Jump to content
×

Diexer Sonnenrunde

Streckendaten

Startort: St. Kanzian am Klopeiner See
Land: Österreich
Länge: 65.5 km
Höhenmeter: 1177 m

Schwierigkeit: mittelmittelmittelmittelmittel (mittel)
Höchster Punkt: 1088 m Seehöhe
Tiefster Punkt: 292 m Seehöhe
Höhenunterschied: 796 m
In der Mitte entspringt ein Berg. Und auf den fährt in regelmäßiger, angenehmer Steigung (9 km, markiert fürs Diexer Bergrennen) hinauf, wer auf Kärntens Sonnenterrasse will. Diex nämlich, die Siedlung samt Wehrkirche, welche auf knapp 1.200 m Höhe an den Ausläufern der Saualpe klebt, ist Österreichs sonnenreichstes Dorf - herzerwärmende Ausblicke ins Slowenische, Kärntnerische und Salzburgerische inklusive. Zuvor rollt man über die Drau und durch Völkermarkt, danach geht's via genialer, aber teils sehr löchriger Serpentinen-Abfahrt nach Brückl. Die stark befahrene Görtschitztalstraße (B92) entlang der Gurk kann man bereits nach wenigen Kilometern gegen den sanft gewellten Radweg 7a tauschen, um anschließend mit Blick auf Petzen und Hochobir über Krobathen und Tainach wieder zum Klopeiner See zu gelangen. Einkehrmöglichkeiten gibt es viele, besonders geeignet sind aber freilich die Rastplätze in Diex.

POI: Völkermarkter Stausee plus Schiffahrt, Hauptplatz der Renaissance-Stadt Völkermarkt, romanisch-gotische Wehrkirche Diex


Mehr Infos zur Diexer Sonnenrunde


zurück


Zoom In | Zoom Out | Zoom Tour | Physische Karte | Satelliten Karte | Hybrid Karte | Strassenkarte
Angelegt am 27.05.15 | 11:44 Uhr von
| Zuletzt aktualisiert am 31.05.15 | 07:58 Uhr