Bikeboard.at Logo
Cannondale Factory Racing 2017

Cannondale Factory Racing 2017

12.01.17 08:41 2.390Text: Luke BiketalkerFotos: CannondaleDas XCO-Team Cannondale Factory Racing stellt sich für die Saison 2017 neu auf. Erstmals werden mit den Grobert-Schwestern auch zwei Damen in den Teamfarben um Weltcuppunkte kämpfen.12.01.17 08:41 2.412

Cannondale Factory Racing 2017

12.01.17 08:41 2.412 Luke Biketalker CannondaleDas XCO-Team Cannondale Factory Racing stellt sich für die Saison 2017 neu auf. Erstmals werden mit den Grobert-Schwestern auch zwei Damen in den Teamfarben um Weltcuppunkte kämpfen.12.01.17 08:41 2.412

Nach nunmehr acht sehr erfolgreichen Jahren strukturiert sich das Team Cannondale Factory Racing für die Saison 2017 um. Erstmals stehen in der kommenden Saison auch zwei Damen unter Vertrag. Die beiden Schwestern Helen und Hannah Grobert aus Deutschland werden in den Teamfarben um Weltcuppunkte fighten.
Helen Grobert, Olympiastarterin in Rio, konnte bereits zwei U23 World Cups für sich entscheiden, und war im Jahr 2015 Deutsche Meisterin im Crosscountry. Ihre jüngere Schwester Hannah wird als Nachwuchsfahrerin in der Klasse U23 für frischen Wind im Team sorgen, und Helen auf ihrem (Trainings-)Weg bestmöglich unterstützen.

  • Hannah und Helen Grobert sind die ersten Damen bei Cannondale Factory Racing.Hannah und Helen Grobert sind die ersten Damen bei Cannondale Factory Racing.Hannah und Helen Grobert sind die ersten Damen bei Cannondale Factory Racing.
    Hannah und Helen Grobert sind die ersten Damen bei Cannondale Factory Racing.
    Hannah und Helen Grobert sind die ersten Damen bei Cannondale Factory Racing.
  • Helen on the Fly.Helen on the Fly.Helen on the Fly.
    Helen on the Fly.
    Helen on the Fly.

 "Wir haben Cannondale Factory Racing langfristig neu ausgerichtet und stellen uns für die Olympischen Spiele 2020 in Tokyo neu auf. Bis dahin konzentrieren wir uns voll und ganz auf die World Cup Saison 2017 und erstmals auch auf die Gesamtwertung des ABSA Cape Epic." 

Team Manager Daniel Hespeler

Neuaufstellungen bringen auch immer Abschiede mit sich. Im Falle von Cannondale Factory Racing bedeutet dies, dass Langzeit-Teamfahrer Marco Aurelio Fontana (wechselt zu Bianchi Countervail) und Nachwuchshoffnung Anton Cooper (stellt sein neues Team kommende Woche vor) weiterziehen.
Der Deutsche Manuel Fumic sowie der Brasilianer Henrique Avancini bleiben hingegen Cannondale Factory Racing treu. Beide waren ja 2016 bei Olympia und hatten gemeinsam das ABSA Cape Epic Grand Finale 2016 gewonnen. Unterstützt werden sie von der letztjährigen Nummer 3 der UCI-Weltrangliste sowie der World Cup-Gesamtwertung - Maxime Marotte. Der Franzose, der neben acht Podiumsplätzen im XCO World Cup und zwei Europameistertiteln im Team Relay auch auf einen 4. Platz bei den Olympischen Spielen in Rio zurückblicken kann, wird das Team vervollständigen.

  • Der Franzose Maxime Marotte verstärkt das Team in der kommenden Saison.
    Der Franzose Maxime Marotte verstärkt das Team in der kommenden Saison.
    Der Franzose Maxime Marotte verstärkt das Team in der kommenden Saison.
  • Henrique Avancini und ...Henrique Avancini und ...Henrique Avancini und ...
    Henrique Avancini und ...
    Henrique Avancini und ...
  • ... Manuel Fumic bleiben dem Team treu.... Manuel Fumic bleiben dem Team treu.... Manuel Fumic bleiben dem Team treu.
    ... Manuel Fumic bleiben dem Team treu.
    ... Manuel Fumic bleiben dem Team treu.

Man darf gespannt sein, was die kommende Saison für die neue Equipe bringt. Mehr in Kürze unter www.cannondale.com.


Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    102

    Cannondale Factory Racing 2017

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Nov 2014
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    204
    Prima, jetzt komplett auf Enve unterwegs, endlich ist das FSA Zeugs raus
    Gibt es Infos zum Material?? Die Felgen scheinen ja neu zu sein, nicht mehr die M50!?
    Geändert von zett78 (12-01-2017 um 10:26 Uhr)

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Jun 2012
    Ort
    krieglach
    Beiträge
    102
    Zitat Zitat von zett78 Beitrag anzeigen
    Prima, jetzt komplett auf Enve unterwegs, endlich ist das FSA Zeugs raus
    Gibt es Infos zum Material?? Die Felgen scheinen ja neu zu sein, nicht mehr die M50!?
    Leider nicht. Die Info war nur, dass Lenker, Vorbau, Sattelstütze und Felge von Enve kommen. Nabe und Speichen werden DT-Swiss.