Jump to content
×

Garmin Monterra

Der Navigationsspezialist beschreitet neue Wege und präsentiert ein Outdoor-Navi mit Android Betriebssystem und WLAN. Damit sollen sich für den Anwender - angesprochen werden vor allem Wanderer - völlig neue Möglichkeiten erschließen: die Robustheit und die Performance eines Outdoor-Navis kombiniert mit der Flexibilität zahlloser Apps.

Bei Garmin zeigt man sich logischerweise begeistert: "Monterra erlaubt Outdoor-Profis und -Enthusiasten die ultimative Anpassungsfähigkeit ihres GPS-Gerätes an ihre persönlichen und professionellen Bedürfnisse", sagt Martin Resch, Garmin EMEA Produkt Manager Outdoor. "Mit seinem brillanten 4"-Multigesten-Farbdisplay und der Möglichkeit, immer neue Apps auszuprobieren, bringt Monterra Outdoor-GPS auf eine völlig neue Ebene, und Benützer können diese starken Eigenschaften überall nützen, egal wie unwirtlich das Gelände auch sein mag." - Nachsatz: Netzzugang vorausgesetzt.

Das Android Betriebssystem ermöglicht Anwendern, ihre Lieblings-Apps für Outdoor-Anwendungen über den Google Play Store direkt auf ihrem Gerät zu verwenden. Dies betrifft sogar professionelle Anwendungen für Landwirtschaft und Datenaufzeichnung, um beispielsweise die tägliche Effizienz bei der Feldarbeit zu erhöhen.
Eine der populärsten Outdoor-Freizeit-Apps in Europa, PeakFinder, ist bereits auf dem Monterra vorinstalliert und nennt einem Name und Gipfelhöhe von Bergspitzen in der Umgebung, quer durch den gesamten Alpenraum.
Der Monterra besitzt auch ein eingebautes UKW-Radio, und Musik kann entweder über Kopfhörer oder den integrierten Lautsprecher abgespielt werden.

Der Monterra verwendet führende Sensortechnologie, und dank leistungsstarker Dualbandempfänger (für GPS und GLONASS) soll er seine Position sehr schnell finden und das Signal auch unter starker Abschattung oder in tiefen Schluchten behalten. Um die Positionsfindung noch weiter zu unterstützen, enthält das Gerät einen 3-Achsen-Kompass mit Beschleunigungs- und Neigungssensor, um die Richtung auch bei Stillstand oder nicht waagrechter Haltung verlässlich anzuzeigen.
Der barometrische Höhensensor soll kleinste Druckunterschiede erkennen, um präzise Höhenangaben zu machen, und kann durch die grafische Darstellung des Luftdruckverlaufs auch zur Wetterbeobachtung- und vorhersage eingesetzt werden. Mit dem eingebauten UV-Sensor kann der Benützer sogar die Intensität des Sonnenlichts messen und entsprechend darauf reagieren.

Robust und vielseitig
Der Monterra besitzt eine outdooroptimierte, hoch widerstandsfähige Mineralglas-Anzeige. Sein kapazitives, transreflektives Display nützt die Kraft der Sonne, um beste Ablesbarkeit selbst bei hellster Sonneneinstrahlung zu gewährleisten. Auf diese Weise wird untertags Strom gespart, da die LED-Hintergrundbeleuchtung nur bei schlechten Lichtverhältnissen aktiviert werden muss.
Der Monterra ist voll ummantelt und wasserdicht nach IPX7. Um maximale Unabhängigkeit während aller Outdoor-Abenteuer zu gewährleisten, verwendet er ein duales Batteriesystem, das dem Benützer die Wahl lässt zwischen einem wiederaufladbaren LiIon-Wechselakku (mitgeliefert) oder traditionellen AA-Batterien. Er ist außerdem kompatibel mit allen Halterungen für das Garmin Montana, sodass der Monterra überall sicher montiert und mitgenommen werden kann.

Außerdem hat der Newcomer eine eingebaute 8-MP-Kamera, welche lebendige und geokodierte Fotos macht (zur einfachen Rückkehrnavigation), sowie eine 1080p-HD-Videokamera mit LED-Blitz.
Benützer können Fotos und Videos einfach auf ihren Computer übertragen und zur Arbeitsdokumentation oder zum Austausch über Garmin Adventures nützen.
Der Monterra besitzt 8 GB internen Speicher und einen Mikro-SD-Einschub zur Speichererweiterung.

Auch der Funk-Datenaustausch soll mit der Neuentwicklung einfach sein. Er unterstützt WLAN, ANT+, Bluetooth 3.0 , um Daten, Karten, Wegpunkte, Tracks, Routen und Geocaches mit anderen funkfähigen Geräten auszutauschen. Außerdem ist der Monterra kompatibel mit BaseCampTM, einer frei verfügbaren Software zur Darstellung und Organisation von Karten, Wegpunkten, Routen und Tracks.

Für Geocacher
Der Monterra ist ein Geocaching-Gerät, das unzählige Geocaches speichern kann. Damit können Caches beliebig von OpenCaching.com oder über eine Android App geladen werden, ohne dass der Speicherplatz ausgeht.
Sämtliche papierbasierten Angaben wie Beschreibungen, Tipps und Aufzeichnungen sind für jeden einzelnen Cache verfügbar. Cache-Sucher können auch Fotos ansehen, Chirp-basierte Caches suchen, und Caches nach Größe, Gelände, Schwierigkeit oder Art filtern.

Verfügbar wird der neue Tausendsassa im dritten Quartal 2013 mit vorinstallierter Europa Freizeitkarte zum empfohlenen Verkaufspreis von EUR 669,- sein.
Erstmals in Natura zu bestaunen ist er auf der Outdoor-Ausstellung in Friedrichshafen Mitte Juli.


Zur Desktop-Version