PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : problem mit norton internetsec. prof. 2004



martind
25-08-2004, 23:38
hab mir den norton internetsecurity proffesional 2004 als update runtergeladen. jetzt komm ich aber nimmer ins netz, weil dieses trottelprogramm alles blockiert. außer die t-mobile seite. mit dem alten norton ist alles gegangen. lt. der symantec seite sollten alle einstellungen übernommen werden. aber nix da.
und wieso gibts deutsche programm versionen, wenn dann die fehlermeldeungen auf englisch sind???
please help

ps fehlermeldung
the connection was refused .....

pda
25-08-2004, 23:55
im kontrollzentrum auf persönliche firewall gehen - danach auf konfigurieren.
jetzt gehst du auf die registrierkarte programme - hier kannst du für alle programme für die schon regeln erstellt wurden änderungen vornehmen. ich nehme an hier ist bei dir einiges auf blockieren gestellt. falls sich nach dem ändern nichts ändert, lösch einfach die regel raus, beim ersten verbinden danach meldet sich die firewall automatisch und du kannnst manuell konfigrieren.

martind
26-08-2004, 09:57
kanns vielleicht auch daran liegen?....
ich hab vorher den norton 2002 installiert gehabt. die windows xp firewall war auch eingeschalten. hat funktioniert.
muss ich mit dem 2004er norton die windows xp firewall wieder ausschalten??

pda
26-08-2004, 23:54
du solltest einfach einige einstellungen durchprobieren, ist ja immer wieder ein spezialfall :D
ich häng im netzwerk mit nis 2004 winxp firewall deaktiviert, am server nis 2004 und xp firewall aktiv.

so nebenbei deaktivier nis und schau ob du ins netz kommst - wennst das willst :D :D - dann siehst ob das problem bei der norton firewall liegt.

martind
27-08-2004, 10:26
@ pda
nix hilft. ich packs nimmer. HELFTS MA

ich spiel mich herum und es wird nur alles schlimmer.
ich kann machen was ich will. der norton läßt keine verbindung zu. (außer zur t mobile rechnungsseite)
der schreibt immer ...connection was refused blabla

ich hab seit 02 der norton. 2003 upgedatet. bis dahin war alles ok.
2004 auf proffesional udgedatet. ich komm nichtmal ins netz, wenn ich ihn deaktiviere. ich muss ihn löschen um ins netz zu kommen.
hab ihn dann gelöscht und wieder norton 2002 draufgespielt. mit dem gehts jetzt auch nimmer.

hab den symantecsupporttussies geschrieben.
als antowort hab ich die anleitung des norton, die ich eh hab, als pdf datei bekommen :confused:

bin am verzweifeln. 70 euro für so an dreck gezahlt.

ca.avr|downhill
27-08-2004, 10:38
also ich hab mir damals auch IS 2004 Pro installiert, hab mit dem dreck nur probleme ghabt - IS 2004 hat beim norton antivir die auto protection deaktiviert, auch nach einer neuinstallation konnte ich die auto protection nicht mehr akiviern (hab neu aufsetzen müssn) :f:

es gibt lauter probleme innerhalb der norton gruppe, speziell zwischen der IS 2004 und AntiVisrus



ich tu mir bei deinem problem etwas schwer mit der ferndiagnose ... für dieses problem könnte es hundert gründe geben ......

aber versuch mal die firewall auf low/medium zu stellen
mal sehn obs dann geht

pda
28-08-2004, 15:12
sorry hab bis jetzt keine zeit gehabt.

hast das problem schon gelöst? von wo postest du eigentlich wennst nicht ins netz kommst :D :D

dein problem wird immer interessanter, aber wie vorher schon bemerkt ist eine ferndiagnose ned wirklich einfach.

kann es eventuell an grundsätzlichen einstellungen liegen ie, netzwerk, dfü :confused:

martind
28-08-2004, 15:24
Original geschrieben von pda
sorry hab bis jetzt keine zeit gehabt.

hast das problem schon gelöst? von wo postest du eigentlich wennst nicht ins netz kommst :D :D

dein problem wird immer interessanter, aber wie vorher schon bemerkt ist eine ferndiagnose ned wirklich einfach.

kann es eventuell an grundsätzlichen einstellungen liegen ie, netzwerk, dfü :confused:
ich poste entweder aus der firma, oder von z'aus wenn ich norton nicht installiert habe. jetzt bin ich schon soweit, das ich mit installierten norton ins netz komme. muss die firewall halt ausschalten :rolleyes:
was mich auch irgendwie unrund macht ist, das dauert "im hintergrund" das liveupdate lauft. ich kanns nicht stoppen.

das beste ist ja, ein anruf beim symantec support würde 29euro kosten.
sin die irgendwo dagegeng'rend :mad:

HAL9000
28-08-2004, 19:26
ich hab' mich lange zurückgehalten, aber jetzt geht's nimma: auch wenn's
dem martind im augenblick nicht hilft, aber ich verstehe nicht, wie dieses
klumpat immer so gut in tests wegkommt. anscheinend finanzieren sie
die schmiergelder mit unverschämt überhöhten kosten bei der "hotline"... :rolleyes:

auch wenn's geld gekostet hat: schmeiß den scheiß weg und besorg dir
was anständiges. ich fahre mit za/mcafee/ad-aware bestens, und es gibt
sicher noch andere kombinationen, die symatec um längen schlagen...

CU,
HAL9000

Roox
28-08-2004, 19:48
[nicht konstruktiv]
symantec :s:
bei meinem vaio war damal die internetsec. prof. 2003 installiert, das erste was ich gemacht hab war dieses programm zu deinstallieren und gegen macaffe zu ersetzen.
[/nicht konstruktiv]

martind
28-08-2004, 21:37
Original geschrieben von HAL9000
schmeiß den scheiß weg und besorg dir
was anständiges.
würd ich ja gern. ich kanns aber nicht deinstalieren. da dieser dreck dauernd ein liveupdate "im hintergrund" durchführt und ich dieses nicht stoppen kann, kann ichs auch nicht löschen.

wenn dieser herr symantec in meiner nähe wohnen würd, hätt der a problem und a plastischer chirurg seine freude :mad:

Reinhard
28-08-2004, 22:09
Original geschrieben von martind
würd ich ja gern. ich kanns aber nicht deinstalieren. da dieser dreck dauernd ein liveupdate "im hintergrund" durchführt und ich dieses nicht stoppen kann...

Servus,

na dann suchst mit dem Explorer einmal das Verzeichnis, wo sich der NIS rein installiert hat - könnte "C:\Programme\Norton Internet Security" heißen. Und dann gehst mit der rechen Maustaste drauf und benennst das Verzeichnis um - brauchst ja nur einen Buchstaben umdrehen.

Und schon findet sich beim nächsten Boot kein NIS mehr :D :D :D .

Natürlich kriegst dann ein paar Fehlermeldungen beim Booten, da musst halt dann die Autostart und INI-Dateien händisch säubern. Und mit irgendwelchen Tools (TweakXP?) kriegst die Einträge aus der Registry raus.

Und ein paar (auch versteckte) Verzeichnisse gibt's dann auch noch zum Löschen - kannst ja mit "Norton*" bzw. "Symantec*" suchen gehen.

MfG, Reinhard

martind
28-08-2004, 22:16
Original geschrieben von Reinhard
Servus,

na dann suchst mit dem Explorer einmal das Verzeichnis, wo sich der NIS rein installiert hat - könnte "C:\Programme\Norton Internet Security" heißen. Und dann gehst mit der rechen Maustaste drauf und benennst das Verzeichnis um - brauchst ja nur einen Buchstaben umdrehen.

Und schon findet sich beim nächsten Boot kein NIS mehr :D :D :D .

Natürlich kriegst dann ein paar Fehlermeldungen beim Booten, da musst halt dann die Autostart und INI-Dateien händisch säubern. Und mit irgendwelchen Tools (TweakXP?) kriegst die Einträge aus der Registry raus.

Und ein paar (auch versteckte) Verzeichnisse gibt's dann auch noch zum Löschen - kannst ja mit "Norton*" bzw. "Symantec*" suchen gehen.

MfG, Reinhard
hab ich schon versucht. kann man nicht umbenennen :(

Kakadu
28-08-2004, 23:35
Original geschrieben von martind
hab mir den norton internetsecurity proffesional 2004 als update runtergeladen. jetzt komm ich aber nimmer ins netz, weil dieses trottelprogramm alles blockiert. außer die t-mobile seite. mit dem alten norton ist alles gegangen. lt. der symantec seite sollten alle einstellungen übernommen werden. aber nix da.
und wieso gibts deutsche programm versionen, wenn dann die fehlermeldeungen auf englisch sind???
please help

ps fehlermeldung
the connection was refused .....

Hi

Hatte dieses Problem bei 2004 Installation auch.
Probier mal Firewall >konfiguriren >Programme >Microsoft Generic Host Process for WIN 32 auf alle zulassen stellen.
Bei mir hat´s funktioniert

mfg Alfred

HAL9000
29-08-2004, 06:29
das live-update ist ein service (weiß leider nicht, wie es heißt)... - in
services.msc einfach auf "deaktiviert stellen", neu starten und dann unter
software deinstallieren. dann das nis deinstallieren, live-reg deinstallieren.
dann noch eventuelle dateireste entsorgen und mit einem registry-cleaner
drüber... - schon bist du es los... :)

CU,
HAL9000

Reinhard
29-08-2004, 10:05
Original geschrieben von martind
hab ich schon versucht. kann man nicht umbenennen :(

Sorry (früher funzte der Schmäh).

Plan B (wenn Du ein Jünger bist, der noch DOS-Befehle kennt und die HDD FAT32 ist): mit DOS-Bootdiskette hochfahren und das Verzeichnis unter DOS löschen.

Oder versuch' einfach, die NIS aus den Autostart-Routinen raus zu kriegen, damit sie nicht geladen werden - "msconfig" ist da hilfreich neben den Autostart-Orndern (gibt mehrere).

MfG, Reinhard

ca.avr|downhill
29-08-2004, 12:57
bei norton laufen einige applikationen während der laufzeit - live update sollte jedoch nur einmal laufen und nicht die ganze zeit durch :confused:


bist dir sicher das live update rennt oder is es doch die CommonClient Applikation Ccapp bei einem Update stellt er automatisch 'ne verbindung zum LucomServer her (da du aber nicht ins i-net kommst is des echt seltsam) - kann durchaus sein, dass er auf den Update-Server zugreifen möchte, es jedoch nicht schafft da symantec sich selbst blockiert und somit keine verbindung zum i-net aufbauen kann :f:

naja - wie auch immer, ich würd alle symantec tasks beenden und dann deinstalliern (sollte eigentlich gehn)

oder, du löschst alle symantec-pfade aus der boot liste und aus der registry - neustarten - und deinstalliern

martind
29-08-2004, 17:54
danke @ all
der dreck is weg :)

schon oarg, das man heut zutage sogar für einen virus zahlen muss. :D

ich hab versucht mir von kerio die gratis firewall runterzuladen. das verzeichnis wird aber nicht gefunden.
is vielleicht einer von so lieb euch und schickt die mir per mail, falls vorhanden.
und,.... wo kann ich mir einen guten virusscanner runterladen? sollte nach möglichkeit auch gratis sein.

martind
29-08-2004, 18:44
so. kerio hab ich schon und es funzt super.
ich bin ja so leicht zufrieden zustellen :)

Jousch.Com
31-08-2004, 06:12
Wollt nur was sagen:

Vergessts diese Norton Produkte!!! Symantec ansich ist eine gute Firma. Nur die die Norton-Reihe is a reine Speicher-/Ressourcenbelastung für den Rechner!!!!

Ich habe als Antivirusprogramm Symantec Antivirus Corporate (Schnell, einfach, übersichtlich)

Als Firewall hab ich die Tiny Firewall., Wobei viele sich damit nicht auskennen würden, denn damit kann man so ziemlich alles einstellen.
Aber ansonsten empfehle ich ZoneLabs Zonealarm

und als Anti-Spyware Tool kommt nur PestPatrol in Frage!!!


ich wollt das nur mal geschrieben haben... Is mir einfach auf der zunge gelegen!

martind
31-08-2004, 15:51
hab symantec geschrieben, das ihr produkt ein schmoarrn ist und ich mein geld wieder haben will.
und, oh wunder, hab heute die bestätigung bekommen das das geld auf meine kreditkarte rückgebucht wird. hätt ich mir nicht gedacht

BeFe
31-08-2004, 16:12
firewall: sygate personal firewall
Viren-scannner: Antivir Xp
& adaware

damit lässt es sich gut leben

:D

HAL9000
31-08-2004, 20:33
Original geschrieben von martind
... oh wunder, hab heute die bestätigung bekommen das das geld auf meine kreditkarte rückgebucht wird...
wow... - nicht schlecht... :)

vielleicht wäre das ein ansatz, wie man symantec grundsätzlich los wird.
wenn das alle machen, gehen die nämlich pleite... :p

CU,
HAL9000

martind
31-08-2004, 21:22
Original geschrieben von HAL9000
wow... - nicht schlecht... :)

vielleicht wäre das ein ansatz, wie man symantec grundsätzlich los wird.
wenn das alle machen, gehen die nämlich pleite... :p

CU,
HAL9000
die antwort von denen war so ein standard satzerl. scheint so, als würden die diese art von von emails öfter verwenden.
man muss sich verpflichten nis nicht mehr zu verwenden. na blöd werd ich sein :rolleyes: :p

Jousch.Com
01-09-2004, 10:24
Hut ab! So ein "Service" hab ich zuvor noch bei keiner Firma gesehen!

Wie gesagt... Kaufts euch kein Produkt aus der Norton Produktreihe von Symantec. Ihr werdet keine Freude damit haben.
:D