PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dämpfer mit 165mm Einbaulänge aber mehr Hub als 38 mm - gibts so was????



timon
18-11-2006, 19:28
hi allerseits,

hab da ein kleines problem mit meinem dämpfer.
ich fahre ein specialized frs comp mit einem x-fusion o2-rc dämpfer mit einer einbaulänge von 165 mm und einem hub von nur 38 mm.

ab und zu stoße ich schon an die grenzen des dämpfers und wollte mir einen mit längeren hub besorgen.

da ich aber keinen dämpfer einbauen kann der länger als 165 mm ist (weil dann anscheinend die komplette fahrgeometrie im eimer ist), wollte ich fragen ob ihr einen kennt mit der gleichen einbaulänge aber einem länger hub??

diese frage ist nicht einfach so aus der luft gegriffen da es ja dämpfer mit einer länge von 200mm gibt bei denen man sich aussuchen kann ob man 51 oder 57 mm hub haben will.

vielen dank schon mal im vorhinein,

mfg timon

Joey
18-11-2006, 20:02
alles was ich dir dazu sagen kann, ist, dass rockshox daempfer denselben hub haben, und zwar ALLE mit 165mm.

timon
18-11-2006, 20:04
:(

danke vorerst. aber vielleicht gibts andere marken die bei 165mm etwas mehr hub haben.

fullspeedahead
18-11-2006, 21:58
ab und zu stoße ich schon an die grenzen des dämpfers und wollte mir einen mit längeren hub besorgen.

da ich aber keinen dämpfer einbauen kann der länger als 165 mm ist (weil dann anscheinend die komplette fahrgeometrie im eimer ist), wollte ich fragen ob ihr einen kennt mit der gleichen einbaulänge aber einem länger hub??

1. tut mir leid, die Frage kann ich dir auch nicht sicher beantworten, kenne keinen 165 Dämpfer mit mehr Hub.

2. Du stößt jetzt vielleicht an die Grenzen deines Dämpfers, aber würdest du nicht mit einem Dämpfer mit mehr Hub an die Grenzen (um genau zu sein Rohre) deines Rahmens stoßen - trifft nämlich beim größten Teil der Rahmen zu, dass dann ohne Umbauten (neue Schwinge, etc) typischerweise eine Kollision zwischen Reifen und Sitzrohr/Sattel(stütze) bzw. zwischen Schwinge und Sattelstütze eintritt.


Oder ist das beim Stumpjumper erfolgreich erprobt?

Komote
18-11-2006, 22:10
es hat beim stumpjumper eine serie gegeben wo schon mit dem originaldämpfer der hinterbau am sattelrohr angestossen ist; also wird dir ein mehr hub nix bringen vermute ich.


von stratos/onsports hats jedenfalss einige dämpfer gegeben die nicht die üblichen abmessungen gehabt haben. vielleicht lasst sich dort was finden.

Mr. Wolf
18-11-2006, 22:17
Hi Timon!

Hab die letzten wochen damit verbracht eine Lösung fur das Gleiche problem zu finden.

Leider gibts die aber nicht.

Hab mir bei meinem Händler zur probe sogar mal nen 190er dämpfer reinbauen lassen aber vergiss das mal ganz schnell wieder. So einfach wie sichs anhört so katastrophal sind die folgen der aktion.

Total verändertes fahr und einlenkverhalten sind die Folge...... :devil: (wer nich hören will....)

hab dir als pm die lösung für mein problem geschickt auf der seite gibts massenhaft umlenkhebel für dein fsr. Ich hoff es is was für dich dabei.

best regards Mr. Wolf

yellow
18-11-2006, 22:22
ab und zu stoße ich schon an die grenzen des dämpfers :confused:
wie wärs mit mehr Luft im Dämpfer?
oder einem Bike mit mehr Federweg und keinem CC-Modell für Downhill?

oder denk ich da irgendwie in eine falsche Richtung?

Komote
18-11-2006, 22:28
www.betd.co.uk (http://www.betd.co.uk) wär noch eine möglichkeit um an federweg zu kommen.

oder vielleicht ein fox float für ein altes rocky moutain slayer, die haben eine einbaulänge zwischen 165 und 190mm gehabt.

7maniac
18-11-2006, 23:04
stahlfederdämpfer gibts auch mit mehr federweg, zb. extralite verbaut extra deswegen keinen luftdämpfer
gruss marcus

timon
19-11-2006, 11:18
erstmals ein großes dankeschön an euch alle. :klatsch:

dieses problem beschäftigt mich schon lange. das bike ist kaum ein jahr alt und ein neues kommt daher momentan nicht in frage.

ich habs auch schon mit mehr luft im dämpfer versucht, führt aber nur dazu das das gesamte dämpferansprechverhalten immer schlechter wird und ich mich beim fahren schon fast einem hardtail ähnlichen zustand nähere.

ob schon eine kollusion stattgefunden hat bzw sich eine anbahnt hab ich noch nicht bedacht. :rolleyes:
ich glaub aber schon, dass das fsr modell ausreichend getestet wurde und sich über modelle hin bewährt hat.

nimmt der dämpfer eigentlich beträchtlichen schaden wenn ich ab und an mal durchschlage :devil: ????

danke auch für eure links! ich werd mich da auch mal bei den schwingenumbauten erkundigen ob sich da ein paar mm rausholen lassen!!!

also, vielen dank nochmal,

mfg timon

PS: ich glaub stahlfederdämpfer gibt es gar nicht in der 165mm dimmension, oder???

fullspeedahead
19-11-2006, 12:45
ob schon eine kollusion stattgefunden hat bzw sich eine anbahnt hab ich noch nicht bedacht. :rolleyes:
ich glaub aber schon, dass das fsr modell ausreichend getestet wurde und sich über modelle hin bewährt hat. :confused: :confused:

Das bezweifelt ja auch keiner! Ich hab nur geschrieben, dass ich nicht glaube, dass da so viel Luft ist, dass es nicht irgendwo zu Kollisionen kommt, wenn du einen 165mm Dämpfer mit mehr Hub einbaust und der Komote hat das indirekt bestätigt, da es sogar eine erste Version gab, wo das beim Standarddämpfer passiert
-> so viel Spielraum wirst du nicht haben!

Daher 3 Möglichkeiten:
- sich zufrieden geben und nur das Setup zu optimieren versuchen
- einen 190er Dämpfer mit mehr Hub einbaun - das Fahrverhalten ist dann halt :f:
- eine neue Schwinge bei oben genannter Firma (Komotes Link) bestellen + neuer Dämpfer (ist wohl die einzige echte Option, wenn du wirklich mehr Federweg willst).

Der Slayer Dämpfer hatte glaub ich 185mm, wird also wohl dasselbe Problem sein wie mitm 190er.

timon
19-11-2006, 15:11
@ fullspeed

danke für die tipps.

werd mir wahrscheinlich wirkliche eine neue schwinge leisten. laut hersteller hab ich dann statt 100mm 130mm fw mit dem alten dämpfer. somit wäre das problem gelöst.

ist jetzt nur die frage wer mir das teil einbauen kann. der mountainbiker sollt das schon können, oder???

mfg timon

zet1
19-11-2006, 15:42
1) Also ich weiss nicht wer das geschrieben hat mit dem beschissenen Fahrverhalten wenn man einen 190er einbaut!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wenn man sowas schreibt muss man auch weiterdenken, denn wenn man hinten einen laengeren Dämpfer einbaut, kommt das Tretlager höher na klar, aber dann muss man auch glztg vorn eine andere Gabel mit mehr federweg reingeben, denn die war ja ursprünglich auf den Hinterbau abgestimmt!!!!!

Ich habe einige Kumpels in meiner "Familie" denen ich einen 190er ins FSR XC oder Enduro eingebaut habe und die grinsen sich einen ab!! Klar hat jeder seine Gabel inzwischen upgegradet...

Auch wenn du eine andere Wippe einbaut für mehr Federweg mit demselben Dämpfer passiert dasselbe, Tretlager kommt hoch! ENtweder du probiersts einfach ml und ggf tauscht du die gabel mit mehr Federweg... oder gegen eine Marzoccho mit TAS oder RS mit Uturn, kannst dann die Geometrie anpassen.

2) wenn in Dämpfer durchschlägt, dann fährst du definitiv mit zu wenig Luft drin!! Wieviel SAG (Eintauchen beim aufitzen) hast du derzeit?? bei dem Bike max 20%, was bei 38,4mm dann max. 7,7mm sein dürfen!!

3) Im nachhinein klingt das blöd, aber warum hast du dein Bike nicht vorher probiert um zu sehen dass es nicht reicht für dich, ts ts ts :devil: (Ich darf ber auch nicht schimpfen denn verkaufe nun mein 1 Jahr altes Slayer weils mir zu wenig Federweg hat und fhr jetzt ein Coiler...

4) Damit musst du rechnen ass deine Ansprüche steigen... sprich der Federweg... der macht nämlich süchtig :love:

5) Hol dir einen längeren Dämpfer (dzt is im ebay ein Fox RP3 vom Rocky Mountin mit 184mm EInbaulänge, das is nicht ganz so krass wie ein 190er, und des passt schon für dich... dann kommst du mit dem Speci wenigstens auf eine normale Tretlagerhöhe wie bei allen anderen Bikes!!! :toll:

st. k.aus
19-11-2006, 15:47
1) ...

5) ... dann kommst du mit dem Speci wenigstens auf eine normale Tretlagerhöhe wie bei allen anderen Bikes!!! :toll:

?
so krass is a wieda ned ...

timon
19-11-2006, 16:04
@ zet1

zu 2) war extra beim mountainbiker und hab den dämpfer auf mein gewicht anpassen lassen. hab jetzt ca 11 bar drin und das sind auch ungefähr 20 %.

zu 3) tja, meine ansprüche sind mit der zeit gewachsen und meine fahrgewohnheiten haben sich auch stark geändert. wenn ich daran denk, dass ich mir am anfang nur ein hardtail kaufen wollte tz tz tz :rolleyes:

zu 4) du hast absolut recht. um nichts in der welt würde ich jetzt meinen derzeitigen fw wieder hergeben !!! :devil:

du meinst also, dass ich mir einen 190er dämpfer reinbauen und dann halt auch noch den fw der gabel verändern soll?

als gabel hab ich eine rs tora mit leider nur 100 mm fw. die kann man aber, hab mich schon erkundigt, mittels 3 spacer auf 130mm umbauen.

??? würde das dann alles harmonieren ????

mfg timon

JoeDesperado
19-11-2006, 16:31
vergiss bitte nicht, dass dann der rahmen auch ganz andere als ursprünglich geplante belastungen aushalten muss, v.a. wennst eine längere gabel reingibst! vom garantieverlust ganz zu schweigen.

timon
19-11-2006, 17:12
das ist ein guter einwand, aber ich kann mir net vorstellen, dass der rahmen das nicht aushalten wird.
die garantie wär mein geringstes problem wenn man sich mal die liste der schäden durchliest die nicht von der garantie gedeckt sind. da bleibt nicht viel übrig!

haben die anderen auch bedenken bezüglich der belastung des rahmens?
hab selbst noch nicht daran gedacht!

mfg timon

Komote
19-11-2006, 17:54
zet1 hat recht. die tretlagerhöhe bei den radln ist ein krampf http://nyx.at/bikeboard/Board/images/smilies/rolleyes.gif . so gesehen hat ein längere dämpfer einen vorteil.

wenn du dir eine betd-wippe nimmst brauchst du wesentlich mehr luftdruck im dämpfer. dann stellt sich die frage ob das der dämpfer über längere zeit hin packt oder ob er vorher die patschn streckt. (gut wenn du jetzt 1bar hast, ist das eh kein thema)

dieses teil sollte man selber einbauen können. sind nur 5 schrauben.


um so viel wird die belastung für den rahmen auch nicht höher, schliesslich steht auch mehr federweg zur verfügung.

schau einmal was die maximal u minimal mögliche einbaulänge der rahmen zulasst ohne eine kollision zu erleiden.

timon
19-11-2006, 18:08
wird sich die tretlagerhöhe wirklich um so viel verändern? d.h. ich muss den fw der gabel auch vergrößern....

ui ui ui das nimmt schon wieder ausmaße an ... da kann man ja nur :gelage:

schon langsam bin ich am verzweifeln.

@ mr. wolf

du nimmst doch auch eine neue schwinge oder? was musst du noch an deinem bike checken und umbauen das das funktioniert???

mfg timon

Komote
19-11-2006, 18:16
kannst du die wippe umdrehen?

timon
19-11-2006, 18:20
äähhh... hmmm.... weiß ich nicht.

wie kommst du darauf? sollt ich das können?? :confused:

Komote
19-11-2006, 18:25
äähhh... hmmm.... weiß ich nicht.

wie kommst du darauf? sollt ich das können?? :confused:dann hättest du die möglichkeit den lenkwinkel und die tretlagerhöhe zu verstellen

edit:

es geht um den punkt B bzw B'
wenn der dämpfer auf der verbindungslinie A-C liegt, lasst sich nix ändern.
wenn der dämpfer aber bei B' ist, kannst du die wippe umdrehen (dann ist der dämpfer bei B eingehängt) dadurch senkt sich das tretlager ab und durch einen längeren dämpfer kannst du es wieder anheben.

timon
19-11-2006, 18:43
hui... das ist aber ausgeklügelt. :toll:

da muss ich nachschauen gehn.

aber oben hab ich wiederrum gelesen, dass ein höheres tretlager net schlecht sein soll... aber deine lösung klingt irgendwie plausibler.

vielen dank,

mfg timon

timon
19-11-2006, 18:49
so, hab grad nachgeschaut. ist zwar ein bissal dunkel im keller aber ich glaub, dass der dämpfer auf B' sitzt. das ist aber nur ein sehr geringer abstand zur strecke AB. meinst du das das reicht wenn ich das umdrehe???

zet1
20-11-2006, 11:01
kannst dich ja spielen damit und dem 190er Daempfer, vielleicht merkst gar nicht so viel unterschied beim fahren und brauchst auch noch keine laenger Gabel, aber glaub mir, sobald du deine Forke auf 130mm getravelt hast wirst du sie nie mehr downtraveln :devil: (sollte allerdings dann eine Absenkmoeglichkeit haben fuer bergauf!)

Die tretlagerhoehe bei meinem SLayer ist 36cm, beim Kona Coiler 34,5cm und beim Speci tlwse nicht mal 33cm... ein 190er Daempfer hebt dir das Tretlager je nachdem wie du ihn in die Wippe schraubst ca 2-3cm maximal... d.h. du bist dann so hoch wie bei fast allen anderen Bikes. Das wiederum heisst das dein Lenkwinkel etwas steiler wird wenn du die gabel nicht mitverstellt ... das bike wird quirliger, vielleicht nervoeser im Extremfall, aber direkter zu lenken in Singletrails und mehr druck am Vorderrad bergauf durch die "geometrieaenderung"...

Eine BetD Wippe wuerd ich net reingeben, weil bei gleicher Einbaulaenge muss der Daempfer mehr Kraefte aushalten, weil mehr Federweg aushalten, und bei einem 165er sind 120-130mm schon krass. Ein 190er der mehr Hub hat, der haelt auch von vornherein mehr federweg aus ;)

st. k.aus
20-11-2006, 11:29
dann hättest du die möglichkeit den lenkwinkel und die tretlagerhöhe zu verstellen

edit:

es geht um den punkt B bzw B'
wenn der dämpfer auf der verbindungslinie A-C liegt, lasst sich nix ändern.
wenn der dämpfer aber bei B' ist, kannst du die wippe umdrehen (dann ist der dämpfer bei B eingehängt) dadurch senkt sich das tretlager ab und durch einen längeren dämpfer kannst du es wieder anheben.

burschen
die schwinge kann ma ned umdrehen
siehe bild >

zet1
20-11-2006, 11:50
burschen
die schwinge kann ma ned umdrehen
siehe bild >
is auch net die schwinge sondern der umlenkhebel was ihr da meint (plates auf englisch), aber beides kannst net umdrehen :devil: ausser der Umlenkhebel ist symmetrisch einbaumaessig, wuesst aber net was des bringen sollte, dann gleich 2 varianten fuer die Daempfermontage

st. k.aus
20-11-2006, 12:15
is auch net die schwinge sondern der umlenkhebel was ihr da meint (plates auf englisch), aber beides kannst net umdrehen :devil: ausser der Umlenkhebel ist symmetrisch einbaumaessig, wuesst aber net was des bringen sollte, dann gleich 2 varianten fuer die Daempfermontage

auch genannt "horst link"

zet1
20-11-2006, 13:01
auch genannt "horst link"
das horst link is das lager auf der kettenstrebe, dort wo laut deiner zeichnung die schraube 2c reingeschraubt wird :toll:
schwinge is eigentlich nur richtig wenn der hinterbau als eine konstruktion genaut is fix, wie zB beim RM6, oder Slayer (sprich wie beim Motorrad). Sobald ein gelenk irgendwo auf der sattelstrebe oder kettenstrebe sitzt, d.h. der hinterbau nicht "fix" ist, spreche ich die Streben immer direkt an ;)

... is mir schon klar dass keiner die kettenstrebe und Sattelstrebe tauschen will fuer mehr federweg :rofl:

Supermerlin
20-11-2006, 13:02
1) Das ist nicht der Horstlink

2) Den Umlenkhebel kann man sehr wohl umdrehen, die Schraube wo der Dämpfer im Umlenkhebel montiert wird ist außermittig angebracht, daher kann man geringfügige Eingriffe auf die Geometrie vornehmen.

lg, Supermerlin

st. k.aus
20-11-2006, 13:08
1) Das ist nicht der Horstlink

2) Den Umlenkhebel kann man sehr wohl umdrehen, die Schraube wo der Dämpfer im Umlenkhebel montiert wird ist außermittig angebracht, daher kann man geringfügige Eingriffe auf die Geometrie vornehmen.

lg, Supermerlin

ähh
und wie -
die aufnahmen sind verschieden breit (hauptrahmen und hinterbau/"sattelstrebe") ?

MalcolmX
20-11-2006, 13:15
du rotierst ja den hebel nicht um die hochachse sondern um die längsachse des bikes.

Siegfried
20-11-2006, 13:17
ähh
und wie -
die aufnahmen sind verschieden breit (hauptrahmen und hinterbau/"sattelstrebe") ?

Du denkst da etwas umständlich. Man nimmt das Ding raus, dreht es um 180° (Längsachse) und baut es dann wieder genauso ein wie es vorher drin war. Super, klasse, fertig.

Ob das bei alles Stumjumpern geht, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen, aber bei einem älteren Enduro eines Spetzels haben wir´s so gemacht und das funktionierte auch.

st. k.aus
20-11-2006, 13:20
Du denkst da etwas umständlich. Man nimmt das Ding raus, dreht es um 180° (Längsachse) und baut es dann wieder genauso ein wie es vorher drin war. Super, klasse, fertig.

Ob das bei alles Stumjumpern geht, kann ich mangels Erfahrung nicht sagen, aber bei einem älteren Enduro eines Spetzels haben wir´s so gemacht und das funktionierte auch.

versteh´ i ned
dann is der dämpfer ja ned an einer anderen position als vorher
totally :confused:
werd´ mir das bei meinem bike heut´ abend anschaun ...

timon
20-11-2006, 13:33
@ ht-biker

hat das umdrehen bei deinen freunden gereicht um den längenunterschied von 165mm zu 190mm auszugleichen ?
hat sich auch die tretlagerhöher verändert und habt ihr dann auch eine gabel mit mehr fw eingebaut???

zet1
20-11-2006, 13:35
das horst link it nicht an der kettenstrebe!!
steht sogar oben ! (wenn man eins besitzt)
ist bei den neuen stumpjumper & epic-modellen aus magnesium
und wo isses dann genau bitte? :confused:

JoeDesperado
20-11-2006, 13:36
:corn:

st. k.aus
20-11-2006, 13:49
und wo isses dann genau bitte? :confused:

das ding was ich "meiner skizze" rot eingeringelt hab´
des is der horst link

mach´ dir auch gern am abend ein pic ...

Joey
20-11-2006, 13:53
das ding was ich "meiner skizze" rot eingeringelt hab´
des is der horst link

mach´ dir auch gern am abend ein pic ...

Wohl eher nicht!

Horst Link ist jenes Gelenk in der Kettenstrebe, dass den echten Viergelenker vom Eingelenker mit mehrgelenkiger Abstuetzung unterscheidet.

Benannt nach dem ehem. oesterr. Motocrossmeister und Erfinder Horst Leitner - der hat dieses Link als Auftragsarbeit mit seiner Firma AMP Research fuer Specialized entwickelt.

Er lebt schon seit langem mit seiner Familie in Kalifornien, ist aber ein Steirer (aus Hoenigsberg im Muerztal).

yellow
20-11-2006, 13:53
Ich war immer der Meinung, dass das Horst Link der Unterschied zwischen einem 4-Gelenker und den anderen Methoden ist,
und damit das Gelenk hinten zwischen Sattel- und Kettenstrebe.
Wenn dem nicht so ist, dann bitte die Stelle bezeichnen!



zu 2) war extra beim mountainbiker und hab den dämpfer auf mein gewicht anpassen lassen. hab jetzt ca 11 bar drin und das sind auch ungefähr 20 %.sorry so deutlich zu werden ;)
SHAISSEGAL!!! was Dir irgendwer einstellt oder wieviel % der Sag ist,
wenn der Dämpfer durchschlägt dann gehört MEHR LUFT rein. Punkt

PS: Hat sich bei den Stumpis so viel geändert? Ich hab meißt so 15 bar drinnen (Modell 2001) und selbst dann wird der FW beinahe voll ausgenutzt (bei 70 Kg)

Siegfried
20-11-2006, 13:57
Das einzige, was sich durch das Umdrehen der Umlenkwippe verändert, ist der Lenkwinkel, und sonst gar nix.

Dass ma jetzt an längeren Dämpfer oder was einbauen könnte, is leider nicht.

Wie gesagt: GEO only

zet1
20-11-2006, 13:58
Ich war immer der Meinung, dass das Horst Link der Unterschied zwischen einem 4-Gelenker und den anderen Methoden ist,
und damit das Gelenk hinten zwischen Sattel- und Kettenstrebe.
Wenn dem nicht so ist, dann bitte die Stelle bezeichnen!

dann isses ja eh genau so wie ichs geschrieben habe, oder?

Beim 4 gelenker laeuft der hinterbau durch das lager auf der kettenstrebe nicht auf einer Kreisbahn um das hauptlager am tretlager, sondern auf einer genau vordefinierten bahne (je nach geometrie des umlenkhebels und der position der anderen lager)... kann sogar fast parallel laufen... wie auf den yeti lawill (falls das noch wer kennt hier)

Supermerlin
20-11-2006, 13:59
das ding was ich "meiner skizze" rot eingeringelt hab´
des is der horst link

mach´ dir auch gern am abend ein pic ...

Darfst nur hoffen, daß das nicht der Horst Leitner liest, was Du da so schreibst.

lg, Supermerlin

Supermerlin
20-11-2006, 14:01
Das einzige, was sich durch das Umdrehen der Umlenkwippe verändert, ist der Lenkwinkel, und sonst gar nix.

Dass ma jetzt an längeren Dämpfer oder was einbauen könnte, is leider nicht.

Wie gesagt: GEO only

Stimmt nicht:
anderer Lenkwinkel, andere Tretlagerhöhe, geringfügig anderes Dämpferübersetzungsverhältnis, ...

lg, Supermerlin

Siegfried
20-11-2006, 14:03
Stimmt nicht:
anderer Lenkwinkel, andere Tretlagerhöhe, geringfügig anderes Dämpferübersetzungsverhältnis, ...

lg, Supermerlin

OK, danke. Ist natürlich die High-End-Überkorrekt-Antwort.... ;)

zet1
20-11-2006, 14:05
OK, danke. Ist natürlich die High-End-Überkorrekt-Antwort.... ;)
auch der sitzwinkel aendert sich zwangsmaessig :D

Supermerlin
20-11-2006, 14:10
auch der sitzwinkel aendert sich zwangsmaessig :D

waren eh noch Punkterl für weitere sich ändernde Faktoren angegeben. :)

lg, Supermerlin

timon
20-11-2006, 14:18
sorry so deutlich zu werden ;)
SHAISSEGAL!!! was Dir irgendwer einstellt oder wieviel % der Sag ist,
wenn der Dämpfer durchschlägt dann gehört MEHR LUFT rein. Punkt

ok ok ... jetzt beruhigen wir uns alle mal.
dachte ja nicht, dass dieser zuerst harmlose thread solche wogen schlägt.

wenn ich mich nicht mal auf das fachkundige personal vom mountainbiker verlassen kann auf wen denn dann?

wenn ich noch mehr luft rein pumpe fahr ich mit dem ding wie mit einem hardtail.
max. luftdruck für meinen dämpfer sind 17 bar

egal, einigen wir uns drauf, dass es nichts bringt das ding umzudrehen und ich mit meinem beschissenen fw leben muss da ich keinen längeren dämpfer mit mehr fw einbauen kann, darf, sollt, etc.

GrazerTourer
20-11-2006, 14:20
egal, einigen wir uns drauf, dass es nichts bringt das ding umzudrehen und ich mit meinem beschissenen fw leben muss da ich keinen längeren dämpfer mit mehr fw einbauen kann, darf, sollt, etc.

Würde ich auch so sagen. Du hast wohl das falsche Bike gekauft ;)

zet1
20-11-2006, 14:25
wenn ich mich nicht mal auf das fachkundige personal vom mountainbiker verlassen kann auf wen denn dann?
wer sich auf andere verlaesst, der ist verlassen (lao-tse oder sonst wer):)


egal, einigen wir uns drauf, dass es nichts bringt das ding umzudrehen und ich mit meinem beschissenen fw leben muss da ich keinen längeren dämpfer mit mehr fw einbauen kann, darf, sollt, etc. :bawling:

warum schreibst du soviel, probier es doch einfach mal aus mit einem 190er Daempfer... ich hab dir ja geschrieben dass einige mit einem 190er jetzt herumgurken oder auch mit betd umlenkhebel...

kommt nur auf dein Modell drauf an, ob der hinterbau nicht irgendwo anschlaegt dann bei dem Mehr an FEderweg, und das kannst nur du selber begutachten indemst den Daempfer mal ausbaust und schaust wiviel Spazi du noch hast!

timon
20-11-2006, 14:30
@ zet1

ich würde mir sofort einen 190er dämpfer einbauen und es einfach ausprobieren wenn ich einen geldbaum zu hause stehn hätt.

wenn ich mir so ein ding kauf dann muss ich mir schon sicher sein das das funktioniert.
möcht nicht 300-400 eier ausgeben um es einfach mal zu versuchen.

MalcolmX
20-11-2006, 14:32
borg dir einen dämpfer aus, das wird wohl irgendwie möglich sein.

Max
20-11-2006, 14:34
unabhängig was hier alles geschrieben wurde (hab keine Zeit das alles zu lesen), gibt es von German:A den Airforce SLR mit 165x42

zet1
20-11-2006, 14:36
hast du keinenkumpel von dem du einen 190er ausprobieren kannst fuer ein runde? wennst zu mir kommen koenntest, ich koennte dir einen 184er, 190er oder 200er reingeben mal zum schauen :)

Weiss nicht warum du so herumzappelst, du willst doch mehr Federweg oder? Also dann gibts nur 3 Moeglichkeiten, neuer Daempfer, neue Wippe oder neues Bike :toll:

F**K Geometrieveraenderungen, merkt meisstens keiner, stell dir vor beim Kauf waer schon eine 120er gabel dringewesen statt der 100er, haettest du bemerkt dass da was nicht stimmt???? :zzzz:

zet1
20-11-2006, 14:40
@ zet1

ich würde mir sofort einen 190er dämpfer einbauen und es einfach ausprobieren wenn ich einen geldbaum zu hause stehn hätt.

wenn ich mir so ein ding kauf dann muss ich mir schon sicher sein das das funktioniert.
möcht nicht 300-400 eier ausgeben um es einfach mal zu versuchen.

Manitou Swinger 3 way kostet derzeit 139 EUR bei ebay, von einem Shop, mit Rechnung und Garantie NEU (also keine Spur von 300-400 EUR)!!! schau doch mal :toll:

MalcolmX
20-11-2006, 14:42
wenn du die gabel auch noch auf 130mm hochtravelst, passt das sicher ganz gut alles in allem...

timon
20-11-2006, 14:50
vielen dank für eure tipps :toll:

seh jetzt wieder ein kleines lichtlein am horizont!!
werd mir die sache durch den kopf gehen lassen und vielleicht auch auf dein angebot eingehen (@ zet1) ;)

jetzt hab ich wenigstens wieder ein kleines projekt und mir wird nicht fad über den winter!!

st. k.aus
20-11-2006, 17:43
Wohl eher nicht!

Horst Link ist jenes Gelenk in der Kettenstrebe, dass den echten Viergelenker vom Eingelenker mit mehrgelenkiger Abstuetzung unterscheidet.

Benannt nach dem ehem. oesterr. Motocrossmeister und Erfinder Horst Leitner - der hat dieses Link als Auftragsarbeit mit seiner Firma AMP Research fuer Specialized entwickelt.

Er lebt schon seit langem mit seiner Familie in Kalifornien, ist aber ein Steirer (aus Hoenigsberg im Muerztal).

burschen
hab´s eingesehen
das was ich meinte heißt:
hollowlink

sorry an alle denen ich nicht glaubte !
:U: