PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachrungsergänzung



WarEagle
09-05-2002, 14:36
Nehmt ihr eigentlich irgendwelche Vitamine, Mineralien oder Spurenelemente zu euch (abgesehn vom Vit. C im Winter ;)).. oder vertraut ihr da ganz auf den Inhalt eurer Trinkfalschen?

Ich fahr nur so ca. 2 mal die woche eine Runde (1-3h) .. abgesehn vom in die Firmafahren, ist es da ratsam was zusätzliches zu nehmen?

Marco & Bike
09-05-2002, 23:26
in deinem fall ist es nicht ratsam etwas zusätzlich zu nehmen weil dus nicht brauchst.

nahrungsergänzungen werden interessant wenn du ein hochleistungssportler bist der täglich trainiert.

Schöne Grüße Marco!!!
:jump: :jump: :jump:

manitou
09-05-2002, 23:54
nahrungsergänzungen machen dann sinn, wenn du mangelerscheinungen hast.

kann man entweder vom hausarzt via bluttest checken lassen oder durch eine(n) kinesiologIn, oder homöophaten, usw.

ich mache derzeit gute erfahrungen mit aloe vera-produkten. meine frau vertreibt das und ich bin ihr versuchskaninchen. mir gehts seit jänner (da hat meine frau damit angefangen) recht gut, keine grippe, keine verkühlung, (endlich keine wimmerl mehr), es geht mir einfach gut.

man muß, so wie so oft im leben, aber selber seines finden, bzw. alles ausprobieren, das richtige is sicher dabei.

WarEagle
11-05-2002, 17:38
also von täglich trainieren bin ich noch weit entfernt (will ich auch gar net wirklich hin, hab ja auch noch andere Hobbis ;))

aber trotzdem hab ich bei oder nach langen (Märsche, Wandern, MTB-Touren ... ) recht gute Erfahrungen mit magnesium gemacht. (keine krämpfe, spatzen, etc ...) drum wollt ich wissen was der Körper so alles verliert beim biken und was man ggf. 'nachfüllen' sollte.

Auf Mangel laß ich mcih auch hin und wieder untersuchen, aber ich denk mal die letzten beiden (Vit E & Jod) sind mittlerweile wieder ausgeglichen :)