund
    • top Betreuung, der Schmäh rennt
    • klasse Unterbringung


    Fazit: wer seinen Winterspeck abtrainieren will ist Erich und Carlos richtig!

  10. #10
    www.delpmc.com Avatar von NoSe
    User seit
    Jun 2006
    Ort
    maldamalmalaga
    Beiträge
    1.248

    Martin und Erwin - Danke

    Wow was für ein Bericht

    Erwin (du Held), die Bilder sind der Hit.
    Martin oida - da möcht man gleich hinfahren dortn, wenn man dqas liest
    NoSe
    DQ2RC#563

  11. #11
    Admin Avatar von NoPain
    User seit
    Aug 2001
    Ort
    Schönberg am Kamp
    Beiträge
    9.510
    Zitat Zitat von NoSe Beitrag anzeigen
    Wow was für ein Bericht

    Erwin (du Held), die Bilder sind der Hit.
    Martin oida - da möcht man gleich hinfahren dortn, wenn man dqas liest
    Eh ... drum mach ma das ja bald ;-)