PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hardtail bis € 1000



michik83
07-03-2007, 22:47
Hallo zusammen,
ich will mir ein neues Hardtail zulegen - fahren möchte ich damit hauptsächlich im Wald und auch mal etwas "wildere" Abfahrten machen können ohne mir sorgen um das Bike machen zu müssen.

Hab ca. 80 kg und bin 190 gross, totaler Anfänger und weiß daher auch gar nicht ob die Info wichtig is... :confused:

Maximal € 1000 sollte es kosten.

Ich hab mir da schon mal ein paar Bikes angesehen die hier im Forum empfohlen worden sind, nun würde ich gerne wissen welches eurer Meinung nach das "beste" ist:

http://www.stevensbikes.de/2007/ind...=equipment#info

http://www.canyon.com/mountainbikes...118#ausstattung

oder von bike-discount.de
das
Radon ZR Litening bzw. Stax Edition
oder
Radon ZR Team Only "Motion" Reba 2007

oder von Transalp24.de das
Stoker Limited Edition


Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe.
Michi

Reckenzain
07-03-2007, 23:28
Servus!

Also wennst davon wirklich keine Ahnung hast würd ich lieber in ein Bikegeschäft deines Vertrauens gehen.
Da wirst vermutlich nicht das Ausstattungsniveau eines Versenderbikes um den Preis bekommen, dafür Beratung, ein Rad dass dir größenmäßig passt und wenns mal Probleme geben sollte kannst einfach hinfahren und es aus der Welt schaffen (lassen).

Ich dachte auch mal ich könnte ein Rad selbst aufbauen......aber ich hab viel dazu gelernt........beim Zuschauen :D

bigzechasso
08-03-2007, 08:36
hallo, bei mir im Keller steht ein KTM Race Line Modell 06 und wartet das es wieder so richtig hergenommen wird. Bin sehr wenig (ca. 300km) damit gefahren, da es eigentlich als Zweitrad gekauft worden ist. RH 53 und kostet nur 845€

mavml7
08-03-2007, 10:29
hallo, bei mir im Keller steht ein KTM Race Line Modell 06 und wartet das es wieder so richtig hergenommen wird. Bin sehr wenig (ca. 300km) damit gefahren, da es eigentlich als Zweitrad gekauft worden ist. RH 53 und kostet nur 845€


hööööö
wenn jemand so höflich um eine kaufberatung fragt,würd ich nicht gleich mit der tür ins haus fallen so wie " ich hätte das und das ,......."


ok,zum thema ich hab ja zeit,mach nichts anderes sonst. :toll:

angesichts deiner vorschläge der in frage kommenden bikes (canyon,radon,stevens) sag ich mal,kannst du nicht viel falsch machen.
bei den herstellern bekommt man viel bike fürs geld. die austattungen sind wertig und das preisleitungsverhältnis ist top in ordnung. (meine meinung).
ein hartail um 1000 euro für einen so wie du selber von dir sagst anfänger, ist vollkommen ausreichend.

das stroker würde ich persönlich nicht nehmen,wenn die option canyon,radon,stevens ums gleiche geld möglich wäre.
heißt wiederum nicht das das stroker schlecht ist oder nicht den fahrspass bringt den du dir erhoffst. muss jeder selber entscheiden.
(meine meinung)

zum thema versand oder fachhandel musst du selber die hand aufs herz legen und abschätzen können, wie gut kennst du dich aus beim thema bike.
mit einem versenderbike bei uns in ein radgeschäft zu gehen wenns wo was hat was man selber nicht richten kann , kann sehr abenteuerlich werden.
kann passieren das du auf ignoranz, stichelige aussagen des händlers oder mit einer mörder rechnung konfrontiert wirst.
gibt aber auch genug händler die ohne probleme reparaturen von versenderbikes durchführen. freuen wirds aber keinen.

fazit: die versender bieten dir eine ausstattung in einer preisklasse an wo die händler nimmer mithalten können. is ja klar, wovon bezahlt der händler seine mitarbeiter und deckt die kosten des ladenlokales? dafür kriegst du meistens eine top beratung und wenns ein problem gibt wird dir sofort geholfen.

der versender kann einen mörderpreis machen da der die bikekomponenten lastwagenweise im winter geliefert bekommt.
beratung am telefon,
wenns was hat selber schrauben, auf einen gutmütigen bikehändler in deiner nähe spekulieren oder nach deutschland schicken und inzwischen roller fahren.


so, fingerpause mussma eine :sm:

ach ja noch was zum thema halbarkeit mit 80 kilo und 190.
absolut kein thema bei den oben genannten bikes , in einer preisklasse von 1000 euro noch dazu.

traveller23
08-03-2007, 10:40
bei Stevens schaut das S8 recht gut aus.

Zum Versandbike tät ich, aus obigen Gründen, nicht greifen. Da wärs mir zu riskant das falsche zu nehmen.

Cube, Stevens, Ghost das wären 3 Marken die ein gutes Preis/Leistungsverhältnis haben und die du im Fachhandel bekommst.

Am besten du schaust mal bisserl rum. Einige Händler haben noch 2006er Modelle rumstehen und du kannst eventuell ein kleines Schnäppchen machen.

Wenn du so ein Angebot hast, poste es einfach mal hier und wir helfen dir sicher gerne weiter. :)

michik83
08-03-2007, 16:37
Alles klar - danke für die (@ mavml7: sehr ausführliche) Antwort(en). Dann werd ich mal euren Rat befolgen und gleich morgen zum Händler gehen und mich beraten lassen - Bestellen kann ich ja dann notfalls immer noch.

Die empfohlenen Bikes vom Händler werd ich dann morgen gleich posten, mehrer Meinungen sind immer besser als (m)eine :D

bg
michi

georgyj
08-03-2007, 22:49
Grand Canyon 6.0, außer Du bist handwerklich eine Vollniete. :D

mikeva
08-03-2007, 23:43
http://nyx.at/bikeboard/Board/showthread.php?threadid=62617
tät dir ein kaum gebrauchtes fully anbieten............. ;)