Zum Inhalt springen

manitou

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    2.808
  • Benutzer seit

Alle Inhalte von manitou

  1. Hallo Leute! Ich musste leider heute krankheitsbedingt (Scheiß Zähne) meine geplante Alpenüberquerung absagen. Mein Kumpel will aber trotzdem fahren, da die Bahn so feine Storno-Regelungen hat. Wir haben nun je 1 Ticket von Wien Meidling nach Landeck für Abfahrt heute um 22.55 Uhr und retour am 21.8. um 22.30 Uhr via Rovereto. Hat wer Zeit/Lust, meinen Kumpel zu begleiten? Wir wären by fair means unterwegs, also max. 5 kg am Buckel, von Hütte zu Hütte. 332 km, 11.000 hm in 4-5 Tagen Infos gerne via PM oder unter 0699-14558447
  2. F.ck, Martin, alles Gute, hoffe, es wird alles wieder, schick dir Energy...
  3. tja, die alte leier, neu aufgewärmt. die RR-Szene zählt nun mal mindestens doppelt gegenüber den Bergradelfahrern, das war schon immer so und wird auch immer so bleiben, solange die "alte" Garde an der "Macht" ist.
  4. fakt ist aber, wenn ich mir schon vorher einrede, dass ich es nicht schafffe, dann werde ich auch scheitern, mit an ziemlich hoher grenzender wahrscheinlichkeit!!! wobei auch immer!!!
  5. @hal9000: ich denke, das mit dem kopf ist nur dann wichtig, wenn es in den extrem-bereich geht, wenn man seine komfort-zone verlässt, erst dann beginnt dies zu wirken, erst dann kann ich aus dieser ressource schöpfen. wir haben bei uns im hochseilgarten einen pampers pole stehen, der ist fast 15 m hoch, die plattform, wo man draufstehen muss, ist nicht viel größer als ein jausenbrett, der baum ist entastet, dadurch schwingt er bei jeder bewegung mit und nach - da geht jeder über seine grenze, wenn er dort aufsteht - und das geht definitiv nur mit dem kopf. es kommt halt stark auf den anwendungsbereich an, wenn ich meine hausstrecke abradle und dafür 1.45' benötige, dann werd ich die beim nächsten mal, wenn ich mit dem kopf fahre, nicht viel schneller fahren, das geht sich nicht aus, woher auch.
  6. naja, zum thema kopfsache: wie erklärt ihr euch dann folgendes: bei unserer trainer-ausbildung hatten wir an einem wochenende einen feuerlauf! mentale vorbereitung mit entspannungstraining, tiefenentspannung, zielformulierung, als direkte vorbereitung den pampers pole, danach haben wir vom seminarraum zugesehen, wie sie einen 8 meter langen, 1 meter hohen stappel mit 1m-buchenscheitern anzündeten. nach nochmaliger entspannung usw. gingen wir dann dort hin, und maschierten alle 32 drüber(400 - 800 grad heiße asche/kohle) - ohne brandblasen oder sonstige schäden an den füßen. thomas farnik war da auch dabei. anschließend wollten wir sportwissenschaftlich angehauchten uns dies erklären - ging nicht, keiner hatte eine erklärung - außer, das du alles erreichen kannst, wenn du es nur willst. ich würde sagen, die aufteilung körper/kopf ist so 50/50, es muss eine ausgewogenheit herrschen, sonst bist du weder so oder so in der lage, etwas zu erreichen.
  7. manchmal gibts welche, denen stört sowas, also nicht schrecken, wenn sich jemand darüber aufregt ;-) Ich bin seit 1.8.2011 selbstständig als Outdoor-Pädagoge und syst. Coach unterwegs, betreibe mit einem Freund einen Hochseilgarten in Puchberg und biete dort Teamtrainings an. Vielleicht ergeben sich ja mal irgendwelche Synergien, man kann ja nie wissen.
  8. 1. servus thomas, wir hatten das vergügen, gemeinsam unsere trainerausbildung zu beginnen, ich sag nur "Absolut sinnlos - do mias ma duach!!!" 2. solche werbung, wie du sie machst, kann leicht bei so manchen hier zu missstimmung führen, also obacht. 3. wie geht es dir, was treibst du so?
  9. danke yellow! aber ich will nicht auf die wand, sondern rundherum! wir fahren immer puchberg - klaus - lanzing - scheuchenstein - auf der höh - dort dann runter richtung waldegg, unter der umfahrung durch, über die wiese richtung dreistetten, da es ja "oben" keine offizielle verbindung gibt. ich denke mir aber, dass es diese gibt, nur mag ich nicht mit einer ganzen gruppe dort auf die suche gehen, wenns nicht anders geht, fahr ich so, wie immer.
  10. da ich am kommenden Samstag wieder einmal die Hohe Wand mit dem Bike umrunden will, Start in Puchberg, via Ascher - Lanzing usw, eine Frage an die Kommune: Gibt es eine Verbindung zwischen Dürnbach und Brand? Dort wo das Abbaugebiet ist, da muss man normalerweise die Strasse runter nach Waldegg und dort dann wieder mühsam über die Wiese Richtung Dreistetten - gibts da oben eine Abkürzung, und wenn ja, auch eine genaue Beschreibung? Bevor man Richtung Dürnbach runterfährt, (da gibts einen Hohlweg runter), geht oben eine Forststrasse weg - führt die ins Nirvana oder doch nach Brand? Bitte - Danke!
  11. hy! ich plane heuer im sommer eine 3-4-5 Tages-Tour "by fair means" (selbstverständlich sollte ein begleitfahrzeug unsere zahnbürste und das abendkleid mitführen können ) start/ziel: puchberg oder semmering, entweder von da weg, oder bis da her, wir wollen nicht zuviel zeit in die an-/abreise stecken. tagestouren so um die 40 - 60 km, 1000 - 1500 hm, latünrich fast bis gar kein asphalt. gibts aktuelle infos/news von der alpentour durchs mürztal richtung dachstein? hat sonst noch wer ideen/vorschläge? bitte - danke
  12. hallo leute! mühe mich mehr oder weniger erfolglos mit CRM-Software herum. habe auch apple umgerüstet, und will nun entweder via "Daylite" oder "Salesforce" meine Events/Trainings/Angebote/Trainer bearbeiten und zusammenführen. Hat jemand mit den oben genannten Produkten Erfahrung, oder kennt er jemanden, der jemanden kennt, der so was schon mal erfolgreich verwendet hat? Oder gibts noch andere Produkte, die wo was dafür geeignet wären? Es geht um die Zusammenführung von iCal, Mail, Adressbook, Word und Pdf. Danke lg Herwig
  13. waren heute auf der schneealpe, sind vom lurgbauer richtung lohmgraben gegangen, dort festgestellt, das selbiger zuwenig schneeauflage aufweist, daraufhin links die schafries und den blarergraben rauf bis austieg, dort retour und auf bipifeinem pulver, leicht vermischt mit zarten harschdeckeln auf althartschnee zu tale geschwungen - war a feine gschicht - sehr empfehlenswert!
  14. naja, die freude hielt sich in grenzen, der schnee ebenfalls, da fuß detto! awa morgen woll ja noch ein schwung kommen und nach dem heutigen s-fall denk ich, könnt ja doch noch was werden drauß.
  15. sodala, dann wer ma amal schaun, wies auf da übelweiß nachn urlaub ausschaun und nebnsbei auch gleich den schnee antesten - juhuuu, i grei mi!!!
  16. dieser unfall macht mir bewusst, wie schnell alles aus sein kann, eben noch da, peng, und weg bist du!!! vielleicht denken wir manchmal bewusster an uns, aber auch an unsere familien, die sind die leidtragenden an diesen geschichten, für dich ist es vorbei, die trauer und die leere bleibt... jure, warst einer der größten im radsport - du fehlst jetzt schon.
  17. ...und starten tut das Ganze am 1. Oktober und der Anmeldeschluss ist am 26. September und 2 Plätze sind noch frei!!!
  18. Kann jemand damit was anfangen: Fatal error: Call to undefined function wp_script_is() in /home/.sites/679/site696/web/wp-content/plugins/contact-form-7/includes/controller.php on line 258 dies steht seit neuestem anstatt meiner hp am schirm:(
  19. sperre/suspendierung heisst nicht zwangsläufig, dass die fahrer nicht an den start gehen. es gibt zwei möglichkeiten: entweder das ganze hat keinen hand und fuß und die sportler setzen sich darüber hinweg - wie auch immer, oder, sie starten einfach! so geschehen vor jahren mit einem cp, der damals eine dopingsperre für 2 jahre bekommen hatte, und beim anninger startete, ihn gewann und von mir elegant aus der wertung genommen wurde. gab damals intensive "besprechungen" mit seinem manager/coach/trainer. ;-)
  20. erster bericht: keine zeit zum biken, viel zuviel arbeit. aber dann endlich um 17 uhr weg richtung gaberl, bipifein zum fahren, immer leicht bergauf, hatte keine ahnung, was auf mich zukommt, wusste nur, gaberl - berühmte moto-strecke, sonst nyx, und um 19.30 uhr wollte ich wieder retour sein. so ab salla hab ich dann das erste mal auf die karte gesehen und meine höhe mit der höhe vom gaberl verglichen, 880 zu 1530 hm - pffffffffhhhhhhhh, des wird noch ordentlich. also, lange rede - kurzer sinn - 25 km, 1100 hm, wobei die letzten 500 hm auf 5 km erfahren werden, um 19.45 uhr war ich wieder in köflach, therme nova, a bissl hin, a bissl ausgelaugt, aber glücklich, nicht umgedreht zu haben. für meine 4. ausfahrt heuer nach meinem knöchl-batschn bipifein.
  21. Guten Morgen! Bin für 5 Tage in Köflach, Therme Nova, Arbeitenderweise stationiert, hab MTB + RR mit, kann mir jemand Tourenvorschläge /-beschreibungen posten, so 1 - 3 h - Touren? Bitte - Danke!
  22. hoi scotty - die haben schon immer gedopft, die tun noch immer dopfen und die werden auch immer dopfen, ohne dem geht ja sowieso nyx mehr, und des schöne ist, die ganze (sport)-welt weiß es und kann fast nyx dagegen tun. es geht um leistung, um extra-leistung und um XXXL-Leistungen - und die dafahrst halt nur, wenns soviel wie möglich trainierst und sowenig wie möglich regenerierst, denn REG kostet wertvolle trainingszeit, und die kann ich mir nur holen, wenn ich gewisse mittelchen einnehm, damit sich der körper schneller erholt, ich nicht soviel zeit in REG investieren muss. schau an, die ganzen aufblasenen hobbeten mit ihre riesenfüß, ohren wie da dumbo und a nasen wie da pinochio! da soll ma einer noch erzähln, er schluckt nyx, hat noch nie und wird auch nie - hahaha! aber - was die meisten übersehen - trainieren musst trotzdem und die dopfer in den vordersten reihen, bei den pros, die müssen noch härter arbeiten als die "normalen" cleanen, weil die haben mehr zeit fürs training, ergo mussen mehr trainieren, damit besser als anderes! und dann rackern sie und ackern sie und träumen von ruhm und ehre, und dann dawischen sie amal net die richtige dosis, werden ausserhalb vom plan erwischt und schon ists vorbei mit ruhm und ehre - mit dreck und hohn wirst beworfen, mit füssen getreten - und alle die, wo was am lautesten schreien, würden genauso schlucken, wenns vorne dabei wären und sonst nyx mehr gehen tätat. blöd is halt, wennst dann in die enge getrieben wirst und es nicht mehr aushältst und dann all deine freunde und jahrelange mitstreiter mit in den abgrund ziehen willst, - was bringts? außer hohn und schand? a reines gewissen? - ha, das ich nicht lach! gscheit reden kann i, lösung hab i keine! gedopt wird schon seit der antike, damals haben sie sich mit rotwein volllaufen lassen, (mach ma heute auch manchmal), solange es wettkämpfe gibt, wird immer versucht, zu schummeln, egal wie!
  23. naja, das laufen nicht geeignet ist, ist mir klar, aber ich darf ja 4 wochen garnyx machen. jetzt hab ich noch die nähte drinnen, sobald die draußen sind, kommt der compex zum einsatz. ich wollt halt nur erfahrungswerte, wie lange sich das danach zieht. hab nämlich schon zu fronleichnam den nächsten 5-tage-mtb-tripp am weissensee, bis dorthin sollte ich zumindest wieder grad am bike sitzen können.
  24. hallo freunde! ich hab mir am 17. april bei einem sturz die außenbänder im rechten knöche gerissen. 1 woche später wurde ich von prof. weinstabl operiert, welcher bei einer atroskopie feststellte, dass mein knorpel am talus innen komplett zerstört ist/war. er hat mir die fransen weggeschnippselt und den rest perforiert, damit nährstoffe eindringen können und das ding wieder funktioniert. genauere details kommen im op-befund. ich hab jetzt 4 wochen belastungsverbot! gibts da draußen in der weiten web-welt jemanden, der erfahrungswerte damit hat. wie lange dauert sowas? wann kann man wieder voll belasten? wann wieder biken? laufen? fliegen? klettern? es ist unglaublich, wie scheiße es ist, wenn man den fuß nicht belasten darf. sei es beim schuh anziehen (bin schon 2 mal umgefallen, beim versuch, den eien schuh loszuwerden und in den anderen reinzukommen - man muss sich hinsetzen, dann gehts e!) man kann ja nicht einmal eine wasserflasche tragen, geschweige denn ein buch oder sonst irgendwas. ich überleg mir jetzt immer genau, was ich alles auf einmal machen kann, wenn ich aufsteh und das stockwerk wechsle. ich kann nicht einmal mit meinem hund gassi gehen, der lacht mich aus, wenn ich nach 50 m wieder umdreh. dafür sitz ich jetz den ganzen tag vorm pc - des is a uuuur-ööööd! bin gespannt, wie lange ich mich kasteien kann, bzw. ab wann der alohol gewinnt - der frust wär schon da!
×
×
  • Neu erstellen...