PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kaufhilfe MTB



j.h.
15-07-2008, 21:47
hallo erstmal in die forumsgemeinde! :wink:

nachdem ich schon einiges hier gelesen habe und ich nun registriert bin möchte ich mich auch gleich mit einer frage an euch wenden.

ich möchte mir, nachdem mir wieder mal mein rad gestohlen wurde :mad:, ein MTB kaufen. will damit in neuwaldegg (mtb-strecken) herumkurven, ab und zu mal im leichten gebirge in oberösterreich, etc. aber auch normal auf asphalt fahren. ich möchte mir nicht das billigste kaufen, eher so ein mittelding. je nachdem ob es ein hardtail oder ein fully wird (keine ahnung was ich nehmen soll) kann es zwischen 800-1500€ kosten.

hab mir schon einiges angeschaut aber irgendwie scheitert es schon daran das ich nicht weiß für welche rahmenmarke ich mich entscheiden soll! scheibenbremsen oder normal??? lieber shimano xt oder sram 9.0??? ........ kein plan!!!

hoff ihr könnt mir ein paar tipps geben!

vielen dank im voraus!

lg
johannes

dime
15-07-2008, 22:09
Das Beuteschema eines MTB Käufers lässt sich für den "Normalo" mMn so definieren:

"Scheibenbremsen, Federgabel von Rockshox und nicht mehr als 1000€"

Die Hersteller haben das auch schon kapiert und bieten natürlich auch genau solche Bikes an.

Um dir aber die passenden Tips zu geben vorab mal eine Frage:

Kommen Versenderbikes in Frage ? Canyon, Radon usw. ... ?
Kannst du die wichtigsten Sachen an deinem Bike selber reparieren bzw. warten - weisst du schon was du für einen Rahmenhöhe, Oberrohrlänge brauchst ? Dann spricht da sicher nix dagegen.

Wenn du aber kein Schrauber bist und auch bei der Grösse noch nicht so recht BEscheid weisst - Geh bitte zum Fachhändler und fahr mal ein paar versch. Bikes Probe.

Ich möchte dir aber trotzdem ein Bike empfehlen :

http://video.cannondale.com/images/08/bikes/CE/large/8FS4_raw.jpg

Cannondale F4
http://de.cannondale.com/bikes/08/ce/model-8FS4.html

Gabel ist mMn eine der besten XC Gabeln die es dzt. gibt.
Der REst der Ausstattung ist, wie bei den meisten Premiummaren, etwas dürfitg aber sicher ausreichend. Auf den Rahmen hast du z.Bsp. bei C´Dale lebenslang Garantie.

Mein wichtigster Rat sei aber folgender : Bitte setz dich auf so viele Bikes wie nur möglich - du wirst staunen was "Geometrie" bedeutet bzw. wie unterschiedlich sich Bikes fahren. Da ist es mMn eher zweitrangig ob da am Schaltwerk X7,X9 oder XT draufsteht - Wohlfüllen musst du dich am Bike - der Rest wird, falls du dich mit dem Bike Virus infizierst,von selber kommen.:devil:

lg

Sascha

j.h.
16-07-2008, 08:31
hallo sascha,

danke für deine antwort!
zu deinen fragen: ich hab keine ahnung wie "klein" ein versenderbike geliefert wird bzw. was da noch zu machen ist. bin schon handwerklich jedoch hab ich noch nie ein MTB zusammengeschraubt und weiß auch nicht worauf ich dabei achten muss. rahmenhöhe wird denke ich so um die 45/46cm sein da ich selbst nicht der größte (170) bin ;) lieg ich da in etwa richtig??
bei oberrohrlänge steig ich dann auch schon wieder aus :D

probefahrn ja hhmm, ist ja so eine sache. wo ich bis jetzt war haben sie mir das nicht machen lassen (zb. weil es lt. auskunft im frühjahr jeden jahres "EINEN GANZEN" testtag gibt bei dem man das machen kann). was sind denn kompetente fachhändler in wien die einen auch mit den rädern fahren lassen!?!?

danke schon mal für weitere antworten!

lg
johannes

dime
16-07-2008, 09:13
Bzgl. Wiener Händler muss dir jemand anderer helfen - ich habe da keine Erfahrungen da ich aus Linz bin.

Bzgl. Cannondale habe ich von www.ciclopia.at gehört. Soll ein 1a Shop sein.

mole, hier vom BB, ist von http://www.bike-attack.at .

Aber wie gesagt, bin aus Linz und kenne die Wiener Händler nur von dem was ich hier gelesen habe. Da kannst dir selber auch ein Bld machen und die "Suchfunktion" benutzen.

riffer
16-07-2008, 09:19
Ja, das sind zwei Cannondale-Shops. Kriegst aber auch andere Marken dort. Am besten schaust du bei Händler hier im BB und suchst dir über die Homepages deren Sortiment oder einfacher: Fährst hin, schaustdir Bikes an, lässt dir was erklären - und danach schaust du mit einer Auswahl hier wieder mit der Suchfunktion, ob es zu den entsprechenden Bikes was gibt.

Ganz richtig ist die Grundsache:

Geh eher Richtung 1500,-, Scheibenbremsen sind gerade für zukünftige Gebirgsfahrten, aber auch hier schon sehr wichtig, eine gute Gabel ebenfalls. Bei der Schaltung solltest du ausprobieren, grundsätzlich funktioniert eine heutige Schaltung sehr problemlos, gerade die von dir angeführten.