PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umwerfer - Kettenlinie - Grundsätzliches



dietzi
06-07-2008, 19:50
Meine Frage resultiert natürlich in einem Problem, aber mich interessiert auch die Technik dazu.

Für mein neues Selbstbau-Bike verkaufte mir der Händler zuerst einen Alivio-Umwerfer (Meine Vorgabe war: so billig wie möglich). Der paßte zwar nicht zur 9fach-Gruppe, deckte aber vom Schwenkbereich alle 3 Kettenblätter ab. Es stand auch groß drauf: Kettenlinie 50mm.

Dieser Umwerfer wurde mir dann auf einen guterhaltenen gebrauchten Deore für 9fach umgetauscht (Ihr wisst schon: billig). Ich krieg, unter Ausnutzung aller Kniffs und Tricks, die Kette nicht auf's große Blatt.

Ich hab jetzt mal die Shimano-HP studiert. Bei den technischen Spezifikationen ist die Kettenlinie (50mm) nur bei folgenden Gruppen angegeben:
Deore, Deore XT 2008, XTR 2007

Bei allen anderen Gruppen ist sie nicht erwähnt, wie ist das zu interpretieren?

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollte ich mir einen Umwerfer aus den genannten Gruppen besorgen. Wobei ich ja einen gebrauchten Deore habe, aber wie alt der ist, keine Ahnung.

dietzi
20-07-2008, 09:14
Habe mir jetzt einen Deore XT 2008 besorgt und damit gibt's kein Problem.