PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Manitou Black Elite Air 2002 - zum schmeissen?



witti
06-10-2005, 13:05
Also,

bin einfach unglücklich mit dem Ding, statt den 80 mm hat sie gefühlsmäßig nur 50 mm Federweg, das Ansprechverhalten ist ein Drama, das Lockout fkt. nur mit sehr viel Spiel usw. und sofort. War schon 2mal beim Service, besser geworden ist nyx. Die stärkere Feder ist auch schon drin.

Stellt sich die Frage: War das von Haus aus ein Fehlgriff ? Oder bin ich zu schwer für diese Gabel (90kg)? Hat wer die Gabel und kann ähnliches berichten? Soll ich mir eine neue zulegen? Und wenn ja, welche ?

Einsatz: Hardtail, Training auf Forststrasse, leichtes Gelände; schweres Gelände und Rennen eher selten.

lg
Thomas

EineDrahra
06-10-2005, 15:44
wieso hast du die härtere feder eingegeben wenn das ansprechverhalten eh schon schlecht ist?

was wurde bei den 2 services gemacht? ham die service leut schon probiert die dichtungen bei der lockout einheit zu tauschen bzw. eine ganz neue lockout einheit reinzugeben?

Fl0
06-10-2005, 20:15
hab das auch mit meiner axel elite aber die federt nur 1cm ein wenn sie mich ned mag!

GR76
06-10-2005, 21:03
Hast du wirklich die Black Elite Air 2002. Bin technisch nicht die Nr.1, denke aber, das es nicht die Air (Luft) sein kann, wenn du die Feder tauschen kannst. Kann aber auch total falsch liegen.

Ich hatte auf meinem Canyon die Black Super Air und war damit nicht zufrieden. Habe aber auch 90 kg und war vielleicht für die Manitou zu schwer (Steifigkeit!). Meine jetzige Rock Shox Reba 85-115 ist wie von einer anderen Welt.

Grüsse
GR76

fullspeedahead
06-10-2005, 21:51
Ich glaub du kannst dir gleich einmal die Signatur vom Fl0 kopieren....

na, aber zwischen einer Black 2002 und einer Reba liegen wohl wirklich Welten. Bin mit meiner Pike grad voll happy - RockShox hat dieses Jahr einen gewaltigen Entwicklungssprung gemacht (allerdings haben sie ja auch unter SRAM 2 Jahre entwickelt (im ersten Jahr nur die alten Modelle weiterlaufen lassen...).

Die Ausgereiftheit der beiden Gabeln zeigt sich ja auch daran, dass sie praktisch unverändert ins nächste Modelljahr gehen.

Derzeit gehen die 05er ja eh recht billig weg. (meine Pike Race hat nicht einmal 350€ mit Versand gekostet)

Siegfried
07-10-2005, 08:23
Ich hab selber eine Black Elite Air mit 80mm in Betrieb gehabt, aber nur ca. 2 Tage; hab sie dann gegen a MX Comp getauscht (aber das ist schon laaaang her) :D

I glaub, die Gabel war a kompletter Griff in Gatsch :(

witti
07-10-2005, 08:31
einmal für Eure Antworten.

JA, die Black Elite Air hat auf einer Seite eine Feder, und die stärkere habe ich wegen meinem Kampfgewicht reingegeben.

Lockout wurde schon mal komplett getauscht, hat 2 Ausfahrten lang funktioniert.

Von der RS Reba habe ich jetzt schon einiges gutes gehört. Da werde ich mich einmal umsehen ... oder wieder back to roots, mit einer Starrgabel.

lg
Thomas

Fl0
07-10-2005, 11:19
hab jetzt eine axel und werd mir auch eine reba zulegen. ich hab bisher nur gutes über die reba gehört

klettermaxi
07-10-2005, 12:57
einmal für Eure Antworten.

JA, die Black Elite Air hat auf einer Seite eine Feder, und die stärkere habe ich wegen meinem Kampfgewicht reingegeben.

Lockout wurde schon mal komplett getauscht, hat 2 Ausfahrten lang funktioniert.

Von der RS Reba habe ich jetzt schon einiges gutes gehört. Da werde ich mich einmal umsehen ... oder wieder back to roots, mit einer Starrgabel.

lg
Thomas

ich hab 92 kg und die reba 80-115 auf meinem spezi epic und bin vollllllll zufrieden. (einsatzbereich wie von dir beschrieben)