Jump to content
×

Flandern-Rundfahrt 2020

Am 5. April steigt die Ronde2020. Der Rennradklassiker wird im Corona-Jahr zur virtuellen Ausgabe samt Hörfunk-Special.
Am kommenden Sonntag würde sich der berühmten Rennradklassiker "De Ronde van Vlaanderen" zum 104 Mal jähren. Aus gegebenen Anlass kann dieses Event heuer natürlich nicht stattfinden und wird auf 2021 verschoben.
Dennoch müssen Radfans und Sportbegeisterte dieses Jahr nicht auf das Rennrad-Hochamt am Kopfsteinpflaster verzichten. Die Veranstalter und Touristiker haben Alternativen ersonnen. Es wird einerseits eine virtuelle DeRonde2020 ausgefochten. Andererseits wird mit 'The Official Unbelievable Tour of Flanders' ein - vermutlich - hörenswerter Podcast zum Thema 104 Jahre Flanders Finest ausgestrahlt.

Hier die Fakten zum Hörfunkbeitrag:
  • verfügbar ab Sonntag, 5. April um 07:00 Uhr auf www.cycling-in-flanders.cc
  • Inhaltlich wird eine Reise durch ein Jahrhundert Rennradgeschichte geboten. Eddy Merckx wird neben Johan Museeuw, Fabian Cancellara und den Van der Poels fahren, Marianne Vos neben Jeannie Longo
  • wer einen Mitschnitt dieser Sendung wünscht, kann diesen direkt über die Website www.cycling-in-flanders.cc anfordern
Und das wichtigste zur DeRonde2020 Lockdown Edition
  • die Sendung beginnt Sonntag, 5. April um 15:30 Uhr über den Youtube-Kanal von Flanders Classics. Der Link zur Sendung wird am Sonntag auf der Website www.cycling-in-flanders.cc publiziert.
  • 13 Radprofis werden sich auf ihren Hometrainern über die virtuellen letzten 32 Kilometer der Strecke inkl. Oude Kwaremont und Paterberg messen
  • nach 1 Stunde wird ein virtueller Gewinner ausgezeichnet
Bikeboard.at wünscht viel Hör- und Sehvergnügen!
[ATTACH=CONFIG]209768[/ATTACH]

 

32 km ;)

 

Bin gespannt wie das Technische umgesetzt wird:corn:

 

Auf der Online Trainingsplattform von Bkool. Auf Zwift gibt's heute eine Konkurrenz Veranstaltung mit MvdP.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Übrigens MvdP hat voll abgelost und gewonnen hat ein Triathlet :rofl:

 

[ATTACH=CONFIG]209799[/ATTACH]

 

Es zeigt gut das E-Sport mit normalen Radsport nicht zu vergleichen ist. Stur seine Watt runter treten reicht auf Zwift aber nicht im realen Leben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Aufzeichnung und Übertragung von GCN Racing hat leider zuviele Aussetzer, deswegen rate ich dir:

 

~22 Minuten Vorspiel auf GCNRacing -

Wenn das Rennen dann startet, wechseln auf: Tour of Flanders -

 

 

Ausserdem hat bkool erst letzten Nov bekannt gemacht, dass man keine hardware mehr produzieren wird und sich auf die software konzentriert (source):

“Ending the production of our hardware was a difficult decision; Bkool pioneered the development of Smart Trainers. Despite our company’s size and resources, we have done a good job. But we do not believe that it is our place as a company to compete against Elite, Tacx, Saris or Wahoo, but to develop our simulator so that everyone can enjoy the best indoor cycling experience possible.”

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Aufzeichnung und Übertragung von GCN Racing hat leider zuviele Aussetzer, deswegen rate ich dir:

 

~22 Minuten Vorspiel auf GCNRacing -

Wenn das Rennen dann startet, wechseln auf: Tour of Flanders -

 

 

Ausserdem hat bkool erst letzten Nov bekannt gemacht, dass man keine hardware mehr produzieren wird und sich auf die software konzentriert (source):

“Ending the production of our hardware was a difficult decision; Bkool pioneered the development of Smart Trainers. Despite our company’s size and resources, we have done a good job. But we do not believe that it is our place as a company to compete against Elite, Tacx, Saris or Wahoo, but to develop our simulator so that everyone can enjoy the best indoor cycling experience possible.”

 

Antworte sofort auf dieses Posting - Deine "666" Postings könnten Unheil bedeuten! ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich schon in anderen Foren erledigt. :)

 

Wie sich GvA am Ende in aerodynamische Pose wirft, hat mir eigentlich am Besten gefallen.

 

Ich möchte an dieser Stelle aber auch anmerken, dass ich einen ANT+ simulator so bedienen könnte (wenn mich das interessieren würde), dass ich euch alle stehen lass ohne überhaupt aufs Radl zu steigen.

 

Nachtrag: Oops. "Diese Stelle" hat sich eigentlich auf die heimische eLiga bezogen.

Bearbeitet von kel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version