Bikeboard.at Logo

3. PROBIKE-HECHER-GRAND-PRIX

Karte
Homepage
www.hechergrandprix.at
Veranstalter
pro-bike Kreidl e. U. & Raiffeisen-Radteam Tirol
Kontakt
Thomas Kreidl
0650 4545315
Kategorie(n)

Beschreibung


TESTE DEIN E-BIKE IM GOLDENEN TIROLER OKTOBER!

NEU 2018: komfortabler Chickenway ohne Schiwiese zur Wahl

Und wie immer: E-MTB im Wert von € 3799,- zu gewinnen

Der MTB-Sprint zum Hecherhaus am Schwazer Hausberg, dem Kellerjoch, ist eine der spektakulärsten Veranstaltungen dieser Art und wegen des Umfangs einzigartig in Tirol. Ganze 1300 Höhenmeter sind auf der 10 km langen Strecke mit bis zu 40 % Steigung zu bewältigen - wahlweise mit oder ohne E, idealerweise als Zweierteam aus MTB & E-MTB. Der vergleichsweise unschwierige Chickenway ist um ca. 1 km länger und ohne Schiwiese ideal für alle Höhenmeterfresser.

Am Samstag, den 13. Oktober 2018 präsentieren probike Schwaz, das UNION - Raiffeisen-Radteam Tirol und die Wirtsleute des Sportgasthofs Hecherhaus zum dritten Mal den probikE-Hecher-Grand-Prix.

Die Strecke führt vom Radfachgeschäft probike (546 m) durch den Stadtteil Kraken vorbei zum Schloss Freundsberg und weiter über Schlinglberg und Egertboden Richtung Grafenast zu den oberen Forststraßen (Ochsenbründlweg und Hecherweg) und mündet für die Cracks unter den Hillclimbern in den supersteilen Schiwiesenabschnitt, von wo aus ständig das Ziel beim Hecherhaus (1865 m) lockt, dabei aber nur sehr zäh näherkommt. Die 1300 Hm verteilen sich auf 400 Hm Asfalt, 750 Hm Forststraßen und 150 Hm Schiwiese, dem Kriterium schlechthin mit 25 % Steigung im Schnitt und 40 % im Extrempunkt.
Als Neuerung 2018 kann genau dieser Abschnitt am nun fertiggestellten und geradezu komfortablen Hecherweg umfahren werden. Man nimmt dafür einen knappen Kilometer mehr Strecke auf sich, erspart sich dafür aber die heftigen Steigungsprozente der Schiwiese. Auf welchem Abschnitt man im Sinne der persönlichen Idealtaktik besser aufgehoben ist, möge jeder für sich durch Trainingsfahrten, die jederzeit möglich sind, austesten. TIPP: Gewicht ist auch bei den E-MTBs Trumpf!

Die Teilnehmer messen sich In insgesamt vier Gruppen auf einer der selektivsten Strecken, nämlich der Direttissima von Schwaz zum Hecherhaus, der Sonnenterrasse am Kellerjoch mit dem bekannt traumhaften Inntalpanoramablick von Innsbruck bis Kufstein samt dem ehrfurchtgebietenden Karwendel im Hintergrund.

Um 13 Uhr starten die Teilnehmer ohne E, um 13:25 Uhr nehmen die E-Fahrer die Verfolgung auf. Man darf gespannt sein, wer zuerst das Ziel beim Hecherhaus erreicht und welches Zweierteam aus MTB mit und ohne E die besten Beine bzw. Akkus hat. Die Zuschauer profitieren jedenfalls von ihren Logenplätzen am Schwazer Aussichtsberg mit uneingeschränktem Blick auf die letzten 150 Hm, wo sich die aufschlußreichsten Duelle bei freier Streckenwahl auf voller Breite der Schiwiese abspielen werden. Der Chickenway wartet übrigens vor dem Ziel auch mit einer 10 Hm umfassenden Steilrampe auf, schließlich müssen ja alle Teilnehmer dieselbe Ziellinie überqueren.

Alle Starter nehmen automatisch an der Verlosung eines vollgefederten E-MTBs der Marke Giant im Wert von € 3.799,- teil. Zuschauer und Gäste können seit 1. 9. Lose um € 5,- im probike und ebensolche am Renntag vor Ort kaufen; die Ziehung findet beim anschließenden probike-Festl statt, das von DJ Wuff musikalisch umrahmt wird.

Ausschreibung, Nennliste und Anmeldung (bis 12 h vor dem Rennen):
http://www.hechergrandprix.at

Facebookseite:
http://www.facebook.com/probikehechergp

Berichte von ähnlichen Events

Ischgl präsentierte vom 3. bis 6. August 2016 mit seinem neuen MountainbikeFestival ein Highlight im…

Das legendäre Ironbike-Festivals in Ischgl lockte heuer mit neuen Marathon-Strecken, jeder Menge Trails,…

Mit der Windautaler Radlrallye startete das Raiffeisen KitzAlpBike Festival in sein erstes Eventwochenende.…


  • Teile es!