×
Buchtipps zu Tour de France & Co.

Buchtipps zu Tour de France & Co.

07.06.24 09:23 494Text: NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Fotos: Kramon
Straßenradsport in beeindruckenden Fotografien, als akribischer Plan oder großes Abenteuer eines kleinen Jungen - die jüngsten Neuerscheinungen.07.06.24 09:23 1.271

Buchtipps zu Tour de France & Co.

07.06.24 09:23 1.271 NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Kramon
Straßenradsport in beeindruckenden Fotografien, als akribischer Plan oder großes Abenteuer eines kleinen Jungen - die jüngsten Neuerscheinungen.07.06.24 09:23 1.271

Kaum ist der Giro geschlagen, wirft die Tour de France ihre Schatten voraus – nicht nur, weil der Sieger des ersteren angekündigt hat, letztere ebenfalls gewinnen zu wollen, was zuletzt einem gewissen Herrn Pantani im Jahr 1998 gelang. Auch im Verlagswesen markiert das Frühjahr traditionell jene Zeit, da Neuerscheinungen zum Thema Grande Boucle oder generell Straßenradsport Hochsaison haben. 2024 bildet da keine Ausnahme.

Der Plan

Detailansicht

Drei Jahre verbrachte der niederländische Journalist und Autor Nando Boers hinter den Kulissen des Teams Jumbo-Visma. Und schildert in „Der Plan“, wie es „das beste Radsportteam der Welt wurde“.
In den drei Jahren, welche im ersten Tour de France-Sieg von Jonas Vingegaard gipfelten, hatte Boers freien Zugang zur Mannschaft und allen ihren Protagonisten. Er begleitete das heutige Team Jumbo-Lease a Bike bei Rennen und Trainingslagern, saß im Teambus und bei Online-Meetings, beobachtet Windkanaltests, sprach mit Fahrern, Trainern, Beratern. Gepaart mit der detaillierten Einbindung der Vorjahre – als Vorreiter von Jumbo war 2013 das Blanco Pro Cycling Team auf den Trümmern der Rabobank-Ruine entstanden – legt er offen, wie Radsport heutzutage funktioniert.
Klingt etwas zu eingebettet, und ist es stellenweise auch, wie Phrasen à la „Plugge (der Team-Direktor, Anm. d. Red.) hatte sein ganzes Leben damit verbracht, Informationen zu sammeln, die ihn zu einem besseren Menschen und Manager machen würden“ belegen. Nichtsdestotrotz handelt es sich bei der Mitte Mai auf Deutsch erschienenen Übersetzung um ein facettenreiches Werk, dessen Lektüre sich nicht nur eingefleischten Roglič-, Vingegaard- und Van Aert-Fans empfiehlt.

  • Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.

In einer Mischung aus Management-Ratgeber, Radsport-Chronik, persönlicher Erzählung und Reportage liefert „Der Plan“ einzigartige Einblicke in Planung, Vorbereitung, Strategie und Taktik im Profiradsport. Themen wie Gruppendynamik, Ernährung, Opferbereitschaft, Höhentraining, mentale Stärke uvm. kommen zur Sprache. Die Palette an Details reicht von leicht sektiererisch anmutenden Manifesten und Buchtiteln über Hydrogencarbonat und Wattwerte bis zu den Worten des Teamarztes bei Milan Vaders schwerem Unfall oder der Rollenverteilung beim akribisch geplanten Überraschungsangriff am Galibier.
All das macht binnen 50 Kapiteln greifbar, wie nahe Gewinnen und Verlieren im Spitzensport beieinanderliegen. Und wie viel Glück es letzten Endes doch auch immer braucht, damit ein vorab geschmiedeter Plan tatsächlich aufgeht …

Nando Boers: Der Plan. Wie Jumbo-Visma das beste Radsportteam der Welt wurde
Aus dem Niederländischen von Olaf Bentkämper
Covadonga Verlag, ISBN 978-3-95726-087-1
Preis: € 25,50

Die Kunst des Leidens

Detailansicht

Mehr als 250 Fotos – ein Dutzend davon ist hier zu sehen - erzählen in diesem druckfrischen Bildband „von der brutalen Schönheit des Radsports“. Geschossen hat sie Kristof Ramon, und der Belgier verdeutlicht damit, was es bedeutet, alles zu geben.
Es geht um den Kampf mit den Elementen und dem Gelände, um mörderische Anstiege, Stürze und Verletzungen, um persönliche Opfer, das Ausreizen des Körpers bis ans Limit, ums Gewinnen und Verlieren. Schnöde Ausdauerleistungen werden dank „Kramons“ Blick fürs Wesentliche und Gespür für den Augenblick zu heroischen Momenten und sportlicher Alltag zu purer Emotion. Und weil der Mann mit seiner Kamera auch regelmäßig Zutritt zu Teambussen, Mannschaftsquartieren u.ä. erhält, gestattet sein 1,7 kg schweres Buch auch Blicke hinter die Kulissen aller großen Touren.

Kristof Ramon: Die Kunst des Leidens. Von der brutalen Schönheit des Radsports
Aus dem Englischen von Birgit van der Avoort
Laurence King Publishing, ISBN 978-3-96244-344-3
Preis: € 54,-

  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.

Rennracker Robbie

Hier ist, was herauskommt, wenn eine erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin, die als Eurosport-Kommentatorin alljährlich bei der Tour de France-Übertragung Wissenswertes zur Kultur und Kulinarik Frankreichs einstreut, all ihre Leidenschaften und Begabungen in einem Projekt bündelt. Birgit Hasselbusch hat mit „Rennracker Robbie bei der Tour de France“ eine kindgerechte Aufbereitung des weltweit wichtigsten Radrennens verfasst – empfohlen für ein Lesealter von 9-12 Jahren, zum Vorlesen aber auch schon für deutlich Jüngere geeignet.

  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.

Illustriert von Arabell Watzlawik, erzählt die Hamburgerin darin die turbulente Geschichte des neunjährigen Robbie, der mit seiner Familie in der Provence urlaubt und – radsportbegeistert, wie er und sein Vater sind – live einer Etappe der Tour de France beiwohnt. Plötzlich wird Robbie dabei zum Retter in der Not für den Nachwuchsfahrer Bruno Jöness. Und beschließt kurzerhand, am nächsten Tag ebenfalls nach Paris zu fahren, falls der Mann in Weiß noch einmal seine Hilfe benötigt. Heimlich schnappt sich der kleine Held sein Rennrad und ein gelbes T-Shirt seiner Schwester und radelt den Profis hinterher …
Geschickt verwebt Hasselbusch in ihrer Erzählung Fakten zur Großen Schleife und Französisch für Anfgänger mit den Abenteuern des jungen Ausreißers und würzt das Ergebnis mit spürbarer Leidenschaft für das Land und seine Leute. Wer seine Begeisterung für den Radsport und das Rennradfahren an Kinder und Enkel, Nichten und Neffen weitergeben möchte, liegt mit dieser Geschichte bestimmt richtig!

Birgit Hasselbusch: Rennracker Robbie bei der Tour de France
Mit Illustrationen von Arabell Watzlawik
Covadonga Verlag, ISBN 978-3-95726-090-1
Preis: € 16,50

  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.Buchtipps zu Tour de France & Co.
  • Buchtipps zu Tour de France & Co.