PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bikes von Versanhäusern probefahren



gabe
18-01-2015, 22:28
Hallo liebe Bike-Kollegen,

könnt ihr mir sagen, ob und wenn ja, wo, man Bikes von Versandhäusern wie Votec, Radon, ... probefahren kann?

Ich bin im Raum Wien zu Hause.

Danke und LG

schwarzerRitter
18-01-2015, 23:14
Grundsätzlich: gar nicht.
Der Grund warum die Räder dort so günstig sind bzw. mehr Ausstattung ums Geld bieten ist dass sie als Hersteller den Händler weglassen und selbst, direkt verkaufen.

Canyon kann man in Deutschland/Koblenz bei Canyon selbst Probe fahren.
Radon hat in Ö ein paar Partnerbetriebe zu denen man sich ein Radon Bike schicken lassen kann und die es einem zusammenbauen/einstellen. Vielleicht hat so ein Partner auch das eine oder andere Modell stehen - das Wunschmodell in der richtigen Größe aber eher unwahrscheinlich.

Am ehesten kommst du zu einer Probefahrt wenn du hier im Forum einen Aufruf über das gewünschte Modell machst oder zumindest ein Rad aus der gewünschten Modellserie in deiner Größe und hoffst dass dich ein Besitzer eine Runde drehen lässt.

gabe
19-01-2015, 01:08
Danke für die ausführliche Antwort! Wie würdet ihr bei versandbikes die richtige Rahmenhöhe ermitteln? Haben die Hersteller entsprechende Tabellen für die jeweiligen Körpergrößen?

schwarzerRitter
19-01-2015, 07:55
Canyon zB hat da so ein Tool zur Rahmengrößenbestimmung http://www.canyon.com/mountainbikes/bike.html?b=3652

Telefonisch helfen einem Radon und Co auch weiter.

Sonst kann man noch Bikes von Freunden, Bekannten, in Shops Probe fahren und die Geos von den Bikes die einem getaugt/gepasst haben mit denen vom Versender vergleichen und jenes nehmen das geomäßig am nächsten ist.

Eine Probefahrtenbörse gibt es auch zB auch http://www.canyon.com/probefahrtenboerse/

Welche Art von Rad willst du denn kaufen und was darf es kosten?

biker1980
19-01-2015, 17:32
Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Ich habe vor dem Kauf meines Canyon's auch die Daten in den Konfigurator eingegeben und zum Glück passt das Rad wie angegossen...

gabe
19-01-2015, 21:20
Danke für die Ratschläge!

Radmäßig hätte ich gerne ein Touren-Fully/All-Mountain. Ich hab im Herbst das 2015er Specialized Stumpjumper FSR ausprobiert. Das hat mich schon mächtig beeindruckt. Erstaunt hat mich auch (hatte noch keinerlei Erfahrung damit), dass mir das 29er durchaus wendig vorkam. Allerdings muss ich zugeben, dass 3700,- auch kein Schnäppchen ist.

Wenns einen Tausender weniger wäre, hätte ich auch nichts dagegen ;) ... Daher bin ich jetzt auch auf die Versandbikes gestoßen. Hab im letzten Bike-Magazin den Bericht über die All-Mountains gelesen, die im Bereich von € 3000,- liegen. Ich möchte mir die Konfigurationen noch genauer anschauen, aber in die Richtung könnte es gehen.

benvolio
20-01-2015, 21:16
Ich würd nach meinem 3.Bike nie, nie, nie mehr auf die Idee kommen ein Bike "blind" zu kaufen - und sei es noch so bling bling... Keine noch so gute "Zusatzausrüstung" oder "Sonderausstattung" kann die Charakteristik des Bikes verbessern wenn die einem nicht passt/liegt!

Sehr zu empfehlen ist z.B. das Bike-Festival rund um den 1.Mai in Riva - Hab dort letztes Jahr 11 verschiedene Bikes probiert... Unter anderem eben auch viele Versender wie Canyon, Alutech, Radon, YT, .... (Das Ergebniss war das der akutelle Fuhrpark super passt :-) )

lg

renrew19
21-01-2015, 00:24
Kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Ich habe vor dem Kauf meines Canyon's auch die Daten in den Konfigurator eingegeben und zum Glück passt das Rad wie angegossen...
bitte etwas vorsichtig sein bei der Canyon Konfiguration. Mit 88 Schrittlänge wäre bei mir die Wahl zwischen M und L. Ein M Rahmen in 29 wäre für mich "Tödlich". Ergo eigene Erfahrung und wenn möglich Probe fahren. Die letzte Schandtat des Konfigurators bei 1,93 spuckte das System L aus. Wenn so ein Riese dann auf L sitzt geht gar nichst mehr. Canyon ist aber bei solchen Fehlendscheidungen unheimlich kulant und hat dann das Rad in XL getauscht:klatsch:

alf2
21-01-2015, 16:55
Canyon ist aber bei solchen Fehlendscheidungen unheimlich kulant und hat dann das Rad in XL getauscht:klatsch:

Was tut man aber, wenn einem gar kein Canyon passt?
Die haben nämlich einen ziemlichen Sprung zwischen M und S.

S ist mir zu klein und M viel zu groß. Deshalb kommt Canyon für mich beispielsweise nicht in Frage.

gabe
29-01-2015, 18:23
Mir ist klar, dass Versandbikes problematisch sind, wenns ums Probefahren geht, aber könnt ihr mir vielleicht Tipps geben, bei welchen Händlern ich im Raum Wien verschiedene Bikes testen könnte? Ich war schon beim Mountainbiker aber der hat hauptsächlich Specialized nur zählen die nicht gerade zu den preisgünstigen ...

grey
29-01-2015, 18:45
Bikestore hat paar verschiedene Marken und Räder, aber natürlich keine Versandbikes.

ekos1
29-01-2015, 19:38
Beim Kohl gibt es normalerweise auch was .