PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Racing Ralph vs NN



Lacky
25-03-2007, 16:13
anforderung: 50 % asphalt 50 % wald.

habe derzeit NN oben. bin eigentlich zufrieden damit, will aber bisserl herumexperementieren. hat wer von euch direkten vergleich bez. den zweien? und kann mir einen tipp geben?!

maggse
25-03-2007, 16:30
Hab so ca seit 4 Monaten NN vorne und RR hinten am bike.

Fazit NN: gute Kombi aus Leichtlauf, Gewicht und Grip, hat mich bis jetzt (bis auf einen dornendurchstich) nicht enttäuscht :) ;

Fazit RR: gute Rollwerte, wenig Pannenschutz, Grip extrem vom Untergrund abhängig, solange es trocken ist gehts einigenmaßen (NN ist aber klar besser), wennst aber auf nassen Steinen unterwegs bist, meinst du rutschst am Schlauch dahin :k:

lg,
maggse

slow
25-03-2007, 16:44
Der RR hat merkbar weniger Rollwiderstand. Bei trockenem und festem Untergrund fahrt er sich sehr gut, ansonsten ist der NN besser. Am VR bessere Seitenführung beim NN.
Haltbarkeit: Hinterrad nach 2000 km abgefahren. VR ist noch OK.
Pannensicherheit: enen Platten durch eine Metallklammer. Ich fahre immer mit 2 Bar bei 2,25"

Ich werd im Sommer hinten den alten RR probieren und vorne den NN lassen.

lg Walter

Siegfried
25-03-2007, 17:01
Ich (100 Kilo) hab den RR gegen den NN, beide 2,25", getestet und ziehe folgendes Fazit!

RR: Pannensicherheit extrem vom verwendeten Schlauch abhängig. Mit Latex-Schläuchen null Probleme, mit X-Light-Schläuchen ein HORROR!
Gewicht geht absolut in Ordnung
Grip auf trockenem Untergrund gut, im Nassen/feuchten fast unbrauchbar
Rollwiederstand auf Asphalt in Ordnung
Verschleiss: sehr hoch

NN: Pannensicherheit wie oben beschrieben, jedoch besser als beim RR
Grip im Trockenen/Feuchten brauchbar. Fürs Nasse, wie jeder andere Nicht-Spezialist (àla Michelin Mud) - sehr schnell an der Grenze
Rollwiderstand auf Asphalt ist auch in Ordnung.
Gewicht passt auch
Verschleiss ist im akzeptablen Ausmaß.

Mein Fazit: wenn ich wählen müsste, dann würd ich den NN nehmen. Da ich mich aber für den Maxxis Ignitor in 2,1" als Allroundreifen entschieden habe, mit dem ich voll zufrieden bin, stellt sich mir die Frage nicht.

Was auch interssant sein dürfte, sind von WTB der Nanoraptor und der Exiwolf in 2,1". Sollte dir der Speedy von besserbiken.at besorgen können.

Ich bin von den WTB´s am Fully sehr angetan!

JoeDesperado
25-03-2007, 19:42
ergänzend: den RR gibt's seit kurzem auch in der triple compound - ausführung (wie den NN), vllt. bringt das ja mehr grip...

schrucky
25-03-2007, 19:48
bin ein jahr lang den racing ralph gefahren - bei trockenen verhältnissen echt ein super reifen - bei regen aber NULL seitengripp und mM nach echt gefährlich! hab sicher 5-6 snake bites damit gehabt (78kg)
hab seit herbst den nobby nic und bin sehr zufrieden damit
- kann ich nur empfehlen. noch keine einzige panne mit dem NN