Jump to content
×
Giant Store Vienna feiert Geburtstag

Giant Store Vienna feiert Geburtstag

04.04.18 07:39 7.028Text: NoManFotos: Luke Biketalker, Speed PlanetHappy Birthday, Speed Planet! Der One-Brand-Shop in Klosterneuburg wird am 7. April eins. Zeit für eine Party - und ein erstes Resümee.04.04.18 07:39 7.142

Giant Store Vienna feiert Geburtstag

04.04.18 07:39 7.1421 Kommentare NoMan Luke Biketalker, Speed PlanetHappy Birthday, Speed Planet! Der One-Brand-Shop in Klosterneuburg wird am 7. April eins. Zeit für eine Party - und ein erstes Resümee.04.04.18 07:39 7.142

Was kommt heraus, wenn sich ein leidenschaftlicher Langstrecken-Racer und ein ehemaliger Straßenprofi zusammentun, um ihre Vision eines „First Class Bikeshop“ zu verwirklichen? Die Antwort steht seit April letzten Jahres zwischen Wien und Klosterneuburg, unmittelbar am Euro Velo 6, besser bekannt als Donauradweg. Großzügig und offen gestaltet, mit Parkplätzen direkt vor der Tür und gutem Kaffee dahinter, vor allem aber mit einem hierzulande neuen Konzept: ein Geschäft, das ausschließlich Produkte der Marke Giant führt.
Am 7. April feiert der One-Brand-Shop seinen ersten Geburtstag. Es gibt Kaffee, Kuchen, und ein Giant Fathom 2 zu gewinnen. Bikeboard.at blickt anlässlich des Jubeltages gemeinsam mit Eigentümer Roland Wagner zurück und in die Zukunft.

Geschäftsleiter Werner Riebenbauer muss man in Bikerkreisen ja nicht extra vorstellen. Aber was verbindet Roland Wagner, an sich Fachhändler für Fenster und Türen, mit dem Radsport und führt zum Wunsch nach einem eigenen Shop?
Meine Leidenschaft gehört der Langstrecke, über diverse Radmarathons und den Ötztaler habe ich mich bis zum Paris-Brest-Paris Finisher entwickelt. Ich habe schon länger mit dem Gedanken gespielt, mein Hobby zum Beruf zu machen. Diese neue Perspektive und Herausforderung hat mich gereizt.

Mit welcher Intention seid ihr an die Konzeption des Geschäfts herangegangen?
Wir haben beschlossen, einen Fahrrad-Shop mit einem ganz neuen Ansatz zu gründen. Wir wollten kein begehbares Lager, sondern ein helles, freundliches Ambiente mit übersichtlicher Präsentation und offenen Strukturen bis hin zum Werkstattbereich. Um nicht wie ein Bauchladen zu wirken, haben wir auf das One-Brand-Konzept gesetzt, wobei von Anfang an klar war, dass nur ein Hersteller mit einem breiten Angebot für Damen in Frage kommen würde, weil uns dieser Punkt sehr wichtig war. Und wir wollten ein Bikefitting auf höchstem Niveau anbieten, weil nur ein wirklich passendes Rad absolutes Fahrvergnügen garantiert. (Anmk. d. Red.: Die Wahl fiel aufs gänzlich computergesteuerte Guru Bike-Fitting mit Positionsveränderung während der Fahrt, Neigungssimulator uvm.)

War's ein langer Weg von der Idee zur Umsetzung?
Die Standortsuche war relativ langwierig. Schlussendlich sind wir hier in Klosterneuburg, vor den Toren Wiens und direkt am Donau-Radweg Euro Velo 6, fündig geworden. Radfahrer können uns quasi im Vorbeifahren besuchen. Und wer mit dem Auto kommt, hat keinerlei Stress mit der Parkplatzsuche.

Wäre eine schicke Innenstadtlage nicht der prestigeträchtigere Standort für einen Concept Store gewesen?
Prestigeträchtig muss gar nichts sein. Die Marke muss für unsere Kunden etwas bieten und unser Auftritt muss kompetent und verlässlich sein.

Marke ist ein gutes Stichwort ... warum Giant?
Wir haben nach einem technisch kompetenten Hersteller mit umfassendem Produkt-Portfolio und ausgeprägtem Angebot für Damen gesucht. Giant erfüllt diese Anforderungen perfekt, oder übererfüllt sie sogar. Mit dem Label LIV gibt’s schließlich nicht nur ein paar frauenspezifische Räder, sondern eine komplette Produktlinie inklusive Bekleidung und Zubehör. Zudem ist Giant der weltgrößte Rahmen- bzw. Fahrradhersteller, der nahezu alles in Eigenfertigung erzeugt. Entsprechend hoch ist die Kompetenz bei Entwicklung und Design.

Giant ist zweifelsfrei ein Branchenriese, aber den Endkunden im Vergleich zu anderen Marken eher unbekannt. Seht ihr das als Chance oder Risiko?
Wir schätzen die Chancen gut, wenn wir uns ins Zeug legen. Ein Risiko ist zweifelsfrei da. Aber wie heißt's so schön? No risk - no fun!

Das erste Jahr ist jetzt um. Wie ist's gelaufen?
Sehr gut, obwohl unsere Eröffnung im April 2017 ja sozusagen mitten in die Saison gefallen ist. Das Feedback unserer Kunden ist motivierend und wir sind überzeugt von Giants Produkten und Innovationskraft.

Was hat euch bislang positiv, was negativ überrascht?
Was uns wirklich freut: Wir haben vom ersten Tag an stets Frequenz im Shop. Auch die durchwegs positiven Rückmeldungen unserer Kunden haben wir in diesem Ausmaß nicht erwartet. In Österreich ist ja gemeinhin nicht geschimpft genug gelobt. Außerdem erweist sich die Lage am E6 als echter Glücksfall. Das garantiert ständigen Kontakt zu unseren Kunden. Negative Überraschungen? … Keine. Da muss ich echt passen.

Genug zurückgeschaut. Wo geht die Reise hin, was ist in Jahr zwei abseits vom normalen Geschäftsbetrieb geplant?
2018 ist unsere erste komplette Saison. Nachdem sich die Abläufe mittlerweile eingespielt haben, bleibt mehr Zeit für Kundenbindungsaktivitäten. Wir freuen uns auf gemeinsame Radausfahrten, planen Workshops zu verschiedenen Themen, starten mit dem LIV Ambassador-Programm, …

LIV-Botschafterinnen? Was genau kann man sich darunter vorstellen?
Giant rekrutiert radbegeisterte weibliche Giant/LIV-Fans, die es sich zur Aufgabe machen wollen, ihre Leidenschaft auf andere Frauen und Mädels zu übertragen. Im Rahmen von Veranstaltungen wie Workshops und Radausfahrten soll interessierten Damen der Einstieg in den Sport erleichtert werden – egal, ob am Mountainbike oder Rennrad.

Kommt hierbei auch eure Demoflotte zum Einsatz?
Ja, natürlich. Die Möglichkeit, Räder zu testen, ist wohl die einfachste und effektivste Art, Einsteigerinnen von der Faszination des Radsports und Giant/Liv-Neulinge von den Stärken der Marke zu überzeugen. Übrigens dürfen aber auch Männer bei uns Bikes ausleihen und testen. Bei Interesse einfach anrufen, Termin vereinbaren und losfahren.

Zurück zum Geburtstag: Schmeißt ihr eine Party?
Ja, am 7. April 2018 im Speed Planet/Giant Store Vienna. Wir feiern mit Kaffee, Kuchen und einem tollen Gewinnspiel!

Wie kann man teilnehmen und was gibt’s zu gewinnen?
Wir verlosen ein Giant Fathom 2 Green in Medium. Wer mitmachen will, muss lediglich einen Gewinnschein ausfüllen und abgeben.

Mitte April steigt wieder das Argus Bike Festival am Wiener Rathausplatz. Seid ihr dabei, oder noch mit den Aufräumarbeiten nach der Party beschäftigt?
Wir sind natürlich vor Ort und präsentieren die neuesten Roadbikes, Mountainbikes und E-Bikes von Giant und LIV. Und wir feiern bei der Gelegenheit gleich weiter. Das Gewinnspiel läuft auch noch an diesem Wochenende, die Verlosung des Giant Fathom 2 erfolgt am Sonntag, den 15.4. beim Bike Festival.

Dann lassen wir euch jetzt Zeit für die Party- und Festival-Vorbereitungen, wünschen alles Gute zum Geburtstag und weiterhin viel Erfolg ...


Hotels & Shops im Umkreis

Herstellerlinks
Bikeshops nach Marken
Bikebörse Links
Zur Desktop-Version