Jump to content
×
Rudy Project

Rudy Project

01.09.14 13:05 4.018Text: Reini HörmannFotos: Reini HörmannWING57 Zeitfahrhelm * AGON Brille01.09.14 13:05 4.019

Rudy Project

01.09.14 13:05 4.0191 Kommentare Reini Hörmann Reini HörmannWING57 Zeitfahrhelm * AGON Brille01.09.14 13:05 4.019

WING57 Zeitfahrhelm

Detailansicht

Der schon bewährte WING57 bleibt auch 2015 der mit Abstand Schnellste aus dem Hause Rudy Project. Bei Windkanaltests lässt dieser revolutionäre Zeitfahrhelm regelmäßig den Großteil aller Konkurrenten hinter sich und die fast unschlagbare Geometrie in Sachen Aerodynamik hat einen Namen: John Cobb.

Der allseits anerkannte Experte, wenn es um Luftwiderstand und Speed geht, sorgte mit dem Konzept des WING57 dafür, dass der Helm für nahezu alle Positionen beim Zeitfahren und im Triathlon ideal designt ist. Um die Perfomance je nach Körperbau und Position des jeweiligen Athleten besser anpassen zu können, verfügt der WING57 über einen sogenannten Jet Stream. Dabei handelt es sich um einen magnetisch am AirDirector angebrachten aerodynamischen Fortsatz.

Das auswechselbare Visier bietet höchsten Schutz, sowohl bei Unfällen als auch gegen schädliche UV Strahlen. Überdies soll es die Ermüdung der Augen maßgeblich verzögern. Der Helm kann durch Verwendung von Jet Covers komplett geschlossen werden, was höchste Aerodynamik ermöglicht. Zur bessern Kühlung und Belüftung wird der WING57 mit 2 verschiedenen Covers ausgeliefert, somit kann auch „halboffen“ gefahren werden, ein Helmbeutel ist ebenso inkludiert.

Der WING57 ist in den Grössen S/M (54-58cm) und in L (59-61cm) erhältlich und kostet 294,95 Euro.

  • Rudy Project

AGON Brille

Detailansicht

Seit nunmehr 30 Jahren stellt die Firma Rudy Project ihre Brillen in Italien her. Höchster Wert wird auf optimalen Komfort, perfekte Passform, Sicherheit und absolute Wettkampftauglichkeit gelegt. So auch bei der AGON Brille welche für die höchsten Ansprüche von Leistungssportlern produziert wurde.

Der Ergonese Nasensteg verfügt über einen verformbaren Metallkern und ist mit thermoplastischem Elastomer überzogen. Diese Konstruktion sorgt für bestmöglichste Anpassung und rutschfesten Sitz. Die Bügelenden sind frei einstellbar, haufreundlich und können bei Bedarf ausgetauscht werden. In den Rahmen integrierte Belüftungskanäle verhindern das Beschlagen der Gläser, welche dank des Quick Chance System schnell ausgetauscht werden können. Die verfügbare Gläserkollektion bietet mehrere Tönungen für jede Situation im Alltag oder Wettkampf. Racing Red sorgt zum Beispiel für extreme Kontrastverstärkung, die IMPACTX sind unzerbrechlich, selbsttönend und bieten vielfältige Polarisationsfilter. Außerdem reagieren diese Gläser enorm schnell auf unterschiedliche Lichtverhältnisse. Optional werden optische Inserts angeboten, um Sehschwächen ausgleichen zu können. Die garantierte Unzerbrechlichkeit bietet bei Unfällen höchste Sicherheit gegen Augenverletzungen.

Auch auf die Aerodynamik wurde größter Wert gelegt. Die Produkte sind aufeinander abgestimmt, Helm und Brille zusammen ergeben eine auf Speed optimierte Einheit. Mit einem Gewicht von ca. 30 g ist die AGON ultraleicht. Je nach Modell und Gläser sind die Preise unterschiedlich, die AGON Carbonium mit IMPACTX Photochromic 2laserred kostet z.B. 219,95 Euro.


Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Zur Desktop-Version