Bikeboard.at Logo
Xeccon Sicherheits-Lichter

Xeccon Sicherheits-Lichter

21.08.17 07:17 1.726Text: Luke BiketalkerFotos: NoSane;Luke BiketalkerSicherheit durch Sichtbarkeit. Kleine, leichte Lichter von Xeccon für Nacht und Nebel21.08.17 07:17 1.726

Xeccon Sicherheits-Lichter

21.08.17 07:17 1.726 Luke Biketalker NoSane;Luke BiketalkerSicherheit durch Sichtbarkeit. Kleine, leichte Lichter von Xeccon für Nacht und Nebel21.08.17 07:17 1.726

Lange Tage im Sattel sind, ob nun auf der Straße oder im Wald, stets ein Quell der Freude und Balsam für die Seele. Verabschiedet sich die Sonne dann aber doch früher als gewollt vom Horizont, kann der Heimweg mitunter zum weniger erfreulichen Stressfaktor werden. Unbeleuchtet und nahezu unsichtbar rollt es sich auf abgelegen Radwegen vielleicht noch vermeintlich sicher dahin; spätestens mit dem ersten PKW-Verkehr wird es dann aber schnell ungemütlich und vor allem gefährlich. Glücklich, wer dann nur wenige Handgriffe an Sattelstütze und Lenker tun muss, um wieder als Verkehrsteilnehmer erkannt zu werden. Möglichst kompakt, rasch montiert und gut sichtbar können kleine Lichter hier wortwörtlich Leben retten. Lichtspezialist Xeccon hat mit seiner Geinea III Serie und dem Bremsrücklicht Mars 30 drei Vertreter dieser Gattung in den Test geschickt.

Geinea III White & Red

Die beiden Geinea III-Lichter sind kompakt genug für die Trikottasche und sollten auch in jedem Tourenrucksack ihr Stammplätzchen finden. Mittels Spanngummi schnell und flexibel an jeden Lenker- und Stützendurchmesser angepasst, sorgen sie, je nach Modi, für 2.5 bis 9 h Sichtbarkeit. Front- wie Rücklicht sind frei rotierbar, sodass die Abdeckung der USB-Ladebuchse vom Spritzwasser weg gedreht werden kann. Gelaserte Aussparungen an den Seiten lassen das Licht in alle Richtungen streuen. Durch Druck auf die große Linse aktiviert man die beiden Geineas. Erster Klick für statisches, zweiter Klick für etwas dunkleres statisches und dritter Klick für blinkendes Licht - einzig den beworbenen Vibration Sensing Mode - er soll während Fahrt blinken und bei einem Stopp statisch werden - konnten wir den Lampen im Test partout nicht entlocken. Dennoch - mit kleinem Packmaß, praktischem USB-Lader, unkomplizierter Montage und genügend Strahlkraft sind sie ein idealer Begleiter für Touren bei schlechten Lichtverhältnissen oder als "Nach-Sonnenuntergangs-Backup". Während die Geinea III Red als Rücklicht auch in absoluter Dunkelheit vollkommen ausreicht, empfiehlt sich die White eher als Sicherheitslicht. Man wird zwar im Verkehr gut gesehen, um den vor einem liegenden Weg zu erahnen, müssen aber Mond und Straßenbeleuchtung mithelfen. Fallen diese zusätzlichen Lichtquellen weg, wird es schnell dunkel - kein Minuspunkt der Geinea selbst, sondern ein Fakt, der so gut wie alle kompakten Sicherheitslichter betrifft und an dieser Stelle nur erwähnt sein sollte.


LED: High Intensity White LED
Max Helligkeit: 15 Lumen
Laufzeit: 2,5 - 9 h
Modi: Steady/Flash/Vibration Sensing (etwas dunkler als Steady)
Material: 6061-T6 Aluminium, anodsiert
Akku: 80 mAh, laden über Micro USB
Ladedauer: 2,5 h
Wasserdichtigkeit: IP65
Gewicht: 50 g
Abmessungen: 29 x 28 x 28 mm (L/B/H)
Preis: € 19,90 oder als Set mit Rücklicht € 36,95


LED: High Intensity Red LED
Max Helligkeit: 10 Lumen
Laufzeit: 2,5 - 9 h
Modi: Steady/Flash/Vibration Sensing (etwas dunkler als Steady)
Material: 6061-T6 Aluminium, anodsiert
Akku: 80 mAh, laden über Micro USB
Ladedauer: 2,5 h
Wasserdichtigkeit: IP65
Gewicht: 50 g
Abmessungen: 29 x 28 x 28 mm (L/B/H)
Preis: € 19,90 oder als Set mit Frontlight für € 36,95

Mars 30

Rücklichter hat der Markt viele zu bieten. Ein kleines Bonus-Feature hebt die Mars 30 dann aber doch von der Konkurrenz ab und qualifiziert sie, zumindest im urbanen Bereich, auch als Tagfahrlicht. Denn das Smart Brake Indicating System, kurz SBIS, warnt nachfolgende Verkehrsteilnehmer durch helleres Aufleuchten der LEDs vor Bremsmanövern. Natürlich funktioniert dieses System im Nachtfahr- und Blinkmodus, aber eben auch im sogenannten Smart Day Riding Mode. Das Licht bleibt dabei während der Fahrt im langsamen Blinkrhythmus, spart Akku, und aktiviert während eines Bremsvorgangs automatisch den statischen Modus - Beschleunigungssensor sei Dank. Erkennt der Sensor Inaktivität, sprich steht das Rad für fünf Minuten still, schaltet sich das Mars 30 automatisch aus. Mittels des flexiblen Gummiverschlusses lässt sich die Mars 30 an jede Sattestütze und viele Kettenstreben montieren. Abhängig vom Modus, in dem man sich befindet, reicht eine Akkuladung für 3 bis 13 h, unkompliziert via Micro USB ist sie binnen 3,5 h wieder voll aufgeladen.


LED: High Intensity Red LED
Max Helligkeit: 30 Lumen
Laufzeit: 3 - 13 h
Modi: Steady-/Flash-/Day Riding-Mode
Akku: 300 mAh, laden über Micro USB
Ladedauer: 3,5 h
Wasserdichtigkeit: Spritzwasserfest
Gewicht: 32 g
Abmessungen: 57 x 28 x 24 mm (L/B/H)
Preis: € 29,90


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    163

    Xeccon Sicherheits-Lichter

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Feb 2005
    Ort
    Beiträge
    162
    Interessant!
    Aber wo in Österreich kaufen...?

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von mani161699 Beitrag anzeigen
    Interessant!
    Aber wo in Österreich kaufen...?
    Der Importeur ist Trendsport - damit sollte der Großteil der Händler auf Bestellung Zugriff darauf haben. In Wien hat sie z.B.: der Giant Store Vienna...

  4. #4
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Sep 2016
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1
    Gestern beim Starbike (Lassallestraße 5, 1020 Wien) gekauft.