Jump to content
×

GoPro Awards

Detailansicht

Der Actioncam-Hersteller bietet Preisgeld, damit Kunden ihr Video- und Fotomaterial zur Verfügung zu stellen.

GoPro hat unlängst eine eigene Microsite gelauncht, die dem Zweck dient, „den weltweit fesselndsten Content der Nutzer zu sammeln“ und auch für kommerzielle oder sonstige Zwecke nutzen zu dürfen. Im Gegenzug bietet der Konzern jährlich bis zu 5 Mio US-Dollar, mit denen die Favoriten aus insgesamt neun Kategorien mit Bargewinnen belohnt werden.

Ausgezeichnet werden besondere Fotos ($ 500), ungeschnittene Videoclips ($ 1000) und geschnittene Videos ($ 5000), die Professionalität des Materials soll dabei keine Rolle spielen. Auch, ob es sich um extreme oder alltägliche Momente handelt, soll keine Relevanz haben.
Vielmehr will GoPro seine Kunden dabei „unterstützen, ihren Interessen nachzugehen und andere daran teilhaben zu lassen.“
Wohl aber gilt es, aufgrund des mit dem Hochladen auf gopro.com/awards erteilten Nutzungsrechtes diverse Bestimmungen zu beachten – ein Blick in die AGBs und FAQs ist vorab also dringend zu empfehlen.

Ansonsten klingt das Mitmachen relativ einfach:

  1. Aufnehmen
  2. Einreichen
  3. Gewinnen
Darüber hinaus wird es Wettbewerbe geben, um Teilnehmer besonders zu inspirieren. Das Prämien-Programm ist zeitlich unbegrenzt. Der gesammelte Content wird zur Verbreitung auf den GoPro Kanälen sowie zur Lizensierung und für weitere Einsatzgebiete genutzt.

Einen Teaser zum GoPro Awards Programm gibt's auch:


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Zur Desktop-Version