Bikeboard.at Logo

Rapha "A Day in Hell"

Homepage
www.rapha.cc/de/de/stories/…
Veranstalter
Kontakt
Kategorie(n)

Beschreibung


Wenn wir nicht zu den Frühjahrsklassikern kommen, dann müssen die Klassiker eben zu uns. Im dunklen Schatten der härtesten aller Radrennen lädt Rapha am 10. und 11. April zum international und gemeinschaftlich bestrittenen Ritt durch die Hölle. „A Day in Hell“ nennt das Mode-Label seine an die „Hölle des Nordens“ angelehnten Rides. Ausgangspunkt für die gemeinsamen Ausfahrten sind offizielle Rapha-Klubhäuser und Partner-Cafés auf der ganzen Welt. Jeder Ride hat seine eigene, lokale Note - bleibt aber von Paris-Roubaix inspiriert. Einsame Straßen, im besten Fall Regen und Gegenwind sowie möglichst viel Gravel- und Kopfsteinpflaster, wo es die Gegebenheiten hergeben. In unseren Breiten wird es Rides ausgehend von München, Düsseldorf, Berlin und, um bei unseren deutschen Nachbarn und zu bleiben, Mallorca geben.

Berichte von ähnlichen Events

Nix für Sportler, reine Zeitverschwendung, und sowieso und überhaupt. Warum es etwas, das kein wirklich…

Auf ins nächste Jahrzehnt! Die Saisoneröffnung am Wiener Rathausplatz geht am 30./31. März in die 21. Runde -…

Tête-à-tête mit dem Schweinehund. Die 22. Auflage von Österreichs größtem MTB-Marathon geriet zur Regenschlacht…


  • Teile es!