Jump to content
×
Preview Arlberg Giro 2022

Preview Arlberg Giro 2022

24.06.22 05:56 685Text: PM, NoManFotos: Patrick Säly Photography, Patrick BätzNeuer Auftritt, imposante Strecke, internationales Teilnehmerfeld - am 31. Juli geht der Rennradmarathon in St. Anton in seine elfte Runde.24.06.22 05:56 732

Preview Arlberg Giro 2022

24.06.22 05:56 7323 Kommentare PM, NoMan Patrick Säly Photography, Patrick BätzNeuer Auftritt, imposante Strecke, internationales Teilnehmerfeld - am 31. Juli geht der Rennradmarathon in St. Anton in seine elfte Runde.24.06.22 05:56 732

Rund 1.500 Athletinnen und Athleten werden erwartet, wenn am 31. Juli um 6:00 Uhr früh der Startschuss zum Arlberg Giro 2022 fällt.
Dessen 150 Kilometer lange Strecke bietet auch bei der elften Auflage ideale Bedingungen für ein „echtes“ Alpenrennen: der Arlbergpass mit seinen steilen Rampen, die Silvretta Hochalpenstraße mit ihrem höchsten Punkt, der Bielerhöhe auf 2.032 Meter, das grandiose Bergpanorama des Paznauntals … immerhin 2.500 Höhenmeter gilt es insgesamt zu absolvieren. Die Schwierigkeit liegt jedoch oft weniger in dieser absoluten Zahl, denn in der Länge der Anstiege und den Witterungsbedingungen.

Zahlreiche ambitionierte Jedermänner und -frauen bezwingen die Strecke von St. Anton hinüber nach Bludenz und ins Montafon und retour durchs Paznaun- und Stanzertal im direkten Vergleich mit den Profis. Von Partenen bis auf die Bielerhöhe wird eine zweite Zeitnehmung installiert. Wer diesen Abschnitt am schnellsten meistert, darf sich unabhängig vom endgültigen Rennergebnis Queen oder King of the Mountain nennen.

Meet & Greet und mehr

Bereits am Vortag des Rennens stimmen Startnummernausgabe, Pastaparty und Fahrerbriefing auf den bevorstehenden Wettkampf ein. Außerdem findet am Samstag von 10 bis 21 Uhr eine Expo statt. Zudem dürfen sich Interessierte um 11 Uhr auf eine exklusive Ausfahrt mit Mathias Nothegger freuen. Gestartet wird die circa 60 km lange Tour beim Cycle Cafe Stand. Dort findet nach dem aktiven Part auch ein Meet & Greet mit Nothegger und weiteren Profis vom Cycling Team Vorarlberg statt. Für kleine Radfans gibt es einen abenteuerlichen Kinderparcour.
Das bisherige Vorabend-Highlight, das Profi-Kriterium durch die Gassen von St. Anton, musste 2022 leider abgesagt werden.

Am Renntag selbst versorgen lokale Gastronomen alle Gäste und Aktiven ab 11 Uhr mit Schmankerln aus der Region. Für alle, die das Rennen am Sonntag nicht vor Ort mitverfolgen können, gibt es ab 8 Uhr einen Livestream auf www.stantonamarlberg.com.

In neuem Gewand

Nachdem sich das Rennen in den letzten fünf Jahren mit den Elementen der Natur präsentiert hat, erwartet die TeilnehmerInnen ab diesem Jahr ein frisches und modernes Design samt neuen Trikots. „Mit dieser Maßnahme möchten wir ein weiteres Kapitel einleiten und dem Premium-Event und seinem Mythos gerecht werden“, so Martin Ebster, Direktor des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg.
Wer selbst Teil dieses Mythos werden möchte, sollte schnell sein. Für die 11. Auflage am 31. Juli 2022 stehen nur mehr wenige Startplätze zur Verfügung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.arlberg-giro.com


Zur Desktop-Version