Jump to content
×
Christoph Soukup bei der Leistungsdiagnostik am IMSB

Christoph Soukup, österreichischer Mountainbike-Profi, bereitet sich intensiv auf die Olymischen Spiele 2012 in London vor. Soukup, wird von dem erfahrenen Team des IMSB Austria, dem Institut für medizinische und sportwissenschaftliche Beratung im Süden Wiens, betreut.

Christoph Peprnicek, sein Coach, sieht ihn auf dem richtigen Weg: "Seine Entwicklung verläuft planmäßig und lässt dieses Jahr noch einiges erwarten." Christoph absolviert seine Tests auf dem Cyclus2. Die hohe Genauigkeit des Ergometers und vor allem die Tests mit dem eigenen Rad fahren zu können, sind für Christoph und seinem Trainer die entscheidenden Argumente zu Gunsten des Cyclus2.

Auch wird das Cyclus2, besonders in der kalten Jahreszeit, von ihm als Trainingsgerät eingesetzt. Das Team von RBM wünscht Christoph eine optimale Vorbereitung auf London 2012 und dass er sein gutes Abschneiden von Beijing 2008 wiederholen kann.

Mehr Fotos und Infos findest du hier


find ich schade das wir keine werte erfahren....verstehe ich nicht ganz. medaillen werden doch eh nicht durch werte abschauen gewonnen...

 

Da dieses Jahr mind. 4 Österreicher um maximal 2 Olympia-Startplätze mitfahren, ist es schon völlig verständlich, dass er seine Watt-Werte nicht nennen möchte.

 

Stell dir vor, die direkte Konkurrenz kennt seine "Wattschwelle" vor einem Bewerb,... das wäre wie wenn ich beim Pokern dem anderen in die Karten sehen könnte. Natürlich ändert sich dadurch nicht mein eigenes Blatt, aber es wäre ein klarer Vorteil wenn ich bluffen will bzw. geblufft werde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja immer Monatgs ab 13 00, aufm Laufband oder Rad. Is aber beides Laktat, keine spirometrie.

Wennst Radl machst, Pedale und Schuhe mitnehmen.

 

greetz velisch

 

:rofl::rofl::toll:

 

Meines Wissens nach bietet IMSB Leistungstests auch beim Eybl an.

Hats dort schon wer gemacht und ist der gut?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version