PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rock Shox Psylo SL



Racy
20-05-2002, 22:06
Hi all!!

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Gabel? Ich würde sie mir nähmlich gerne zulegen und wollte aber vorher wissen ob wer gute od. schlechte Erfahrungen damit hat:D

Thx!


MfG. Race-Driver:D

Christoph
20-05-2002, 22:18
Ich hab noch die 2001er.

Die spricht extremst sensibel an (kann problemlos mit jeder Manitou mithalten), arbeitet sehr gut (wird aber gegen Ende des Federwegs etwas progressiv). Dämpfung ist gut einstellbar, Lock Out funktioniert. Und sie ist auch mit Disc steif genug (auch ohne Tullio).

Die 2002er ist im Prinzip gleich. Nur hat sie eben das U-Turn. Das funktioniert ganz gut, allerdings solltest zum Verstellen schon stehenbleiben, weil Du mußt das Einstellrad einige Male drehen um von 80 auf 125 zu kommen (oder umgekehrt).
Außerdem hat die 2002er schon die neuen Führungsbuchsen, die sind etwas länger als die von der 2001er (da hat's hin und wieder Probleme gegeben, allerdings wurden die Buchsen auf Garantie getauscht).

Gewicht 2001: 1890 Gramm
Gewicht 2002: 1920 Gramm
(beides selbst abgewogen)


Kurzfassung: nicht ganz so steif wie eine Black, dafür ausgereift; nicht so mächtig wie eine Z1, dafür leicht

Warum sie in Europa, speziell in Ö und D, so ein schlechtes Image hat, verstehe ich nicht. Sie wird von vielen Dual-Fahrern benutzt, und schneidet auch in den Tests gut ab (was ja normalerweise dem Image zuträglich sein sollte).

Tommi
20-05-2002, 22:53
Na ja die Aussagekraft von Tests wird ja von so ziemlich allen MTB'ern im www bezweifelt. Der Rest dürfte sich schon nach diesen Tests richten aber die MTB'er in den Foren zweifelns schon fast nach Prinzip an.

Mfg Tommi der eine Psylo XC hat und auch zufrieden ist.

bikejunkie
21-05-2002, 00:30
Ich kann da Christoph in eigentlich keinem Punkt wiedersprechen. Kauf dir die Gabel, wirst deinen Spaß damit haben!
Und die 6 U-Turn-Umdrehungen macht man im Handumdrehen;),
auch während der Fahrt! Da musst du nicht erst absteigen, wie bei der Manitou Black Elite, die ausserdem ja auch nur eine halb so große Federwegsverstellung bietet und dann auch noch bei 80mm die Federn deutlich verhärten lässt. Gut ist sie trotzdem, schließlich ist sie 200gr leichter als die SL, ist insgesamt gut verarbeitet und spricht ähnlich gut an und kostet dafür ca.200Euro weniger. Aber mit der Psylo SL, ich bin sie selbst probeweise einige Zeit gefahren (ich arbeite in nem Bikeshop), hast du auf jeden Fall eine gute Wahl getroffen. Und auch mit Discs dürfte es wenige Probleme geben.(@Christoph: Du hast mich überzeugt!Obwohl die Verdrehsteifigkeitswerte nicht besser sind als die meiner Mars Super!)

PS:Dies alles von einem der nie eine 2kg-Gabel fahren würde!;)

Christoph
21-05-2002, 01:07
Jaja... da hast schon Recht.

Aber: meine Shiver war eine der am wenigsten steifen Gabeln die ich je hatte. Trotz 3,8kg ;)

bikejunkie
21-05-2002, 01:22
Dafür sieht die Shiver aber einfach höllisch gut aus!!!

Nur taugen tut sie halt nichts!!!:p