Jump to content
×

Panchowheels 2014

Detailansicht

Mit neuen Produktlinien und Lieferanten geben die Bad Goiserer Laufradspezialisten Gas. Unangetastet bleibt das Qualitätssiegel „handgespeicht“.

Nicht mehr und nicht weniger als „das perfekte Laufrad“ will Bike&Sports, Dachmarke und Vertreiber von Panchowheels, bauen – egal ob Rennrad-, Twentyniner-, 650B- oder klassiches 26-Zoll-Modell.
Handwerkliche Fähigkeiten, langjährig Erfahrung und die Zusammenarbeit mit Top-Athleten wie Christoph Soukup, Daniel Federspiel oder Petra Bernhard sind die Bausteine auf dem Weg dorthin.

2014 münden die Bemühungen in der bislang umfangreichsten Laufrad-Kollektion. Zu bereits bewährten Highend-Produkten wie den Solist Carbon (überarbeitetes Felgenprofil mit verbesserter Aerodynamik) oder Scoville (neue Größen 650B und 29) gesellen sich MTB-Laufräder aus Alu für alle Einsatzbereiche um je 499 Euro. Und auch Straßenfahrer können um den gleichen Preis auf eine dreiteilige Linie namens Spirit Alu (inklusive Disc-LRS) zurückgreifen.
Johann „Pancho“ Pöllmanns neuer Felgenproduzent soll des Meisters Standards hervorragend erfüllen. Gepaart mit verschiedenen neuen Panchowheels Naben und der Tatsache, dass die Laufräder in Bad Goisern von Hand gefertigt werden, ergibt das ein Preis-Leistungsverhältnis und eine Flexibilität, die anderswo wohl schwer zu finden sind.

Wer's genauer wissen will: Hier geht’s zum Panchowheels-Katalog 2014.

  • Panchowheels 2014Panchowheels 2014Panchowheels 2014
  • Panchowheels 2014Panchowheels 2014Panchowheels 2014

Oh..., die haben ja gar keinen "ENDURO"Laufradsatz im Angebot, bloß einen "AM" oder Freeride...

 

Nein im Ernst, auch wenn ich kein Marketingmensch bin, aber m.M. nach sollte der "AM" LR als Enduro LR Satz angeprießen werden, oder was meint Johann Pöllmann dazu.

 

Bei dem Boom, der derzeit um den Endurosektor herrscht...., oder!? ;)

 

BTW: Schöne LR zu vernünftigen Preisen!

Bearbeitet von mw01
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin gestern eine erste Runde mit dem XC 650B LRS auf einem KTM Hardtail gefahren und muss sagen, ein wirklich feines Laufrad, da gibt's nix.

 

Schlicht, ohne Schnickschnack, gutes Gewicht und fairer Preis. Mehr Infos und Fotos folgen in Kürze, wenn ich ein paar km mehr herunterpedaliert habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zur Desktop-Version