Jump to content
×
Kitzbüheler Alpen: MTB total

Kitzbüheler Alpen: MTB total

30.05.16 06:24 3.120Text: Luke BiketalkerFotos: Erwin Haiden, e:bike-fachkongressDas Brixental steht von Mitte Juni bis Anfang Juli ganz im Zeichen des Radsports. Bei e:bikefestival, KitzAlpBike und weiteren Events geht's rund in der Region.30.05.16 06:24 3.130

Kitzbüheler Alpen: MTB total

30.05.16 06:24 3.1301 Kommentare Luke Biketalker Erwin Haiden, e:bike-fachkongressDas Brixental steht von Mitte Juni bis Anfang Juli ganz im Zeichen des Radsports. Bei e:bikefestival, KitzAlpBike und weiteren Events geht's rund in der Region.30.05.16 06:24 3.130

Gleich über mehrere Wochen rückt die Region Kitzbüheler Alpen-Brixental in den Fokus der Mountainbike-Welt. Mit insgesamt vier großen Events gibt es viele Gründe, der Region zwischen zweiter Junihälfte und erstem Juli-Wochenende einen Besuch abzustatten - davon abgesehen, dass sie auch frühere oder spätere Trips dorthin lohnen ...

Den Anfang macht das Bike4Peaks Etappenrennen, das am 17. und 18. Juni in Westendorf, Brixen und Kirchberg Halt macht.
Von 18. bis zum 26. Juni lockt dann das geballte Programm des KitzAlpBike Festivals rund 2.000 Bike-Begeisterte in die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen. Ob beim Hillclimb in Brixen, dem legendären Marathon, welcher heuer eine neue Light-Strecke verpasst bekommen hat, beim XCO am Fleckalm-Circuit, den Kinder-Events oder der Windautaler Radrally: Es sollte sich für jeden Geschmack etwas finden lassen, und wenn's "nur" zum Zuschauen und Anfeuern ist.
Im Rahmen der Eurobike Media Days von 28. bis 30. Juni versammelt sich sodann die internationale Fachpresse im Brixental - die ersten 2017er Modelle warten, und wir werden berichten.

Das grande finale der Brixentaler Bike-Offensive wird schließlich das zweite e:bikefestival von 1. bis 3. Juli. Die Gegend hat es geschafft, sich über die Jahre auch einen hervorragenden Ruf als e-Bike Region zu machen. Mit dem e:bikefestival will man diesen Ruf weiter untermauern.
Neben zwei Publikumstagen in der e-Bike Welt, den neuesten Produkten vieler Aussteller und selbstverständlich Testmöglichkeiten für die Endkunden wird es auch organisierte Touren, eine ElektroRad Nachttour, Fahrsicherheitsworkshops und anderes Rahmenprogramm geben. Den Auftakt macht allerdings der e-Bike Fachkongress unter dem Motto: „Pedelec Zukunft – relevante Technologien der nächsten Jahre!“. Hochkarätige Referenten sprechen über Technologien, Marktentwicklungen und Tourismus, viele der angesprochenen Entwicklungen können auch real bestaunt und getestet werden.
Mehr unter ebikefestval.at, die Anmeldung zum Fachkongress am 1. Juli ist hier möglich.


Zur Desktop-Version