PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cannondale Jekyll



magicbiker
01-08-2002, 13:49
Hallo Leute!

Vielleicht könnt Ihr mir bei meinem Problem helfen!

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Bike! Es sollte ein Fully sein!

Jetzt habe ich im Internet ein interessantes gebrauchtes Cannondale Jekyll gefunden!

Es hat folgende Ausstattung:

Gebrauchtes Jekyll (Baujahr 2001)
Größe XL (1,80m und größer)
Lefty Carbon ELO(Elektronische LockOut)!
Fox Dämpfer blockierbar, ebenso wie die Gabel!

AUSSTATTUNG:
XTR Schaltwerk
XTR Umwerfer
XTR Kassette
XTR Kette
XTR Schalthebel
XT-Kurbel
Magura Luise 02 Disc Bremse (neues Model mit automatischer Belagsnachtellung)
DT-Swiss Naben
Mavic Tubeless Felgen
Hutchinson Tubeless Reifen.
Sattel Fizik
Syntace VRO Vorbau/Lenker Einheit.
Das Bike ist in sehr gutem Zustand und sehr gepflegt, aber es ist nicht neu und hat übliche Gebrauchspuren. Es ist Baujahr 2001 und hat einen Neuwert der über den 5000 Euro des Jekyll 3000 liegt, da es die Lefty Cabon hat und das 3000 nur die normale!

Laut Verkäufer sind 2000-3000 KM drauf!

Das Bike ist weiß und schaut auf dem Foto echt geil aus!

Ich könnte es für 2300€ haben!

Was haltet Ihr von dem Bike? Ist es den Preis wert?
Was haltet Ihr generell von einem Cannondale Jekyll?

mfg

Clemens

Cees
01-08-2002, 14:38
Hallo Clemens,

Also, ich bin 1.80 und fahre ein Jekyll Medium, (Model 3000 alu poliert). XLarge kommt mir sehr gross vor - unbedingt probefahren also !
An die ausstattung ist nicht viel anzumerken, aber vielleicht helfen dir folgende überlegungen ?

- Bei die erste Carbon Lefties gab es einige probleme mit der verklebung.

- Der Carbon lefty hat 80 mm federweg, der normale Lefty elo titanium 100 mm. Nachdem das Jekyll hinten 100 - 120 mm hat, ist das fahrwerk insgesamt meiner meining nach mit 100 mm vorne etwas harmonischer als mit 80 mm.

- Mit die Hutschinson tubeless reifen hatte ich noch keinen probleme, auch kein luftverlust.

Bei Ciclopia in Wien ist vor kurzen noch ein neues neues Jekyll 3000 modell 2001 gestanden. (www.ciclopia.at)
Die ausstattung sollte ca. der gleiche sein (kein carbon lefty). Preis ist verhandlungssache. Auf alle fälle gibt es bei einen händler garantie.
Hoffe dies hilft dir !
Cees.

tommy d. p.
02-08-2002, 23:44
fahre das jeckyll 2000sl mit der fatty ultra. die gabel hat ja nicht unbedingt den meisten federweg. trotzdem kann ich nur behaupten, dass dies das beste cc-fully ist das ich je gefahren habe. zur lefty kann ich nur sagen, dass der ausbau des vorderrades nur funkt wenn du den bremssattel zerlegst. und tubeless, insbesondere hutchinson, ist meiner meinung nach voll super. keinerlei luftverlust und der mosquito greift echt gut.
die ausstattung ist sowieso top. was hält dich?

ciao