PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belgrad - Donau Delta Sommer 2015 Patnersuche



michaelabl
13-09-2014, 12:49
ich will im sommer 2015 (wahrscheinlich august) den donauradweg belgrad - donaudelta (ca. 1400 km) fahren, bin bei diesen unternehmen alleine und suche einen patner, der diese strecke auch fahren möchte. zeitrahmen ca. 3 wochen mit an und abreise. ich rechne mit einem Tagespensum von 100 km +/-. zu überlegen sind die beste an - und vor allem - abreise (flugzeug - bahn?). übernachten will ich hauptsächlich auf campingplätzen (zelt) oder billigen pensionen. wer hat interesse?????
:wink:

ribrianli
08-07-2015, 09:31
hallo ,
das würde mich auch interessieren, muss aber sagen dass ich eher unsportlich bin und auch übergewichtig....110 kg....wenn dich das nicht stört;-)...aber ich denke, das thema mit dem gewicht wird dann wohl am endpunkt der reise, in sulina /rumänien sowieso nicht mehr diesen stellenwert haben....aber ich muss schon sagen, dass ich auch wenig trainiere, doch ganz gerne radfahre.
ich hab schon zwei etappen des donauradweges gemacht. die 1. war von donaueschingen nach linz, ca. 730 km . dafür hab ich 8 tage gebraucht. ich fahre eher ein gemächliches tempo- so im schnitt 15 kmh. bergauf bin ich aber sehr langsam...da geht mir mal schnell die puste aus. naja.....ich bin ja auch nicht mehr der jüngste und auch nicht der gesündeste und immerhin auch schon bald 60 jahre alt. ich bin so im schnitt - mit pausen ca. 8 stunden am tag im sattel. dabei mache ich ungefähr 70 bis max 100 km am tag- sonst brennts popscherl zu sehr.hab auch zur not das zelt mit und bevorzuge einfache , billige unterkünfte. ich bin zeitlich ungebunden, weil ich schon in der pension bin.
im mai hab ich mit meinem freund die 2. etappe von linz gestartet. gekommen sind wir aber nur bis budapest, dann musste mein freund wegen persönlicher gründe wieder nach hause. auch ich wollte dann nicht mehr alleine weiterfahren, weil ich glaube dass eine begleitung in diesen ländern sicher ganz gut wäre. ausserdem hat mir am letzten tag- das war nach einer woche schon ziemlich der hintern geschmerzt, also war das auch für mich ok. nichts destotrotz möchte ich doch mein grosses ziel die 3. und letzte etappe von budapest bis sulina nicht aus den augen lassen. daher habe ich vor ende august oder auch anfang september wieder in budapest zu starten und meinen weg fortzusetzen. geplant habe ich für diese etappe 3 bis 4 wochen. zurück wäre es glaube ich am besten mit dem zug zu fahren.
wenn du lust hast mit mir zu fahren , dann melde dich einfach
:)