PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Vittoria Reifen



Da Vinci
30-05-2004, 00:15
Hallo !

Hat jemand von euch schon mal schlechte Erfahrungen mit Vittoria Reifen gemacht ?
Ich habe mir ein Rennrad gekauft (http://www.davincionline.de/pd1020419069.htm),
auf dem Vittoria Tecno Sport T.T. montiert waren.
Nach ca. 150 Km begann am Vorderrad sich der Mantel am Felgenrand auszubeulen.
Bis er einestages nach ca. 200 Km seitlich vom Rand sprang und der Schlauch platzte.
Daraufhin hatte ich bedenken, dass auch der hintere Mantel einmal dieses Problem bekommen könnte,
und da habe ich beide Mäntel und beide Schläuche gegen neue Vittoria Zaffiro Aramid 3D getauscht.
Mit diesem Mantel hatte ich noch weniger Glück, nach ca. 12 Km platzte mir diesmal der hintere Mantel von der Felge.
Laut Hersteller darf ich max. 8,5 bar auf den Reifen geben, ich hatte vorne und hinten nur 7 bar drin.
Der neue Mantel sah an der defekten Stelle genauso wie der alte kaputte Mantel vom Vorderrad aus.
Siehe Fotos unter http://www.frank-irrgang.de/Rennrad/.
Ist das normal oder hab ich zufälligerweise nur zweimal hintereinander ins Klo gelangt ??
Bzw. sind das eben sehr schlechte Reifen ???

Für eure Tips und Hilfen im voraus vielen Dank.

Potschnflicker
30-05-2004, 08:22
Ich hab schon Erfahrungen mit Vittoria gesammelt; überwiegend gute Erfahrungen. Allerdings mit einem anderen Typ, als hier genannt. Ich hab diverse Garnituren des Rubino Pro Kevlar in Betrieb, absolut problemlos.

Tatsache ist, daß Vittoria nach der Produktionsauslagerung nach Taiwan gewisse Qualitätsmängel hatte. Die sind aber, soviel ich weiß, halbwegs abgestellt.

Bei den in den Bildern gezeigten Schäden könnte auch eine nicht sauber verarbeitete Felge schuld sein. Ich würde das überprüfen.

Da Vinci
30-05-2004, 23:48
Die Felgen hatte ich beim Montieren der neuen Mäntel gut angeschaut. Die waren tadellos. Es ist ja auch komisch, dass erst das Problem am Vorderrad auftritt und dann in gleicher Form mit einem neuem Mantel vom gleichen Hersteller am Hinterrad. Ich hab hier jetzt absolut bedenken, dass mir der neue Mantel am Vorderrad demnächst auch um die Ohren fliegt, und das vielleicht noch bergab !! Ich hab zu den Vittoria Reifen momentan absolut kein Vertrauen mehr. Oder sollte ich besser auf die teureren Mäntel bzw. einen anderen Hersteller umsteigen ?

H@rdtail
31-05-2004, 00:57
Also ich fahr eigentlich fast nur Tufos und Vittorias - allerdings Schlauchreifen - und hab damit noch nichts negatives erlebt (bis auf geringere Lebensdauer - siehe Post vom Potschnflicker) ....

Drahtreifen fahr ich eigentlich nur den Conti 3000 bzw im Training den Vittoria Zaffiro (nicht faltbar aber superbillig um 9,50) ....

Wenn die Felgen OK sind denk ich du hast einfach nur Pech gehabt, allerdings sind viele Erstausrüster-Billigfelgen leider nicht all zu gut ....

Bei dem Link den du anführst steht "Felge: Mach 2 aus Aluminium" - wenn auf den Felgen Gipiemme draufsteht sind sicher die Felgen schuld - Gipiemme Erstausrüsterware ist absoluter Billigschrott -> tauschen!!!

Im Rennradforum findest Unmengen Infos über Felgenwahl ...

LiGrü
Markus

Potschnflicker
31-05-2004, 20:14
Original geschrieben von Da Vinci
Die Felgen hatte ich beim Montieren der neuen Mäntel gut angeschaut. Die waren tadellos.

Gut ausschauen heißt net unbedingt in Ordnung: Bei billigen Felgen kann es schon sehr leicht vorkommen, daß die Schweißstelle am Felgenstoß Grate hat, oder sonstige Verarbeitungsmängel an der Felge. Den Nacharbeiten kosten Geld, das ist bei einem Niedrigpreisrad einfach net drinnen. ;)