×
Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

24.04.23 07:36 2.904Text: NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Fotos: Grubernd
Von allem alles, und das doppelt. Graz-Stattegg bittet binnen weniger Wochen zu gleich zwei MTB-Großevents. Los geht's ab 28.4. mit der ÖM im Cross Country Short Track.24.04.23 07:36 3.068

Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

24.04.23 07:36 3.0682 Kommentare NoMan
Lisi Hager

nicht mehr sehr blond, immer noch blauäugig, schokosüchtiger denn je

Klicke für alle Berichte von NoMan
, PM
Grubernd
Von allem alles, und das doppelt. Graz-Stattegg bittet binnen weniger Wochen zu gleich zwei MTB-Großevents. Los geht's ab 28.4. mit der ÖM im Cross Country Short Track.24.04.23 07:36 3.068

Geballte Ladung: Praktisch alles, was der Ausdauer-orientierte Bereich des Mountainbikesports zu bieten hat, wird in Graz-Stattegg in ein siebentägiges Programm gepackt, veredelt durch drei Österreichische Meisterschaften. Allerdings, damit sich’s mit der Kondition, dem Urlaub und dem Fassungsvermögen des menschlichen Gehirns gut ausgeht, gesplittet in zwei Teile.

 Geballte Ladung 

Die beiden Grazer Großevents stehen für MTB-Ausdauersport, hochkonzentriert und hochkarätig
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Grazer Bike Opening

Den Beginn macht ein deutlicher Cross Country-Schwerpunkt für alle Alters- und Leistungsklassen rund um das sogenannte 1.-Mai-Wochenende. Traditionell ist dieser Termin ja von einem gewissen Bike Festival in südlicheren Gefilden belegt. Aber mal ehrlich: Wer braucht Riva, wenn’s das Grazer Bike Opening gibt?

Zumal, wenn’s zum Auftakt sogleich um Titelehren geht! 28. April: Staatsmeisterschaft Cross Country Short Track, sagt der Zeitplan. Actionreicher, schneller, spannender und heißer umkämpft könnte der Start ins Wochenende also nicht sein. Wem diese noch relativ junge Disziplin nichts sagt: Keine 30 Minuten dauern die zugehörigen Rennen, welche auf rund zwei Kilometer kurzen Rundkursen ausgetragen werden. Es wird gesprintet, es wird geschnitten, es wird taktiert, es wird explodiert. Und die Zuseher sind, weil die in Massen losgelassene Horde ja alle paar Minuten vorbeikommt, stets live dabei.

  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Im Rahmen des Austria Youngsters Cup am 29. April machen es die Kleinen sodann mit Feuereifer den Großen nach. Wobei der Nachwuchs sich bei der zehnteiligen Serie auf ungleich facettenreichere Art beweisen kann. Zur Abwechslung steht nämlich heuer wieder einmal eine MTB-Kombi auf dem Menüplan, also ein etwas kürzeres XCO-Rennen, dem ein Technikbewerb vorausgeht. Bretterfahren, Springreiten, Hinterradwedeln, Flaschendrehen ... ähm -kreise uvm, ehe es auf die von Steinen und Wurzeln durchzogenen Trails der legendären Jugend-EM geht - wenn das kein Spaß ist!

Vergleichsweise klassisch dann der Sonntag und Montag: Die Cross Country-Szene gibt sich ein weiteres Stelldichein unter Beteiligung internationaler Topracer. Schließlich bietet Graz einen Cross Country "de luxe", wie Veranstalter Jürgen Pail es nennt. Will heißen, UCI Kategorie C1, massig Punkte und Preisgeld! JuniorInnen und U23 rittern am 30. April um diese auch zur Mountainbike Liga Austria zählenden Meriten, am 1. Mai marschiert sodann die Elite beider Geschlechter auf den berühmt-berüchtigten Trails am Fuße des Schöckl auf. Das Start-Ziel-Gelände liegt heuer wieder, fast neu, beim Dorfplatz Stattegg.

Nicht ganz öffentlich, im Sinne von zugänglich für alle, sind abschließend die Rennen am Dienstag. Denn Steirische Schulmeisterschaften sind naturgemäß z.B. nichts für Pensionisten - oder schon, jubelnd am Streckenrand, wenn sich die Enkerl matchen und im Rahmen ihres Schulbesuchs womöglich erstmals mit dem MTB-Rennsport in Berührung kommen ...

  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Grazer Bike Festival Stattegg

Disziplinär nicht unbedingt unter einen Hut zu bringen ist sodann das Programm des zweiten Highlights, das am 8. und 9. Juni über die Bühne geht – vom Faktor „Ausdauer“ abgesehen. Letztlich ist das jedoch insofern sehr stimmig, als die zum Auftakt des Fronleichnams-Wochenendes gebotenen Bewerbe wieder in den äußerst bunten Reigen der 3. Sport Austria Finals eingebunden sind. 28 österreichische Sportverbände ermitteln dabei von 7. bis 11. Juni ihre jeweiligen Meisterinnen und Meister und verwandeln Graz in die Sport-Hauptstadt Österreichs – geballte Medienpräsenz inklusive.

  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

 Ultrageil statt Langeweil 

... dichtet der Veranstalter zum Thema Schöckl Gipfelsturm statt Bike-Marathon

Zum Auftakt erheben sich die Ausdauer-Junkies vom Fuß des Schöckls auf dessen Gipfel, und wer das am schnellsten schafft, darf sich am Ende österreichische MeisterIn im Hillclimb nennen! Auf alle anderen – und natürlich auch die Titelträger – wartet im Ziel beim Alpengasthof zumindest der legendäre Kaiserschmarrn.
Gipfelsturm statt klassischer Marathon also, wobei nur die Small-Kategorie samt ÖM-Anwärterschar ein echtes Bergrennen absolviert. Wer auf der Classic der MTB-Challenge bzw. im Marathon-Cup des ÖRV gewertet werden möchte, muss noch ein paar Extrameter auf den legendären Schöckltrails absolvieren und sich die sagenhafte Aussicht am ikonischen Hausberg der Grazer mit zusätzlichem Schweiß und Muskelschmerz erkämpfen.

  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival
  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike FestivalVorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Als Draufgabe folgt am Freitag noch eine Premiere: In Gratkorn geht die erste ÖM im Pumptrack über die Bühne! Möglich macht dies der frisch fertiggestellte Pumptrack in Gratkorn beim Spielplatz am Damm. Und auch diese Titelkämpfe sind, wie die Medaillenvergaben tags zuvor, in die Sport Austria Finals und damit deren TV-, Print- und Online-Berichterstattung eingebunden.
Wie genau der Bewerb ablaufen soll, wird gerade ausgetüftelt. Als Appetizer schon mal so viel: Für den offiziellen Terminkalender des ÖRV wurde er mit dem vielsagenden Namen "Grazer Pumptrack-Eskalation Stattegg" angemeldet ...

Infos und Anmeldungen zu beiden Großevents auf www.bike09.at

  • Vorschau: Grazer Bike Opening und Bike Festival

Zur Desktop-Version