PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ernährung Kärnten



adal
01-03-2004, 09:19
Peeroton ist ja fix raus, hat irgendwer schon gehört, wer Kärnten heuer ausstattet? Mir wär ja Powerbar am liebsten, bin ich gewohnt und schmeckt mir ...

Anningerwarrior
01-03-2004, 09:40
angefragt bzw im guestbook nachgefragt ?

adal
01-03-2004, 09:54
Nein - die sagen aber glaub ich noch nix, bevor die Verträge fix sind. Bin an Gerüchten interessiert ;)

Iron Doc
01-03-2004, 13:37
Ich hatte gehofft, es gibt wieder "Speckjause"-die Haferflockenriegel von Peeroton (schmecken super, aber Gift im Rennen). Und den dazugehörigen Cola-Sirup, der sicher einige gekillt hat. Der Long-Drink ist ja o.k., aber unsere Kärntner "Schnorrer" (300.- Startgeld) sollten einmal was ordentliches wie Powerbar oder Gatorade kredenzen, aber das werden sie sich nicht leisten können

adal
01-03-2004, 13:47
Original geschrieben von Iron Doc
...das werden sie sich nicht leisten können

Kriegen die das nicht gesponsort? Wenn nicht würd ich als Veranstalter mein eigenes Zeug mischen:

50g Maltodextrin
10g Fructose
10g Dextrose
2 Natron
1/2 Frubiase

pro Liter, ist viel billiger und funkt auch. Dazu die Apfelriegel vom Hofer ... Hab geglaubt, die kriegens zum Einstandspreis, hat ja auch eine enorme Werbewirkung.

Iron Doc
01-03-2004, 13:52
Hab natürlich, wie so oft, keine Ahnung, was da läuft. Habe aber im Frühjahr den Herrn Peer sehr großzügig unterstützt und einige Dosen vor Klagenfurt gesoffen. War ganz "sicher" für meine 09:39.44 verantwortlich. Hatte natürlich was anderes in der Bulle als draufstand, das hatte ja kommen müssen, um die Gerüchtebörse zu nähren....

Tomspeed
12-05-2004, 09:20
Hallo alle zusammen,

weiss schon wer von euch, welche Sponsor und damit welche Ernährung beim Kärnten Ironman dabei ist?

Ich hab´s auf der HP von IM Austria noch immer nicht´s gefunden.
Hat schon wer direkt beim Veranstallter gefragt?

nur noch 53 Tage bis 4.Juli

Ciao Tomspeed

montepogusch
12-05-2004, 09:29
ich hab vor ca. 2 wochen mal nachgefragt, aber da hat es nur geheißen, die Verhandlungen mit 3-4 !!! verschiedenen anbitern laufen noch – entscheidung wird auf der hp „rechtzeitig“ bekanntgegeben.....

Matthias
12-05-2004, 10:55
Original geschrieben von Tomspeed
weiss schon wer von euch, welche Sponsor und damit welche Ernährung beim Kärnten Ironman dabei ist?

Ich hab´s auf der HP von IM Austria noch immer nicht´s gefunden.
Hat schon wer direkt beim Veranstallter gefragt?

nur noch 53 Tage bis 4.Juli

Ciao Tomspeed
Ist das nicht eigentlich völlig egal? :confused:

Ob nun Peeroton, PowerBar, High5, Enervit oder NoName. Was macht das für einen Unterschied? :confused:

adal
12-05-2004, 15:54
Original geschrieben von judma
Ist das nicht eigentlich völlig egal? :confused:

Ob nun Peeroton, PowerBar, High5, Enervit oder NoName. Was macht das für einen Unterschied? :confused:

Nicht jeder vertragt alles. Sollte man bei langen Strecken vorher einmal bei einem langen und intensiven Training testen. Gibt Pros, die haben in einer Flasche ein Konzentrat mit ihrem Lieblingszeug und mixens vorne in der Aeroflasche mit Wasser an.

War bei einem meiner ersten Tris ein Problem, das Isotrankerl beim Laufen war für mich ungenießbar (Brechreiz), hab dann nur noch Wasser genommen, hätt ichs gewusst vorher, hätt ich mir ein Gel mitgenommen. 45 Minuten laufen nach fast 2h Belastung nur mit Wasser war :k:

Matthias
12-05-2004, 16:51
Original geschrieben von adal
Nicht jeder vertragt alles. Sollte man bei langen Strecken vorher einmal bei einem langen und intensiven Training testen. Gibt Pros, die haben in einer Flasche ein Konzentrat mit ihrem Lieblingszeug und mixens vorne in der Aeroflasche mit Wasser an.


Schon klar, aber nimmt eh nicht jeder da seine eigene Sachen mit? Grad bei solchen Distanzen!

Ich habe auch bei den Marathons & XCs mein eigenes Trankerl dabei, lasse mich da auf keine Experimente ein! ;)

Ein Tria-kollege aus Graz hat beim IM letztes Jahr NICHT sein eigenes Zeug mitgenommen und dem ist elendig gegangen.... :(

adal
12-05-2004, 17:17
Trankl mitnehmen - für 6 Stunden :confused: da brauch ich einen Tankwagen. Meine Ernährungsstrategie - und daher hoffe ich sehr stark auf Powerbar oder ein ähnliches Topprodukt:

3h vorm Start - normales Frühstück (ohne Speck :D )

1h Vor dem Schwimmen - ein ganzer Powerbar - Wasser nach Bedarf

1:30 Schwimmen und wechseln, 10 Minuten am Rad nur Wasser (zum Magen beruhigen). Am Rad alle 40 Minuten 0,5l Powerbar + entweder 1/2 Riegel oder eine Bagel mit Schinken und Gervais (nicht lachen, das hilft ...) oder gegen Ende ein Gel.

Wichtig ist mE nach dem ersten Gel nicht wieder auf Riegel zurückzugehen, sonst entsteht ein Loch. (Riegel wirkt nach ca. 20 Minuten für 40, Gel nach 5 Minuten für 40, wenn man 40 Minuten nach einem Gel einen Riegel isst, beginnt man an seinen Reserven zu zehren - das Gel ist verbraucht, der Riegel wirkt noch nicht).

Beim Laufen dann nur noch Wasser und Gel ca. alle 30 Minuten.

Da ich 4.5 Liter Powerbar schlecht mitnehmen kann, entweder mit Konzentrat während dem Fahren mischen (aber dann schleppt man das Konzentrat sinnlos herum) oder lieber das angebotene Trankl - wenns im Training ok war. Detto Gel beim Laufen - lieber ists mir, keine Gels mitnehmen zu müssen. Glaub aber, dass gerade bei den Gels Powerbar eine Klasse für sich ist, ist das einzige Gel, bei dem ich nach 2-3 Minuten spüre wies da ist und nach ca. 40 Minuten spüre wies weg ist - ideal.

Preis sollte man auch nicht ganz vergessen, spielt zwar bei 300 EUR Nenngeld keine große Rolle, aber 4.5 l Hydro Plus 12 Gels (8 beim Laufen, 4 am Rad), 4 Performance ... das macht fast 10% aus. Und man zahlt ja auch für die Ernährung.


WK-Teil Uhrzeit Dauer Ernährung Getränk
Vor Start 1 Performance 0,5 Hydro Plus

Swim 07:00 00:00
Swim 07:40 00:40
Swim 08:20 01:20
T1 08:30 Wasser
Rad 08:40 00:10 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 09:20 00:50 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 10:00 01:30 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 10:40 02:10 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 11:20 02:50 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 12:00 03:30 Gel, Bagel mit Schinken Wasser
Rad 12:40 04:10 1/2 Performance 0,5 Hydro Plus
Rad 13:20 04:50 Gel 0,5 Hydro Plus
Rad 14:00 05:30 Gel 0,5 Hydro Plus
T2 14:10 Gel Wasser
Lauf 14:40 00:30 Gel Wasser
Lauf 15:10 01:00 Gel Wasser
Lauf 15:40 01:30 Gel Wasser
Lauf 16:10 02:00 Gel Wasser
Lauf 16:40 02:30 Gel Wasser - ev Cola
Lauf 17:10 03:00 Gel Wasser - ev Cola
Lauf 17:40 03:30 Gel Wasser - ev Cola
Lauf 18:10 04:00 Gel Wasser - ev Cola

Werte EW F KH Cal
4 4 Powerbar Performance 10 2 42 226
12 12 Gels 0,12 27,6 110,88
9 4,5 Liter Hydro Plus 0,2 32,4 130,4

Summe EW F KH Cal
40 8 168 904
1,44 331,2 1330,56
1,8 291,6 1173,6
43,24 8 790,8 3408,16

Matthias
12-05-2004, 17:43
Original geschrieben von adal
Trankl mitnehmen - für 6 Stunden :confused: da brauch ich einen Tankwagen. Meine Ernährungsstrategie - und daher hoffe ich sehr stark auf Powerbar oder ein ähnliches Topprodukt:


Wie wäre es mit einem Betreuer, der dirdein Trankl gibt?

adal
12-05-2004, 20:38
is verboten und ich halt mich an die Regeln.

Anningerwarrior
12-05-2004, 20:55
bei der eigen-labestelle am radl und bei allen verpflegungsstationen beim laufen

Matthias
12-05-2004, 21:11
Original geschrieben von Anningerwarrior
bei der eigen-labestelle am radl und bei allen verpflegungsstationen beim laufen

Somit (fast) immer möglich!

Und es tun auch sehr viele IM! Habe es ja selbst gesehen! ;)

deathhero
12-05-2004, 22:07
also ich kann mich schon nützlich machen...bin den ganzen tag dort..... ;)

im ernst jetzt.....

lg

Matthias
13-05-2004, 06:20
Original geschrieben von deathhero
also ich kann mich schon nützlich machen...bin den ganzen tag dort..... ;)

im ernst jetzt.....

lg
Net nur du! ;)

Reise eigens mit dem RR an!

Anningerwarrior
13-05-2004, 07:43
hab die eigene verpflegestelle nicht verwendet (ich glaub es war eine). auf jeden fall is 1 auf 60km, vielleicht bei 35° oder so, definitiv zu wenig. und ich muss da allen recht geben und zustimmen wenn sie verdammt noch mal (geht an die veranstalter) wissen wollen was man da kriegen wird. stell dir vor du kriegst einen powerbar performance wildfrucht oder gel wildfrucht in die hand ohne auf das vorher mal gespieben zu haben: da kotzt dort deinen ganzen lenker voll.
das is schon ok mal vorher das zeug ausprobieren zu wollen, oder vielleicht im training länger einsetzen-
und da is schon ein kleiner unterschied zwischen deinen grazer triahtlonfreunden die FOP sind und den MOP's (wennst fop bist is weniger gedränge, etc.. da geht das mit der eigenverpflegung leichter)
aber es gibts sowieso nur einen ordentlichen nahrungsarzikel: COKE !

Matthias
13-05-2004, 07:51
Original geschrieben von Anningerwarrior
und da is schon ein kleiner unterschied zwischen deinen grazer triahtlonfreunden die FOP sind und den MOP's (wennst fop bist is weniger gedränge, etc.. da geht das mit der eigenverpflegung leichter)
aber es gibts sowieso nur einen ordentlichen nahrungsarzikel: COKE !

Was meinst mit FOP oder MOP? :confused:

adal
13-05-2004, 07:53
Original geschrieben von judma
Was meinst mit FOP oder MOP? :confused:

"Front of the Pack"
"Middle of the Pack"

im Gegensatz zu "DWDAI" (Dort wo der adal is) = BOP "Back of the pack"

adal
13-05-2004, 07:58
Original geschrieben von Anningerwarrior
... stell dir vor du kriegst einen powerbar performance wildfrucht oder gel wildfrucht in die hand ohne auf das vorher mal gespieben zu haben: COKE !

Wobei Wildfrucht wär eh super ... Hydro Plus Zitrone muss nicht sein, Orange oder Wildfrucht wär ok.

Performance Riegel ist mir jeder Recht (am Besten natürlich "Vanilla Crisp" oder "Cookies and Cream"), Gel wär das Tropic beim Radln und das Apfel+Koffein beim Laufen ...

Hab vor ausser

Wasser
Hydro Plus (4.5l)
Gel (12 Stück)
Powerbar Performance (4 Stück)
Schinkenbagel (einer reicht :-) )
ev. Cola am Ende des Laufs

gar nichts zu essen, vor allem nix, das ich nicht ausprobiert habe. Auch keine Salz und Mineralstofftabletten, Natrium und Mineralien sind im Hydroplus genug drin.

Anningerwarrior
13-05-2004, 09:08
wenn ich schnell kotzen muss nehm ich einfach einen wildfrucht-riegel :k:

Matthias
13-05-2004, 09:58
Ihr zwei bestätigt ja genau das, was ich gemeint habe >> jeder soll sein eigenes Zeug mitnehmen!

Wenn ihr schon innerhalb eines Hersteller Probs ganz spezielle Präferenzen habt und das andere zum :k: findet, wie soll'n das dann in der Realität hinhauen.... :confused:

tria 68
13-05-2004, 10:41
Vielleicht hab ich ja was überlesen! Deshalb die Frage:
Gibt es schon eine offizielle Antwort, wer anstelle von Peeroton in Klagenfurt ist?

Matthias
13-05-2004, 11:00
Original geschrieben von tria 68
Vielleicht hab ich ja was überlesen! Deshalb die Frage:
Gibt es schon eine offizielle Antwort, wer anstelle von Peeroton in Klagenfurt ist?
Auf der offiziellen HP (www.ironmanaustria.at) habe ich nix gefunden, dafür aber die Startliste.... :rolleyes:

54 Herrschaften in der MPRO-Kategorie und 15 in der WPRO, so auf die Schnelle gefunden.
Und halt das riesengroße Starterfeld des Rests. :eek:

Iron Doc
13-05-2004, 13:50
macht Euch nicht zu genaue Schlacht, Trink-und Essenspläne:
1. kommt es anders (z.B.der Durchfall oder die Mageschmerzen), 2. als man denkt
Laßt es auf Euch zukommen

Ein Tipp für alle: Spätestens nach 90 km sollte man das 1.Mal pinkeln, dann ist man ordentlich hydriert, dann hat man nach dem swim alles richtig gemacht.

Wer von Euch kann schon vom Radel herunterpinkeln? Das solltet Ihr üben, weil sonst verliert man viel Zeit. Ich war bei meinem 1.IM 2001 insgesamt 5 x vom Rad, das hat viel Zeit gekostet, seit ich das professioneller betreibe, passiert das während des Fahres. Eine Rechenaufgabe für ADAL, wieviel Zeit man sich da erspart!!!!! :eek:

Würde mich natürlich über POWERBAR freuen, weil mein Getränk für harte Trainingseinheiten (sonst nur Wasser oder Apfelsaftmischung), aber habe aus 1.Hand erfahren, dass dafür der Stichtag der Bestellung schon überschritten ist, um die Logistik noch halten zu können-sind ja nicht 50 Trinkflaschen, die da angeliefert werden müssen....

Ein letzter Hinweis: IM tut weh....is nix für Weicheier :s:

adal
13-05-2004, 15:21
Original geschrieben von Iron Doc
Wer von Euch kann schon vom Radel herunterpinkeln? Das solltet Ihr üben, weil sonst verliert man viel Zeit. Ich war bei meinem 1.IM 2001 insgesamt 5 x vom Rad, das hat viel Zeit gekostet, seit ich das professioneller betreibe, passiert das während des Fahres. Eine Rechenaufgabe für ADAL, wieviel Zeit man sich da erspart!!!!! :eek:

Wie geht das :confused: - kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ...

Witzig wars in Locarno, hab das Rad zur Seite gelegt beim Absteigen und gleich mein Trankl in der Aeroflasche verschüttet, sonst hatte ich nix mit, weil oben am Berg eine Station war, die hatten dann nur noch Wasser ... Klebrig war ich, durstig war ich ...

cyborg
13-05-2004, 15:45
@Adal
das geht recht einfach :) . Beim IMA 2001 habe ich am Rad 6x und beim Laufen ca. 5x gepinkelt ;) ! Habe immer eine Flasche Wasser zum Säubern (einfach drüber giessen!) mitgehabt. Tipp für alle, die es nicht können: nach einer Radeinheit sich in die Badewanne hinstellen und los geht's. Was danach zu tun ist, muss ich ja nicht näher beschreiben.

Bei 5-6x Urinieren (Hitze-Rennen) verliert man einige Minuten. Man bedenke:

Abbremsen
Rad Hinstellen
Hose runter ... na komm endlich!
Hose rauf
aufs Rad
und jetzt wieder Beschleunigen und den Rhythmus Finden (ich hoffe, ich habe nichts vergessen!)

Also das sind ca. 2-3Min x 6 =12-18Min.

:hut:
cyborg

Gatschbiker
13-05-2004, 23:25
@adla: Bidde nach dem IM möcht ich einen soll / ist Vergleich deines Ernährungsplans hier am Board sehen! Da merkt man den Schachspieler in dir, bist echt ein Tüftler!

Meine Erfahrung: Konzept ist wichtig, aber je nach befinden muss Platz für flexibilität sein!

Ich zB: Hab am Rad keine Riegel runter gebracht, daher nur Gel & Brot....

Testen vor dem Wettkampf: Peeroton gabs nur per Internetbestellung und relativ teuer. Und 2 Tage vorm Wettkampf in der IM-City es zu kaufen und zu testen war mir persönlich schon zu spät.

Ich hab's einfach gesoffen (50%) , sowie Wasser 50%, gelegentlich mit Magnesiumtablette (keine Ahnung obs was nutzt).
Beim Gel hab ich mich auf nix einlassen und Powebar mitgeschleppt.

Marathon ebenso Gel + Bananen + Orangen (gusto) + Cola (gusto)

much gatsch
Paul

adal
14-05-2004, 10:13
Original geschrieben von Gatschbiker
@adla: Bidde nach dem IM möcht ich einen soll / ist Vergleich deines Ernährungsplans hier am Board sehen! Da merkt man den Schachspieler in dir, bist echt ein Tüftler!

Meine Erfahrung: Konzept ist wichtig, aber je nach befinden muss Platz für flexibilität sein!

Ich zB: Hab am Rad keine Riegel runter gebracht, daher nur Gel & Brot....

Testen vor dem Wettkampf: Peeroton gabs nur per Internetbestellung und relativ teuer. Und 2 Tage vorm Wettkampf in der IM-City es zu kaufen und zu testen war mir persönlich schon zu spät.

Ich hab's einfach gesoffen (50%) , sowie Wasser 50%, gelegentlich mit Magnesiumtablette (keine Ahnung obs was nutzt).
Beim Gel hab ich mich auf nix einlassen und Powebar mitgeschleppt.

Marathon ebenso Gel + Bananen + Orangen (gusto) + Cola (gusto)

much gatsch
Paul

Bisher bei allen WK ausser Wien Marathon (da ging den "Organisatoren" das Wasser aus) genau den Plan eingehalten - ich hab zum Glück einen Saumagen ...

Iron Doc
18-05-2004, 19:00
Jetzt fehlen nur noch Kleenex und Deodorant, so wie die Kärntnerin voriges Jahr im Kärnten eines verwendet hat (Braubär Kenny). Wo befinde ich mich da, ist das der "Club der toten Dichter"???

Tomspeed
27-05-2004, 20:31
Beim 6. Kärtnen IRONMAN Austria Triathlon am 4. Juli 2004 werden an den Labestationen folgende Produkte für Energieschübe sorgen:

GETRÄNKE
Cola
Wasser
PEEROTON Mineral Vitamin mit Schwarze Johannisbeere Geschmack

RIEGEL
Peeroton Power Pack Riegel Geschmacksrichtung: Kirsch/Kokos

GELS
Squeezy Energie Gel, Geschmacksrichtungen Pfirsich und Zitrone

2 Tonnen Bananen
1 Tonne Orangen
1/2 Tonne Äpfe

ruffl
27-05-2004, 20:40
Ich nehm immer das von dem tschechischen Pharmakonzern. Wie heißt das noch mal? :confused: :D :D :D

adal
27-05-2004, 20:52
Original geschrieben von Tomspeed
PEEROTON Mineral Vitamin mit Schwarze Johannisbeere Geschmack

RIEGEL
Peeroton Power Pack Riegel Geschmacksrichtung: Kirsch/Kokos

GELS
Squeezy Energie Gel, Geschmacksrichtungen Pfirsich und Zitrone


Shit! Dann muss ich Eigenverpflegung organisieren ... na ja probieren werd ichs, vielleicht passt das ja auch.

Tomspeed
27-05-2004, 20:54
Ich bin zwar in der Tschechei geboren aber dein Pharma "Zeug" kenne ich nicht. Und die Wahl von IM Austria passt mir ganz gut.
Vieleicht kannst nachschauen wie das "Zeug" heisst. Wie teuer oder günstig ist es?
Ich kenne von Inet nur so was
- Enervit
oder
-Penco
habe es aber noch nie ausprobiert.

ruffl
27-05-2004, 20:56
Ich hab eher die Profimittel gemeint. Die die man nach Kalender einnehmen muss. :D :D

montepogusch
02-06-2004, 17:17
Original geschrieben von Tomspeed
PEEROTON Mineral Vitamin mit Schwarze Johannisbeere Geschmack



wird da wirklich das peeroton MINERAL VITAMIN angeboten, oder doch das peeroton PLUS, das ja eigentlich von peeroton für die versorgung während des wettkampfs empfohlen wird :confused:

montepogusch
03-06-2004, 09:40
so, alles neu jetzt! schmeißt schon mal eure peeroton packungen weg, denn laut IM Austria HP gibt es heuer doch etwas anderes als getränk beim rennen :D

das allseits bekannte und beliebte IMMULAC Sport Elektrolytgetränk :confused: wird uns jetzt aufgetischt..

Tomspeed
04-06-2004, 17:59
Hat schon wer von euch versucht diese "bekannte" IMMULAC Sport Elektrolytgetränk in der Apothek zu kaufen?
Ich war bis jetzt in 2 Apotheken und in beiden würden es für mich bestellen, ABER nur in 6-er Packung also 6x € 14,90 (6x 325g). :eek:
In eine dritten Apotheke habe ich es geschaft (telefonisch), dass sie mir nur eine Packung bestellen. Ich bin nun sehr neugierig, was sie mir morgen beim abholen sagen werden.

montepogusch
04-06-2004, 18:38
ich hab heute auch bei meiner apotheke wegen einer dose angefragt und erfrahren, dass es dzt. "noch nicht am markt" ist :eek:

sie haben nur eine vorinfo erhalten und es wird nur eim 6er Pack. abgegeben..... (Preis gleich wie bei Tomspeed)

Roland13
07-06-2004, 21:14
Wahrscheinlich machen sich die 3 Sunnyboys aus Klagenfurt auch noch mit dem plötzlich neu auf dem Markt auftauchenden Isogetränk ein ordentliches Körberlgeld und vertreiben (bzw. produzieren) dieses selbst anders kann ich mir das nicht vorstellen.
der im-kärten ist zugegebenermassen eine tolle sache und hat dem österreichischen Triathlonsport eine tolle Entwicklung gebracht, nur sollte jetzt nicht durch Größenwahn und Profitgier das wieder zunichte gemacht werden.

bin froh heuer klagenfurt auszulassen, wünsche aber trotzdem allen startenden viel glück beim rennen und auf der suche nach der richtigen verpflegung.

tria 68
14-06-2004, 09:21
Bekomme heute einen solchen Sechserpack geliefert! (14.06.04). Habe also 5 mal 350 Gramm von dem Zeug abzugeben; Kostet 14 Euro irgendwas; Wer will, bitte PM an mich!!!
Grüsse

adal
14-06-2004, 09:41
Mein Test: http://www.99ers-moedling.at/article/articleview/252/1/2/

Matthias
14-06-2004, 10:22
Original geschrieben von adal
Mein Test: http://www.99ers-moedling.at/article/articleview/252/1/2/

Aber den "Menüplan" vor dem IM:


3:30-4:00: normales Frühstück (Kaffe, Schinkensemmel, Obst)
4:30-6:00: 0,75l Hydro Plus
6:55-7:00: Powergel mit 0,25 Wasser (bis das Gel "einfährt" bin ich in Bewegung, damit wird der zu starke Insulinanstieg verhindert)

Wenn'st schon vor dem Start mit Powergel anfängst, dann ist doch schon ein Hungerast auf einer IM-Distanz vorprogrammiert. :eek: :rolleyes:

adal
14-06-2004, 10:53
Original geschrieben von judma
Aber den "Menüplan" vor dem IM:



Wenn'st schon vor dem Start mit Powergel anfängst, dann ist doch schon ein Hungerast auf einer IM-Distanz vorprogrammiert. :eek: :rolleyes:

Die Idee ist ja, dass das Gel erst beim Schwimmen zu wirken beginnt. Der Hungerast kommt von der hohen Insulinausschüttung, die gibts aber nur in Ruhe. Deshalb ist auch während der Belastung die Zuckerart (Malto oder Sacharose) aus glykemischen Gesichtspunkten wurscht, die bessere Osmoseleistung von Malto entscheidet.

Das (auch von vielen Firmen genährte) Gerücht, Trauben- oder Haushaltszucker gingen schneller ins Blut und sei deshalb schlechter als Malto ist falsch, Malto geht auch schnell ins Blut, braucht aber im Darm einfach weniger Wasser. (Traubenzucker etwa 40-50g/Liter, Sacharose etwa 60-80g, Malto bis 200g möglich, daher wenn man ca. 80g KH / Stunde anstrebt kommt man mit normalem Zucker an die Grenze) Das ist der EINZIGE Vorteil von Malto im Wettkampf.

Die Insulinspitzen sind in Bewegung sowieso undramatisch.

Tomspeed
22-06-2004, 12:57
An den Labestationen auf der Laufstrecke wird es den Viba active Energy Bar in den Geschmacksrichtungen Apfel/Grapafruit, Banane, Orange und Aprikose geben.