Jump to content
×

Am Samstag, dem 8. Juli fand in Kaprun die Bike Infection 2006 statt. Ein Radsport-Event für Jedermann, bei dem man am Vormittag die einzigartige Möglichkeit hatte, die gesperrte Strasse hinauf zu den berühmten Kapruner Stauseen auf über 2000m Seehöhe zu biken, unterbrochen nur durch eine kurze aber abenteuerliche Fahrt mit Bus und Schrägaufzug. Diese Chance nutzten knapp 200 Teilnehmer, darunter auch einige Einheimische.

Nach dem Mittagessen gab's dann bei einem kleinen Verdauungs-Hillclimb mit knapp 800hm am Stück die Möglichkeit, Schnitzel- und pommesmäßige Sünden abzubüßen, dabei immer das Bier beim Glocknerblick-Wirten im Ziel vor den Augen.

Um 18 Uhr startete schließlich der Cross Country Battle. Im K.O.-Modus wurde in zahlreichen "Heats" in Sport- und Eliteklasse um jeden Meter gekämpft. Die Profis wie Bart Brentjens, Roel Paulissen und Christoph Soukup lieferten eine beeindruckende Show, ließen es so richtig krachen, über Baumstämme, Rampen, Stufen und durch den "Wassergraben".

Nach dem Battle hieß es dann "party on" für Teilnehmer und Zuseher. Mit "massiven beats", Live-Musik und unerschöpflichen gastronomischen Quellen wurde es spät - sehr spät.

Alles in Allem eine wirklich runde Sache, eine hervorragende Kombination zwischen Spitzen- und Breitensport, nicht zuletzt auch danke des Drumherums mit Live-Musik, Party und einem begeisterten Publikum. Der kleine Ort mit Radsport-Tradition zeigte einmal mehr, dass Mountainbiken in der Europasportregion Kaprun / Zell am See auch in Zukunft ein wichtiges Thema ist, wir freuen uns jedenfalls auf weitere Infektionen dieser Marke.












Zur Desktop-Version