Jump to content
×

Campenaerts holt Stundenweltrekord

Mit 55,089 Kilometern überschreitet der Belgier Victor Campenaerts die magische 55 km/h Grenze.
Es ist geschafft. Im auf 1.800 m über dem Meer gelegenen Velodrom der mexikanischen Stadt Aguascalientes überschreitet der Belgier Victor Campenaerts auf seiner Ridley-Spezialanfertigung erstmals die magische 55 km/h Grenze. Mit 55,089 binnen einer Stunde zurückgelegten Metern sichert er sich damit den begehrten Stundenweltrekord. Mit seiner Fahrt überbietet der 27-jährige die von Tour de France Sieger Bradley Wiggins im Jahr 2015 aufgestellte Bestmarke um 563 m. Der Brite war damals allerdings auch nicht auf der für Rekorde prädestinierten Bahn in der südamerikanischen Höhenluft unterwegs, sondern im heimatlichen London.
Bikebörse Links
Bikeshops nach Marken
Herstellerlinks
Tests/Berichte über
Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links

Der Engländer Chris Boardman legte 1996 mit einer extremen Sitzposition, bei der er mit ausgestreckten Armen fuhr, eine Distanz von 56,375 km zurück.

 

Wieso ist der nicht der aktuelle Rekordhalter? Wie, Was, wegen den Armen?

 

Das oben abgebildete Fahrrad ist ja auch nicht der Standard von 1972.

 

Für mich alles irgendwie, ja machen wir mal so, dann wieder anders, neee doch wieder so...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version