PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Belastungstest Avid Juicy 5



zet1
21-05-2006, 20:22
Hatte mir mit meiner AM1 die Beläge vorne versaut mit Öl, auch nach dem Reinigen fast keine Bremswirkung...wegen dem Schei..sswochenendwetter bin ich dann gestern aus Verzweiflung und Zorn einen Berg hoch in der Regenpause und nur mit der Vorderbremse brachialst bremsend wieder runter.

Nach 10 Minuten wurde die Bremsleistung wieder besser nach und nach, bis es qualmte und es verbrannt roch. Stehengeblieben und geschaut: Scheibe is leicht blau aber die Bremswirkung ist wieder wie vorher => suppi... Bremsentest mit Bravour bestanden! :D Sogar als die Disc qualmte änderte sich der Druckpunkt überhaupt nicht, und als das Öl auf den Belägen wieder weggebrannt war ;) ist auch die Bremsleistung nochimmer suppi ... obwohl wahrscheinlich ein neuer Satz Beläge sinnvoller gewesen wäre ;)

MalcolmX
22-05-2006, 13:41
wenns organiosche beläge sind, passt das schon, dann kannst du die bremse quasi als wiederhergestellt betrachten.
obwohl bei meiner louise trotzdem bei den neuen belägen mehr bremsleistung da war, waren aber auch andere beläge also schwer vergleichbar...

McLord
23-05-2006, 00:59
Ich habs ja gewust, hab mir keinen Scheiss gekauft als ich mir die Jucy 5 zugelegt habe :D

Freut mich sowas zu hören :klatsch:

professor
23-05-2006, 07:02
ich brauche für meine juicy-carbon (sollte baugleich mit 5er und 7er sein) neue klötzel.

welche sind zu empfehlen und wo beziehe ich sie am besten.

bei div. internetanbietern ist die auswahl sehr bescheiden.
für alle möglichen hersteller gibts zick beläge nur für die avid habe ich nur produkte von BBB oder swissstop gefunden :confused:

keepout
23-05-2006, 07:42
Also - da berichten recht viele Juicy Fahrer, dass sie mit Swisstop oder A2Z Belägen glücklich geworden sind. Ich werd die A2Z demnächst probieren.

zet1
23-05-2006, 07:45
welche type sind da am gscheitesten, organische oder aus Metall...? Hart ... weich? Einsatzzweck soll Touren, All Mountain sein...werd mir ein paar auf Lager legen, falls ich nochmal Probs habe mit meiner AM1 und Oelspritzer ;)

NoStyle
23-05-2006, 08:57
... A2Z ...

fahr die jetzt schon seit über einem jahr und kann nix bemängeln... kutes zeuch! ;)

MalcolmX
23-05-2006, 09:45
ich hab jetzt auch a2z, das sind organische, und die verzögern sehr geil, halten doch recht lange und kosten 11€.

professor
23-05-2006, 19:04
ich hab jetzt auch a2z, das sind organische, und die verzögern sehr geil, halten doch recht lange und kosten 11€.

wo hast du sie gekauft?

eldorado69
23-05-2006, 19:45
hat er sicher von http://www.besserbiken.at/standard.xml?vpID=368

MalcolmX
23-05-2006, 19:52
genau.
für ein paar belege zahlt sich das bestellen vielleicht ned unbedingt aus, aber vielleicht kennst ja noch wen der was braucht, es ist bei weitem ned das ganze sortiment auf der homepage...

krull
23-05-2006, 22:49
@MalcomX: Wird glaube ich mittels eines Briefs versendet, und kostet daher nicht viel.

Hab übrigens auch schon seit ~1Jahr auf meiner Hope die A2Z -> die A2Z Beläge bremsen definitiv besser als die Originalen.

professor
24-05-2006, 06:37
Also wenn diese A2Z besser als die Originalen sind werde ich mir welche besorgen!

Die Avid sind meine ersten Scheibenbremsen und ehrlich gesagt hätte ich mir da bißchen mehr (direktere) Bremskraft erwartet.

Nach ca. 1300km ist auch nicht mehr viel vom Belag da, also der Beste Zeitpunkt um zu tauschen und auf Besserung zu hoffen.

zet1
24-05-2006, 08:52
also bei 11 euro haett ich mir den bremsentest sparen koennen ;) werd auch gleich mal 2 saetze bestellen dort...