PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Maturaprojekt



Christian92
02-12-2009, 12:59
Hallo Fred.gemeinde:D
Nun ist die Zeit schon so weit und alle HTl´er schauen das sie eine Diplomarbeit machen dürfen, so natürlich auch ich :)(Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Motorenbau)

Und ein Projekt-Thema hätte ich auch schon und zwar ein Bike, das speziell auf RoadRage ausgelegt ist.

Hätt jemand von euch eine Idee, für ein Vernünftiges Projekt, das im Bereich Bike-Technik und Fahrzeugtechnik.

Würde mich sehr freuen irgendwelche Ideen, Anregungen und vl auch einen kleinen Auftrag(ja, auch das ist möglich ;) ) zu bekommen.

also an alle ideen-reichen, bitte POSTEN .

Gruß aus Unterkärnten:wink:

nivarox
02-12-2009, 13:06
Wie wärs mit einem freakigen 28" Liegerad das so richtig Geschwindigkeit aufbaut?

MalcolmX
02-12-2009, 15:30
was verstehst du unter road rage??
vollverkleidetes liegerad wäre sicher ein interessantes und realisierbares projekt...

Nikolei
02-12-2009, 16:54
was verstehst du unter road rage??
vollverkleidetes liegerad wäre sicher ein interessantes und realisierbares projekt...

http://nyx.at/bikeboard/Board/die-mutter-aller-kettenblaetter-th115064

:o

Christian92
03-12-2009, 11:32
danke das wäre sicherlich eine überlegung wert, aber wie siehts da den mit dem blickwinkel aus?
sieht man da überhaupt was?

:wink:

alf2
03-12-2009, 13:06
danke das wäre sicherlich eine überlegung wert, aber wie siehts da den mit dem blickwinkel aus?
sieht man da überhaupt was?

:wink:
Wenn es nicht so furchtbar überzüchtet ist, wie im Link oben, dann schon. Ich war mit einem (unverkleideten) HP Velotech Streetmachine sogar mal im Prater auf der bmx-Bahn. http://www.hpvelotechnik.com/produkte/sm/gte/index_d.html

Vollverkleidetes Liegerad ist sicher eine spannende Option!:toll:

Ein vollverkleidetes Trike eignet sich wahrscheinlich noch besser (falls man damit teilnehmen darf) http://www.go-one.de/html/modelle.html

Christian92
03-12-2009, 13:39
Wenn es nicht so furchtbar überzüchtet ist, wie im Link oben, dann schon. Ich war mit einem (unverkleideten) HP Velotech Streetmachine sogar mal im Prater auf der bmx-Bahn. http://www.hpvelotechnik.com/produkte/sm/gte/index_d.html

Vollverkleidetes Liegerad ist sicher eine spannende Option!:toll:

Ein vollverkleidetes Trike eignet sich wahrscheinlich noch besser (falls man damit teilnehmen darf) http://www.go-one.de/html/modelle.html

Beim Maturaprojekt ist alles erlaubt, was vorstellbar ist, solange der aufwand zu packen ist ;)

das sieht doch zeihmlich gut aus...

nur mit der Verkleidung würds a bissi probleme bekommen, weil wir in der schule schwer in GFK-gehäuse herstellen können...

aber danke und weiter so :)

:wink:

treboR
03-12-2009, 16:51
Darf man sich auch was wünschen ?

Einen flachen, diskussförmigen, möglichst leichten >500W Brushless-Motor, der zwischen handelsüblicher Federgabel und handelsüblicher Nabe innerhalb von 5 Minuten montiert werden kann, Krafteinwirkung mit halbelastischen Fingern in alle Speichenkreuze einer Seite gleichzeitig. Fixierung über Kabelbinder.
Dazu integrierter Brushlessregler, Akku und Bedienelemente extern.

Ich hab momentan zu wenig Zeit dafür. :D

Christian92
03-12-2009, 17:23
Darf man sich auch was wünschen ?

Einen flachen, diskussförmigen, möglichst leichten >500W Brushless-Motor, der zwischen handelsüblicher Federgabel und handelsüblicher Nabe innerhalb von 5 Minuten montiert werden kann, Krafteinwirkung mit halbelastischen Fingern in alle Speichenkreuze einer Seite gleichzeitig. Fixierung über Kabelbinder.
Dazu integrierter Brushlessregler, Akku und Bedienelemente extern.

Ich hab momentan zu wenig Zeit dafür. :D

is ja n ding....
das kannst ja so mal konstruieren...
also wenn du ma n batzen geld rüberschiebst is das sicher machbar, aber für mein projekt ein no-go :D
zu geringer aufwand und im falschen bereich....:jump:

:wink:

treboR
03-12-2009, 19:51
im falschen bereich....:jump:


Schriebst nicht was von Maschinenbau, Fahrzeugtechnik und Motorenbau ?

Ansonsten so a windschlüpfriges Seifenkisterl hat natürlich auch was ...

Mary87
03-12-2009, 20:14
glaub das das ganze ein bisschen schwierig wird dir zu sagen was du so machen könntest, weil wir wissen ja nicht welche möglichkeiten du in deiner schule/werkstatt hast! welche maschinen du zur verfügung hast-sprich drehbank, fräsmaschine, schweißmöglichkeit undundund...welches rohmaterial du verwenden kannst/du zur verfügung hast!!

aber bin mir sicher das dir schon was einfallen wird ;)

Christian92
03-12-2009, 20:35
ja in dem bereich schon..aber das is net soo aufwändig, aber das problem is, das es sehr viel mit elektrotechnik zu tun hat deines..de ganze steuerung usw...

ja sagma wir haben eine gut ausgestattete werkstatt und auch gerne alu-sachen :)

:wink:

Mary87
03-12-2009, 20:49
huiii...bei elektrotechnik muss ich passen...hab ich nie wirklich kappiert die sache! aber du könntest doch ein paar pneumatische oder hydraulische elemente einbauen?? ein rad wo bestimmte abläufe man über SPS oder so programmiert?? ist bei euch in der htl sicher möglich denk ich...

Christian92
03-12-2009, 21:01
huiii...bei elektrotechnik muss ich passen...hab ich nie wirklich kappiert die sache! aber du könntest doch ein paar pneumatische oder hydraulische elemente einbauen?? ein rad wo bestimmte abläufe man über SPS oder so programmiert?? ist bei euch in der htl sicher möglich denk ich...

sry hab mich falsch ausgedrückt :D

da is zuviel elektrotechnik dabei...
das schaff ich nicht...:s:

Mary87
03-12-2009, 21:06
versteh ich noch immer nicht ganz wie du das meinst, hätt mir gedacht du musst eh viel eletrotechnische elemente und steuerungen einbauen in dein projekt?

wolf_e
03-12-2009, 21:06
huiii...bei elektrotechnik muss ich passen...hab ich nie wirklich kappiert die sache! aber du könntest doch ein paar pneumatische oder hydraulische elemente einbauen?? ein rad wo bestimmte abläufe man über SPS oder so programmiert?? ist bei euch in der htl sicher möglich denk ich...

yes! gleich a sps aufs radl :rofl:

auch wenn die bastlerei an nem maturaprojekt ganz nett ist.
ich würd an deiner stelle die projektwoche machen. und die gewonnene zeit kannst sicher anderwertig gut investieren.

bei uns gabs auch die tollsten projekte, welche alle samt funktioniert haben. das problem war dann meist, dass die theorie zu den fahrmaschinen (aus zeitmangel) auf der strecke blieb, d.h. das "wichtige" berechnungen gefehlt haben. aber da müsst ich ausholen,....

Christian92
03-12-2009, 21:10
versteh ich noch immer nicht ganz wie du das meinst, hätt mir gedacht du musst eh viel eletrotechnische elemente und steuerungen einbauen in dein projekt?

nein ich bin maschinenbauer mit leib und seele, in dem autonomen :D zweig fahrzeugtechnik und motorenbau...

Mary87
03-12-2009, 21:12
würd sicher lustisch aussehn und sich anhorchn wennst bestimmte funktionen über sps programmierst ;) WENN DANN SONST RESET, blablabla.... schlauchsalatchaos pur!!

Christian92
03-12-2009, 21:18
würd sicher lustisch aussehn und sich anhorchn wennst bestimmte funktionen über sps programmierst ;) WENN DANN SONST RESET, blablabla.... schlauchsalatchaos pur!!

haha...is das teil dan überhaupt in gang zu bekommen?
oder dan schmier ich einfach den ete-prof und lass ihn die aufgabe erledigen :D

datoni
03-12-2009, 21:23
also bauts ihr dass teil dann auch? hab auch maschinenbau gemacht, und 2004 oder 2005 (so genau fällts ma grad ned ein:D) maturiert, aber unser teil is rein am papier geblieben, vlt auch besser so könnt niemand was damit anfangen.

wie lange habts denn zeit, wie sieht der budget rahmen aus? zu wieviel seit ihr?

Mary87
03-12-2009, 21:26
ja wennst es nur aufs papier bringen musst und nicht baun, dann kannst deine fantasien eh freien lauf lassen ;)

datoni
03-12-2009, 21:43
aber dann wär ich besonders vorsichtig, bei uns hat jede schraube, jede schweißnaht berechnet sein müssen, und dass ist bei so nem fahrzeug eher saukompliziert

treboR
03-12-2009, 22:09
Na dann würd i beim Praktischen bleiben, beim Rechnen passieren sowieso nur Fehler. Einfach was konstruieren, und die Prüfungskommission muss es ausprobieren.

p.s.
Elektrotechnik is a ned so kompliziert, Rot ist Plus und Schwarz Minus.

Christian92
04-12-2009, 13:24
also umso früher wir anfangen desto mehr zeit haben wir :D

abgabe is frühjahr nächstes jahr..und es MUSS gebaut werden...

mhm...

Christian92
06-12-2009, 12:49
Hat niemand von euch mehr eine idee?:confused:

schade...

Christian92
14-12-2009, 10:44
postenpostenposten =)

Chricke
14-12-2009, 13:09
postenpostenposten =)

selber denken, denken, denken... :D:D

Sry war aufglegt hat sein müssen, zum Glück hab ich die Matura schon...:sm:
mfG Chricke

Christian92
14-12-2009, 23:26
selber denken, denken, denken... :D:D

Sry war aufglegt hat sein müssen, zum Glück hab ich die Matura schon...:sm:
mfG Chricke

goschn:ueroll:

LaTeX
15-12-2009, 00:46
Weiss nicht was bei dir so alles dazugehört

Ich sags lieber gleich ich bin Elektrotechniker und habs schon hintermir und es war sehr geil.

Vielleicht kannst du eine Halterung für Akkus entwickel die auch mal Schläge und die übliche Belastung aushält nicht so wie die anderen jetzt erhältlichen Dinge.

Das des net wo rausgeht ist mir klar, außer du setzt dich mit KTM oder was in Verbindung und redst mal brav mit denen auch wenn das von dir aus sehr weit ist zum Fahren.

NutzSportRadler
17-12-2009, 02:04
Hallo Christian92,
ich weiß nicht ob das bei einem obigen Posting scherzhaft gemeint war wg des zu geringen (Arbeits)Umfanges aber wenn ich dir den Tipp geben darf: Halt den Ball flach. Nimm dir nur einen Teil(bereich) heraus an dem du dich konstruktiv austoben willst, ein ganzes Radl das auch nur in Kleinbereichen neu kontruirt ist UND besser sein soll wirst du in der Zeit nicht hinbekommen.

Ist nicht mein Spezialthema, könnte aber zu deinem Avatar-Bild passen: Wenn du dir z.B. nur die Aufgabe stellst eine neue Hinterradfederung zu konstuieren die beim Bergaufkraxeln keine Tretenergie vernichtet, beim Federn&Dämpfen aber sauber anspricht bist du auf Monate vollbeschäftigt. Dazu dann noch günstig zu fertigende Lagerung die womöglich lange spielarm bleibt, leicht zu warten ist, wasserunempfindlich... und ja - leicht soll's auch sein. :)

Oder ein einigermaßen universeller Gepäcktsräger (für ein Fully)

Ein Kettenschutz für ein Alltagsradl der nicht nervt. Oder eine Regen-/Windverkleidung die irgendwie wegklappbar ist....

Lässig wäre auch ein günstiger Umrüstsatz von/für Shimano-Konen-Lagerung auf RiKuLas bei denen man nicht das Spiel einstellen muß, bzw speziell das Dilemma mit der hinteren Lagerung und Verdreckung der Kugerln.

Eines meiner aktuellen Radl-Themen ist ein (gefederter), einrädriger (jedenfalls schmaler) Kinderanhänger der nicht den hinteren Gepäcksträger blockiert und leistbar ist (Tout Terrainn Singletrainer fällt z.B. aus), d.h. viele Standard-Bike-Komponenten verbaut. Eine Montage wie bei Extrawheel oder BOB Yak ließe das zu. Aber ob der höhere Schwerpunkt des Kindes das zuließe?
Inspiriert wurde ich im Sommer in einem tschechischen Fahrradmuseum von diesem herrlichen Prinzessinnenanhänger http://yfrog.com/2jsdc12670j & http://yfrog.com/0xsdc12665xj

Also Themen gäbe es genug. Was nervt dich am meisten?

lg
»Horst

Christian92
23-12-2009, 12:39
Hallo Horst, vielen dank für deine ideen.
Wie es jetzt leider ausschaut, werde ich sicher keine Diplomarbeit machen.
meine Noten sind zur zeit nicht die besten, und dan lässt mich der Professor nicht rann..
aber zu deinen ideen habe ich teilweise auch schon kleine konzepte im kopf....
wie zum beispiel für die wegklappbare oder "versenkbare" und leicht zu installierender Regenschutz mit zusammenklapp, bzw zusammenschiebbaren modulen.

dankesehr :)

christian

Christian92
12-01-2011, 22:09
Da bin ich wieder :D.
Hat vl jemand in der Bike-Gemeinde interesse an sowas:

http://www.handbikesport.de/reportagen/2009/09_Duesseldorf/Vorbericht/vorbericht.jpg

und ähnliche dinger :D

vielen Dank :)

Christian92
23-01-2011, 12:00
Find ich echt schade :/

jour-li
23-01-2011, 15:15
wie kommst jetzt von maturaprojekt auf ein handbike?

wennst eines verkaufeen willst probier es auf www.handbiken.at

da hast eher chancen, es zu verkaufen - aber so ein renngerät wie auf dem foto kann nicht jeder fahren, gell ;)

Christian92
23-01-2011, 19:02
weil ich irgendwas mit fahrrädern machen will, und vielleicht findet sich ja jemand, der sowas haben möchte, aber nicht das richtige für sich gefunden hat...und für anregungen bin ich jederzeit gerne offen :)

jour-li
23-01-2011, 20:15
bei den handbikes hat sich in der letzten rennsaison extrem viel getan.wenns da bis frühling 2010 mit einem alu gerät noch voll dabei warst, hast innerhalb von 2 monaten damit ein gerät mit 3-4kilo übergewicht ghabt, seit www.carbonbike.ch die neuen geräte auf den markt gebracht hat..

allerdings ist da wirklich professionelles engagement gefragt und nicht nur ein bissl herumbasteln.
wir paracycler können net leicht lösungen vertragen, die nicht 100% funktionieren. wenn man mit defekt irgendwo in der pampa steht ist das unvergleichlich komplizierter als bei den nicht behinderten.

aber wenst wirklich was machen/helfen willst nimm einmal mit www.handbiken.at kontakt auf

Christian92
24-01-2011, 10:37
Das ist auf jeden Fall verständlich...
Ich werd mich mal informieren, vielleicht herrscht ja doch interesse :)