PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kindersitz an sattelstütze an carbonrahmen



vertigo69
11-01-2012, 04:24
kurzum. vertragen sich eine alu-sattelstütze, ein carbonrahmen, ein kindersitz
und eine mittlerweile bald 3jährige knapp 14kg schwere maus?
gibt es derlei erfahrungsberichte?
falls sich nur die sattelstütze verbiegen sollte. damit könnte ich leben.
wirkt sich eine längere positiv aus (40cm)
nachdem wir ja seit einigen monaten november haben stellt sich diese frage nun einmal.

outmen
11-01-2012, 06:47
alu sattelstütze und carbon rahmen sollten laut auskunft meines rad-dealers kein problem sein (habe ich auch, auf meinem neuen rr. welches ich morgen bekomme), eine längere sattelstütze ist in deinem fall natürlich nie ein fehler, aber nicht zwingend nötig würde ich sagen!

zur zeit beschränken sich meine erfahrung auf alu rahmen mit alu sattelstütze, auf der sattelstütze habe ich auf grund meines handicap einen schaft an einem 40mm vorbau montiert in dem ich mich bei sprints oder stadtkriterien bei jeder beschleunigungsphase mit dem vollen gewicht und einer zusetzlichen wippbewegung abstütze oder auch hineinfallen lasse, mittlerweile seit 2006 und es gab noch nie ein problem.

bem cervelo p2 gibt es bei der carbon sattelstütze hinten 2 löcher zur befestigung eines trinkflaschenhalter, daran habe ich das komplette system inklusive schaft montiert und auch dort gabe es noch nie ein problem!!
fotos von meinen rädern kannst auf meiner hp. unter fotos ansehen.

kurz gesagt bei einem 14 - 20kg mädchen hätte ich bei einer alu sattelstütze keine bedenken, den sitz an der sattelstütze zu montieren!
bei (einer herkömmlichen nicht aero) carbon sattelstütze würde "ich" es mich nicht montieren trauen!

schwarzerRitter
11-01-2012, 07:53
Werden Kindersitze nicht mit so einer Klemme am Rahmen (Sitzrohr) befestigt? http://www.bikestore.cc/hamax-kindersitz-sleepy-weissschwarz-befestigung-rahmenrohr-p-157378.html

Nur an der Sattelstütze (egal aus welchem Material die ist) würde ich den Sitz nicht montieren. Bei einem 14kg Kind plus ca. 1 kg Sitz kommt bei einem Schlagloch durch den langen Hebel doch eine ziemliches Moment zusammen (ich vermute auch mal dass so Sattelstützen-Gepäckträgerhersteller aus einem gewissen Grund meistens eine max. Zuladung von ~7-10kg empfehlen zb http://www.bike-components.de/products/info/p7499_MTX-Beam-Rack-EX-.html).

mMn ist außerdem das Fahrverhalten durch den viel höheren Schwerpunkt sehr bescheiden (fahr mal eine Runde mit 15kg Gewicht am Gepäcksträger), das Kind hat immer deinen Rücken/Hintern vor der Nase und kann mMn nicht gut schlafen (ja, meine Kleine sitzt im Hänger).

Wenn deine Kleine jetzt schon 3 Jahre alt ist würde ich mich eher für das Frühjahr nach einem Nachläufer umsehen.

rm81
12-01-2012, 12:58
Würde das eher nicht machen! Kann mir nicht vorstellen das, dass gut für einen Rahmen egal ob Carbon oder Alu ist.

Wie vorher schon geschrieben enstehen doch die hohe Montage und das doch erhebliche Gewicht große Hebelkräfte bei Unebenheiten. Ich habe deshalb auch mein Carbonbike verkauft und mir eines aus Alu gekauft. Da kann man den Kindersitz dann problemlos am Rahmen (Sitzrohr) montieren.

Einen Hänger habe ich zwar auch, aber meiner Kleinen gefällt es im Sitz noch besser. Was auch verständlich ist, da dort die Aussicht besser ist!