Jump to content
×

Trans Nationalpark "Süd"

Streckendaten

Startort: St. Gallen; Admont
Land: Österreich
Länge: 461.4 km
Höhenmeter: 13591 m

Schwierigkeit: mittelmittelmittelmittelmittel (mittel)
Höchster Punkt: 1326 m Seehöhe
Tiefster Punkt: 325 m Seehöhe
Höhenunterschied: 1001 m
Einzigartig in Österreich: Die zehntägige MTB-Tour verbindet den Nationalpark Kalkalpen („Nord“) mit dem Nationalpark Gesäuse („Süd“). Insgesamt umfasst die auch für E-MTBs perfekt geeignete Runde mit vielen Extraservices wie optionalem Gepäcktransport oder Guiding-Möglichkeit 450 km und 11.500 Höhenmeter.

Der südliche Ast der neuen Mehrtagestour führt vom Hügelland des steirischen Ennstals in den Nationalpark Gesäuse. Auf einsamen Forststraßen erobern Mountainbiker das stille Voralpenland am Unterlauf der Enns ebenso wie die bizarre Fels- und kraftvolle Wasserwelt der Gesäuseberge. Auf urigen Hütten und in gediegenen Gasthöfen warten regionale Köstlichkeiten zum Aufladen leerer Energietanks. Ortskundige Guides, die auf geführten Touren manch Unbekanntes offenbaren, stehen bereit und wissen, wo die nächste gemütliche Alm für die Einkehr liegt.
Entlang der Strecke kann zwischen komfortablen Gasthöfen, Pensionen und Hütten als Unterkunft gewählt werden. Packages mit Guide und / oder Gepäckstransfer werden zusätzlich angeboten. Die Trans Nationalpark ist auch für E-Bikes geeignet, diese können in zahlreichen Verleihstellen ausgeliehen werden.

Noch mehr Eindrücke von der Runde gibt’s in der großen BB-Story (verlinken https://bikeboard.at/Board/Trans-Nationalpark-th233778)
Detaillierte Infos unter www.transnationalpark.at


zurück


Zoom In | Zoom Out | Zoom Tour | Physische Karte | Satelliten Karte | Hybrid Karte | Strassenkarte
Angelegt am 03.10.17 | 08:37 Uhr von | Zuletzt aktualisiert am 03.10.17 | 08:37 Uhr