Bikeboard.at Logo

Buchtipp: Handbuch Radreisen


Neues Jahr, neue Pläne? Wer (erstmals) „aufpacklt“ die Welt erkunden möchte, findet in diesem Buch einen wertvollen Ratgeber.

Stell' dir vor, dein(e) Partner(in) wacht eines Tages auf und meint: „Schatz, zu meinem 40er radeln wir um die Welt.“
Wenn dich diese Idee schon konditionell nicht weiter beunruhigt, weil zu euren gemeinsamen Hobbys ohnehin Triathlons und MTB-Rennen zählen, und du als IT-WorkerIn auch beruflich kein Problem dräuen siehst, da dein Büro aus Laptop und Handy besteht, wirst du dir trotzdem einige Fragen stellen: Was braucht's für eine Radreise von zehn, 20 oder 100 Tagen? Wann und wie isst und trinkt man unterwegs, wenn keine im Höhenprofil vermerkten Labstationen warten, und wo bettet man sein Haupt zur Nachtruhe, wenn nicht im Race-Camp des gewählten Bewerbes?

So geschehen bei Ehepaar Bergh. Peter äußerte besagten Geburtstagswunsch, Hana die zugehörige Begeisterung. Und dann herrschte Ahnungslosigkeit.
Mittlerweile haben die beiden die für sie optimalen Antworten auf jene Fragen, die sich Radreise-Neulinge stellen, durch „learning by doing“ gefunden. Im Zuge mehr oder weniger ausgedehnter Touren durch halb bzw. ganz Europa und anderswo haben sie ihr Material, ihre Ausrüstung, ihr Knowhow zu Streckenplanung, Packordnung, Versorgungsfragen uvm. perfektioniert. Und damit es andere Einsteiger etwas leichter haben und manch Fehler vielleicht einfach nicht machen, haben sie ihre Erkenntnisse in Buchform gegossen.

Ihr Ratgeber präsentiert sich praxisnah und faktenorientiert, wartet aber auch mit einigen Anekdoten und Schnurren auf. In angenehm „unmissionarischer“ Sprache werden binnen zwölf Kapiteln die Themenbereiche Vorbereitung, Unterwegs und Reiseberichte abgehandelt. Vor allem Letztere sind es, die aus dem Sachbuch auch einen Erzählband machen, der motiviert, inspiriert und Lust macht, unterwegs zu sein.


Beginnend mit der Frage der Ausrüstung - vom geeigneten Reiserad inkl. Lenker, Laufrädern, Bremsen, Gepäckträger, Werkzeug etc. bis zu den notwendigen Camping-Utensilien samt Kücheninventar, Hygiene-Artikeln und manch Luxusgut – nähern sich Peter und Hana Bergh dem Weg als Ziel. Es folgen wertvolle Tipps und Hinweise zur Reiseplanung. Streckenlänge und -verlauf werden dabei ebenso erörtert wie das 1x1 des Übernachtens (von „wild“ Zelten bis Hotel) oder die Packordnung. Details wie der Hinweis, dass letzere von der am Reiseziel vorherrschenden Verkehrsrichtung abhängt sind typische Beispiele für das wertvolle, selbsterarbeitete und nunmehr gern geteilte Knowhow.

Der eigentliche Praxisteil greift noch deutlicher das Ansinnen der Berghs auf, die Freude am Unterwegssein und Ankommen in den Vordergrund zu rücken: Mit den einfachen, aber guten Rezepten fürs Essen unterwegs, wertvollen Tipps zur Wasserversorgung, „Haushaltsführung“ (z.B. Zeltaufbau und -einrichtung, Abwasch, Müllentsorgung) und Körperpflege sowie der Schilderung eines – eigentlich ja gar nicht existierenden – typischen Reisetages steigt sozusagen von Seite zu Seite die Lust, all das auch selbst auszuprobieren und verschwinden manch Ängste und Sorgen, die rund ums Thema Radreisen gewiss auch bei vielen Menschen existieren.

Abschließend geht’s durch Umbrien – Italiens mystische Mitte -, durch Wüsten und wilde Gebirge im Oman, auf den Spuren alter chinesischer Kulturen durch Taiwan sowie vom nördlichsten Norwegen über die Alpen bis zurück in die Heimat, sprich: Die beiden Autoren nehmen ihre Leser mit auf bereits absolvierte Reisen als finale Inspiration und – dank GPS-Download ihrer Routen – Option zum Nachmachen …

Insgesamt ergibt das 288 absolut empfehlenswerte Seiten, deren Inhalt mit „Handbuch Radreisen. Mit dem Fahrrad entdecken und genießen“ perfekt umschrieben sind: Das Buch ist eine kompakte Einführung und gleichzeitig umfassendes Nachschlagewerk zum Thema Radreisen, mit dem Einsteiger bestens beraten sind, alte Hasen sicher ebenfalls noch neue Anregungen erhalten und alle miteinander nach der Lektüre eigentlich nur eines wollen: aufsitzen und losradeln!

Hana & Peter Bergh: Handbuch Radreisen. Mit dem Fahrrad entdecken und genießen
Braumüller, ISBN 978-3-99100-230-7, Klappenbroschur, € 24,-


Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    früher mal Weltmeisterin Avatar von NoMan
    User seit
    Apr 2002
    Ort
    Wien Süd, gelegentlich Bad Hall (OÖ)
    Beiträge
    1.696

    Handbuch Radreisen

    Poste hier Fragen oder Kommentare zu diesem Beitrag.

    Noch nicht registriert bei Österreichs größter Bike-Community?

    Folge diesem Link um dich für Bikeboard.at anzumelden.
    Registrierte User unserer Community profitieren zusätzlich von:
    - weniger Werbung auf den Magazin-Seiten und in den Foren
    - erweiterter Forensuche in über 2 Mio Beiträgen
    - gratis Nutzung der Bikebörse
    - zahlreichen Neuigkeiten aus der Radszene per BB-Newsletter

    Hier registrieren und mitreden!

  2. #2
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    5.952
    Aha endlich ein super Weihnachtsgeschenk für einen Freund.

    Das ist sicher das Erste 2018.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    User seit
    Feb 2002
    Ort
    wien
    Beiträge
    396
    Hallo Gerhard!
    Schöne Bilder und nette Berichte findest du auch auf der Bergh'schen Website
    https://www.love2.bike/
    Lg
    Stefan
    "The gross and net result of it is that people who spend most of their natural lives riding iron bicycles over the rocky roadsteads of this parish get their personalities mixed up with the personalities of their bicycle as a result of the interchanging of the atoms of each of them and you would be surprised at the number of people in these parts who nearly are half people and half bicycles."; Flann O'Brien, The Third Policeman

  4. #4
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    5.952
    Super Danke. Die hatte ich schon Besichtigung und mein Kumpl ist ein Fan von eure Geschichten.

    Heute schon In der Seestadt abgeholt

  5. #5
    Schwergewicht Avatar von NoFatMan
    User seit
    Jun 2003
    Ort
    Wien 22 Aspern
    Beiträge
    5.952
    so erstes Feedback vom Geschenk - es gefällt sehr gut, der Inhalt des Buches ist für die Radreise meines Freundes voll wichtig und interessant

    Fazit: Gute Investition für kleines Geld

  6. #6
    Cannondale Good Fighter Avatar von berghi
    User seit
    Mar 2008
    Ort
    Irschen
    Beiträge
    53
    das freut uns - danke
    LOVE2.BIKE.: www.love2.bike ... we love to bike