Jump to content
×
Sram 12-fach: XX1 & X01 Eagle

Sram 12-fach: XX1 & X01 Eagle

24.03.16 13:59 69.868Text: Luke BiketalkerFotos: SramSram legt nach! Unter der Bezeichnung Eagle bekommmen XX1 und X01 jetzt zwölf Gänge und einer Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent. 24.03.16 13:59 70.102

Sram 12-fach: XX1 & X01 Eagle

24.03.16 13:59 70.102117 Kommentare Luke Biketalker SramSram legt nach! Unter der Bezeichnung Eagle bekommmen XX1 und X01 jetzt zwölf Gänge und einer Übersetzungsbandbreite von 500 Prozent. 24.03.16 13:59 70.102

Jetzt ist es passiert. Nach mehrjähriger Erfahrung als Pionier am Sektor der 1 x 11-Schaltung legt Sram nun nach. Mit ihrer neuen, Eagle genannten Technologie bauen die Amerikaner mit deutschen Entwicklungslaboren die Bandbreite der Gesamtübersetzung auf 500 Prozent aus – dank 12-fach Kassette mit 10-50er Abstufung!
Spekulationen ob, und wann denn Kassetten mit zwölf Ritzeln kommen würden, gab es ja schon länger. Nun sind sie offiziell bestätigt. Sowohl XX1 Eagle für den XC/Trail Einsatz, als auch X01 Eagle für Trail/ Enduro-Fahrer sind dabei komplette Neuentwicklungen, sollen leichtgängiger, zugfester, haltbarer und leiser als ihre Vorgänger sein und gut 300 g leichter ausfallen als 2-fach Schaltungen mit vergleichbarer Gesamtübersetzung.


Die Kassette passt trotz ihrer zwölf Ritzel auf die bewährten XD-Driver Bodys, die Kettenblätter – jetzt mit X-Sync2 Zähnen – wurden ebenfalls überarbeitet. Auch das Schaltwerk wurde an die neuen Anforderungen des 50er Ritzels angepasst, kann dank eines Leitröllchens mit 14 Zähnen dennoch kompakt bleiben.
Herzstück des Antriebs ist aber die Eagle Kette. Dank neuer Produktionsmethoden sind die Glieder geglättet, sodass trotz des großen Schräglaufs keine scharfen Ecken und Kanten an Kettenblatt und Ritzel nagen. Die Lebensdauer des Antriebs soll sich dadurch enorm verbessern. Durch die glatten Kettenlaschen wird auch die Vernietung gleichmäßiger und die Zugfestigkeit höher.

Mit 1.456 g wird die XX1 Eagle ab Juni für € 1.524,- bei den Händlern liegen. Für die 1.502 g wiegende X01 Gruppe werden € 1.306,- fällig.

XX1 Eagle Kurbelsatz


  • Kurbelarm – Material: Carbon Composite, Hollow Core
  • Kettenblatt – Material: geschmiedet, CNC gefräst
  • Kurbelarmlänge: 170 mm, 175 mm
  • Kompatibilität: BB30 30 mm /GXP 24 mm
  • Farben: Schwarz, Gold
  • Gangabstufungen: 32er-Blatt
  • Aufnahme: Direct Mount
  • Grafische Applikationen: Gold oder Schwarz
  • Kompatibilität: BB30, PF30-68-73 mm / GXP, PFGXP 68-73 mm
  • Empfohlene Kette: Eagle Chain
  • Technologie: Carbon Tuned, X-Sync 2
  • Sonstiges: Kettenlinie – 52.0 mm (Boost)/49.0 mm , 12-Gang
  • Gewicht: 465 g (mit 32er-Blatt)

XX1 Eagle Schaltwerk


  • Gänge: 12
  • Material: Geschmiedetes Aluminium und Carbon
  • Farben: Schwarz, Gold
  • Käfig außen: Carbon
  • Kompatibilität: ausschließlich Eagle-Kassette 10-50 Zähne
  • Käfig innen: Geschmiedetes Aluminium
  • Feder: Titan
  • Cage Sizes: Eagle
  • Befestigung: geeignet für handelsübliches Schaltauge
  • Kapazität: max. 50 Zähne
  • Schaltrolle: kompatibel zu Eagle-Chain
  • Pull: X-Actuation
  • Technologie: X-Horizon, X-Actuation, X-Sync, Roller Bearing Clutch, Cage Lock
  • B-Gelenk: neue Schaltwerk-Befestigung für geringere Geräuschentwicklung und erhöhte
  • Sonstiges: Type 3 Roller Bearing Clutch
  • Gewicht: 264 g

XX1 Eagle Trigger Shifter


  • Gänge: 12
  • Kompatibilität: Eagle 12-Gang Schaltwerk
  • Technologie: X-Actuation, Zero Loss, MatchMaker X Integrated
  • Finish: Anodisiertes Aluminium
  • Material: Aluminium und Carbon
  • Bolzen: Edelstahl
  • Einstellung: einstellbarer Carbonhebel
  • Farben: Schwarz, Gold
  • Ganganzeige: Nein
  • Sonstiges: Hochschalten von max. fünf Gängen gleichzeitig möglich, viele Befestigungspositionen möglich, Hebeljustierung
  • Hardware: MatchMaker X
  • Gewicht: 122 g

XX1 Eagle Grip Shift


Specs:

  • Gänge: 12
  • Kompatibilität: Eagle 12-Gang-Schaltwerk
  • Empfohlene Gruppe: XX1 Eagle
  • Technologie: Jaws, Rolling Thunder, Speed Metal, X-Actuation
  • Material: Carbon
  • Farben: Schwarz, Gold
  • Gewicht: 140 g

XX1 Eagle Kette


  • Technologie: Flow Link, Hard Chrome, PowerLock, X-Sync
  • Kompatibilität: Eagle-Kassette 10-50 Zähne
  • Kettenschloss: Eagle PowerLock PVD
  • Außenlaschen: Nickel + PVD Gold oder Schwarz
  • Innenlaschen: verchromt + PVD Gold oder Schwarz
  • Nieten: Chrom, gehärtet, Hollow Pin
  • Empfohlene Gruppen: XX1 Eagle, XX1 Eagle
  • Gänge: 12
  • Farben: Gold, Schwarz
    Kompatibilität: Eagle
  • Gewicht: 250 g

XG-1299 Eagle Kassette


  • Technologie: X-Dome, XD Driver Body, X-Glide 2
  • Material: identisch zu XX1. Elffach-Ritzelpaket aus Chromo, ein Aluminium-Ritzel mit 50 Zähnen
  • Abstufung: 10-50 Zähne
  • Gänge: 12
  • Farben: Gold, Schwarz
  • Empfohlene Kette: ausschließlich Eagle
  • Empfohlene Gruppe: Eagle
  • Abstufung:10-50 Zähne: 10, 12, 14, 16, 18, 21, 24, 28, 32, 36, 42, 50
  • Sonstiges: Zahnkranz-Cluster – 11
  • Kompatibilität: ausschließlich XD Driver Body
  • Gewicht: 355 g

Eagle Kettenblatt


Einsatzbereich:
Cross Country, Trail, Enduro

  • Farbe: Schwarz
  • Material: Aluminium, geschmiedet und gefräst
  • Finish: anodisiert
  • Kompatibilität: Eagle oder Sram 11-fach Kette
  • Abmessungen: Boost oder 49 mm Kettenline
  • Größe/BCD: Sram Direct Mount
  • Technologie: X-Sync 2
  • Abstufungen: 30, 32, 34, 36, 38 Zähne

X01 Eagle™ Kurbelsatz


  • Kurbelarm - Material: Carbon Composite, Foam Core
  • Kettenblatt - Material: geschmiedet, CNC gefräst
  • Kurbelarmlänge:170 mm, 175 mm
  • Kompatibilität: BB30 30 mm/GXP 24 mm
  • Farben: Schwarz, Rot
  • Kettenblatt: 32er
  • Aufnahme: Direct Mount
  • Bashguard: Nein
  • Grafische Applikationen: Rot, Schwarz
  • Empfohlene Kette: Eagle Chain
  • Bearing Type: Stainless
  • Q-Factor: 164 mm
  • Technologie: Carbon Tuned, X-Sync 2
  • Sonstiges: Kettenlinie - 52.0mm (Boost)/49.0 mm, 12 Gänge
  • Gewicht: 495 g (mit 32er-Blatt)

X01 Eagle Schaltwerk


  • Gänge: 12
  • Material: Geschmiedetes Aluminium
  • Farben: Rot, Schwarz
  • Käfig außen: Geschmiedetes Aluminium
  • Kompatibilität: ausschließlich Eagle-Kassette und Schalter
  • Käfig innen: Geschmiedetes Aluminium
  • Feder: Titan
  • Finish: anodisiert, Farbe
  • Befestigung: geeignet für handelsübliches Schaltauge
  • Kapazität: max. 50 Zähne
  • Schaltrolle: Eagle-Technologie für Eagle Chain

X01 Eagle Trigger Shifter


  • Gänge: 12
  • Kompatibilität: Eagle 12-Gang Schaltwerk
  • Empfohlene Gruppen: X01 Eagle/XX1 Eagle
  • Technologie: X-Actuation, Zero Loss, MatchMaker X Integrated
  • Finish: anodisiert
  • Material: Geschmiedetes Aluminium
  • Bolzen: Edelstahl
  • Einstellung: Einstellbarer geschmiedeter Hebel, MMX Einstellungsoptionen
  • Farben: Schwarz, Rot
  • Sonstiges: Hochschalten von max. fünf Gängen gleichzeitig möglich, viele Befestigungspositionen möglich, Hebeljustierung
  • Hardware: MatchMaker X
  • Gewicht: 126 g

X01 Eagle Grip Shift


  • Gänge: 12
  • Kompatibilität: Eagle 12-Gang-Schaltwerk
  • Empfohlene Gruppe: X01 Eagle
  • Technologie: Jaws, Rolling Thunder, Speed Metal, X-Actuation
  • Finish: anodisiertes Aluminium
  • Material: Composite und Aluminium
  • Farben: Schwarz, Rot
  • Gewicht: 143 g

X01 Eagle Kette


  • Technologie: Flow Link, Hard Chrome, PowerLock, X-Sync
  • Kompatibilität: Eagle-Kassette 10-50 Zähne
  • Kettenschloss: Eagle PowerLock PVD
  • Außenlaschen: Nickel + PVD Gold oder BlackInner Plate: Chrome Plated + PVD Gold oder Schwarz
  • Nieten: Chrom, gehärtet
  • Vernietung: Hollow Pin
  • Empfohlene Gruppen: XX1 Eagle oder XX1 Eagle
  • Gänge: 12
  • Farben: Gold, Schwarz, Silber
  • Kompatibilität: Eagle
  • Gewicht: 250 g

XG-1295 Eagle Kassette


  • Technologie: X-Dome, XD Driver Body, X-Glide 2
  • Material: identisch zu XX1. Elffach-Ritzelpaket aus Chromo, ein Ritzel mit 50 Zähnen aus Aluminium
  • Abstufung: 10-50 Zähne
  • Gänge:12
  • Farben: Gold, Schwarz
  • Empfohlene Kette: ausschließlich Eagle
  • Empfohlene Gruppe: X01 Eagle
  • Abstufung:10-50 Zähne: 10, 12, 14, 16, 18, 21, 24, 28, 32, 36, 42, 50
  • Sonstiges: – Zahnkranz-Cluster – 11
  • Kompatibilität: ausschließlich XD Driver Body
  • Gewicht: 355 g


Das scheint, obwohl ich eigentlich gerade in der Shimano Ecke gewühlt habe sehr interessant zu sein. Das größere Blatt vorne in Zusammenhang mit dem 50er hinten könnte nun auch für ausreichend Speed in der Abfahrt sorgen. Tiptop = Freilaufkompatibilität.:)

 

@ Simplon, hattest du zufällig schon Gelegenheit zu einer Ausfahrt unter Kollegen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sieht sehr chic aus. Jetzt wäre noch das Comeback der Ganganzeige auf der Gripshift überfällig.

Bei 12fach ist ein kurzer Blick auf die Kassette, um den aufgelegten Gang zu erkennen, schon sehr schwierig.

Bei der jetzigen Bandbreite würde auch für mich, als bisherigen 1fach-Skeptiker, der letzte Ausschlussgrund weg sein.

Schade das ich noch im Herbst ein neues MTB gekauft habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bleiben wir mal alle ruhig und warten das Marketing -Gedöns ab. Versprochen wurde schon viel, alles neu alles besser. * Wenn auch die Bandbreite für einen Einfachantrieb spricht, *steht auf der anderen Seite immer noch die Haltbarkeit und da setze ich mehr auf die early adopter oder 2017er Bike Besitzer als auf bezahlte Tests in div. Bravos. **
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe sogar noch so ein Retroteil mit 2x11.

Ich werd gleich auf 13fach warten. Vielleicht wird die 13 ja auch überspringen weil sie ja Unglück bedeutet.

 

13 wird übersprungen und sram kauft einfach rohloff. Dann wird die speedhub neu aufgelegt, 200 gr abgespeckt und das

Ganze als integrated sram XiV verkauft.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Retro???

 

Was soll dann ich mit meiner 3x9 sagen???

 

und das ganze noch auf einem 26er Hardtail :D

 

Unpackbar.

Aber ich fahre noch mit meiner 2x11 wo 1fach-Fahrer schieben und trete noch mit wenn sie nur noch rollen können.

Zurück zum Thema:

 

Was mir einfach gefällt ist die aufgeräumte Optik der 1fach-Antriebe.

Weil hier das Thema Verschleiß aufgekommen ist. Ist der Verschleiß so gravierend höher bei 1fach als bei einem 2fach-Antrieb??

 

Interessant wird noch 2x12 fürs Rennrad. Sicher nur eine Frag der Zeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieder etwas worauf die Welt NICHT gewartet hat - also zumindest ich finde das schon 42 Zähne am Hinterrad optisch ein Sakrileg sind. Aber 50!?

Und das für eine Bandbreite die Rohloff schon vor dem 3ten Jahrtausend https://de.wikipedia.org/wiki/Speedhub_500/14 erfunden hatte.

Oder braucht man das 50er um den E-Motor am Hinterrad zu kaschieren? :p

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

lol, der Rohloff Vergleich.*

Abgesehen davon, dass es die für x12 erst seit diesem Jahr gibt, hängt man sich sowas schon gar nicht ins Fully. Oder wenn dann bitte gleich in Form einer pinion.

Mtb, nicht trekkingrad.*

 

 

Generell versteh ich die Ablehnung nicht, wird ja keiner gezwungen Geld auszugeben und 9Fach Schaltung kann auch jeder noch jahrelang so weiterfahren. Dieser zwang auf alles neue, wenn es zur Abwechslung sogar ohne neuen Standard auskommt, hinzuhacken ist einfach absurd.

 

@12f bei RR, wird es da nicht schon knapp mit der Kassettenbreite? Bei mtb ist das kein großes Thema, weil ja man das *42/50er weiter Richtung Speichen biegen kann.

 

Ich find die neue 12f nett, was nicht bedeutet dass ich wechseln werde, aber beim nächsten Rad ist es durchaus eine option.*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version